Berichte aus Russland

(Der vergessene Krieg im Kaukasus)

Beinahe zwei Jahre hat der italienische Zeichner Igort zwischen 2008 und 2009 die Ukraine, Russland und Sibirien bereist, um die Erinnerungen der Menschen in Wort und Bild zu dokumentieren, denen er auf seinem Weg begegnet ist. Dabei versucht Igort eine Antwort darauf zu finden, wie und was die Sowjetunion wirklich gewesen ist. Ähnlich seinen "Berichten aus der Ukraine" (ebenfalls bei Reprodukt) verhandelt Igort im zweiten Teil seines Diptychons die Vergangenheit und die Gegenwart Russlands. Auf seiner Reise sprach er mit den Menschen auf der Straße: über den Krieg in Tschetschenien, das Blutbad nach der Geiselnahme von Beslan – aber auch über die stalinistischen Gulags, jene Lager, in denen Millionen Menschen, die nicht mit dem Sowjetregime konform gingen, ihr Leben verloren.
Im Zentrum des Buchs steht aber die 2006 ermordete russisch-amerikanische Menschenrechtlerin Anna Politkowskaja. Erschüttert von der Bluttat begibt Igort selbst sich auf die Spuren der unerschrockenen Journalistin, die in ihren Zeitungsartikeln und Büchern u.a. offen den Machtmissbrauch der Regierung Putin und die Verletzung der Menschenrechte im Tschetschenienkrieg angeprangert hatte. Igorts Aufzeichnungen verbinden virtuos Comicminiaturen, Illustrationen und kurze Textpassagen zu einem jederzeit authentischen und oftmals erschütternden Porträt Russlands und seiner Menschen.
Portrait

Igort, geboren 1958 in Cagliari, Italien, avancierte Anfang der 1980er-Jahre zu einem der wichtigsten Vertreter der Künstlergruppe Valvoline und arbeitete in der Folge als einer der ersten europäischen Comicautoren für japanische Verlage. Sein Buch "5 ist die perfekte Zahl" (in deutscher Sprache im avant-verlag erschienen) wurde 2003 auf der Frankfurter Buchmesse als "Comic des Jahres" ausgezeichnet. Als Verleger des italienischen Verlags Coconino Press ist Igort darüber hinaus ein wichtiger Impulsgeber der europäischen Comicszene.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum Oktober 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943143-37-9
Verlag Reprodukt
Maße (L/B/H) 24,4/17,4/2,5 cm
Gewicht 581 g
Übersetzer Federica Matteoni
Buch (Kunststoff-Einband)
24,70
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29013394
    Berichte aus der Ukraine
    von Igort
    Buch (Taschenbuch)
    24,70
  • 31997569
    Der geheime Garten vom Nakano Broadway
    von Jiro Taniguchi
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 32964217
    Winnetou - Bildroman
    von Helmut Nickel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    59,99
  • 32815273
    Der letzte Flug
    von Romain Hugault
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,30
  • 16433996
    Meine Mutter
    von Emile Bravo
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,40
  • 32815265
    Der Garten
    von Agata Bara
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,30
  • 32047042
    Quai d`Orsay
    von Abel Lanzac
    Buch (Kunststoff-Einband)
    37,10
  • 61755514
    Tokyo Ghoul:re 10
    von Sui Ishida
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 47721450
    Scratch & Relax: Zauberwelt & Fabelwesen
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 55401457
    Tagebuch eines wahren Kriegers (Bd. 4)
    von Cube Kid
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Berichte aus Russland - Igort

Berichte aus Russland

von Igort

Buch (Kunststoff-Einband)
24,70
+
=
Berichte aus Japan - Igort

Berichte aus Japan

von Igort

Buch (Taschenbuch)
24,70
+
=

für

49,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen