>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Barbarossa und der Raub von Köln / Die Zeitdetektive Bd.34

Ein Krimi aus dem Mittelalter

Die Zeitdetektive 34

(1)

Köln - 1164 nach Christus. Kaiser Barbarossa hat der Stadt die Gebeine der Heiligen Drei Könige geschenkt. Pilgermassen strömen herbei, um die kostbaren Reliquien zu bewundern. Doch dann sind die Gebeine plötzlich verschwunden und auf den Erzbischof wird ein Mordanschlag verübt.

Portrait
"Ich war schon immer ziemlich neugierig und auf der Suche nach Geheimnissen, Rätseln und Verborgenem."
Fabian Lenk, geboren 1963, studierte in München Diplom-Journalistik und ist seitdem als Redakteur tätig. Zuerst veröffentlichte er Krimis für Erwachsene, doch inzwischen schreibt er nur noch für Kinder und Jugendliche.
Fabian Lenk mag alle Texte, die sehr spannend, witzig und zugleich informativ sind. Deswegen schreibt er bevorzugt Bücher, die mit Geschichte oder spannenden Orten zu tun haben – wie die erfolgreiche Reihe „Die Zeitdetektive“. Gerne bezieht Fabian Lenk seine Leser auch in die Handlung mit ein: In seinen Ratekrimis beteiligen sich die jungen Leser an der Jagd nach dem Täter, indem sie Rätsel lösen.
Fabian Lenk wohnt mit Frau und seinem Sohn in der Nähe von Bremen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 9 - 11
Erscheinungsdatum 12.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-36963-8
Verlag Ravensburger Buchverlag
Maße (L/B/H) 19,4/13,4/2,2 cm
Gewicht 272 g
Abbildungen mit Schwarz-Weiß- Illustrationen
Auflage 1. Auflage
Illustrator Almud Kunert
Buch (gebundene Ausgabe)
9,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Zeitdetektive 34: Barbarossa und der Raub von Köln
    von Fabian Lenk
    eBook
    6,99
  • Die Zeitdetektive 28: Mozart und der Notendieb
    von Fabian Lenk
    eBook
    6,99
  • Agastos Auftrag
    von Tina Tannwald
    eBook
    1,99
  • Die Zeitdetektive 6: Die Brandstifter von Rom
    von Fabian Lenk
    eBook
    6,99
  • Der kleine Drache Kokosnuss - Vulkan-Alarm auf der Dracheninsel
    von Ingo Siegner
    eBook
    7,99
  • Royal 1: Ein Leben aus Glas
    von Valentina Fast
    (39)
    eBook
    3,99
  • Die Zeitdetektive 25: Das Auge der Nofretete
    von Fabian Lenk
    eBook
    6,99
  • Baltrumer Maskerade: Inselkrimi
    von Ulrike Barow
    eBook
    4,99

Weitere Bände von Die Zeitdetektive mehr

  • Band 31

    36783020
    Das Wunder von Bern / Die Zeitdetektive Bd.31
    von Fabian Lenk
    Buch
    9,30
  • Band 32

    39136819
    Der Spion am Hof des Sonnenkönigs / Die Zeitdetektive Bd.32
    von Fabian Lenk
    Buch
    9,30
  • Band 33

    40010860
    Leonardo da Vinci und die Verräter / Die Zeitdetektive Bd.33
    von Fabian Lenk
    Buch
    9,30
  • Band 34

    43843016
    Barbarossa und der Raub von Köln / Die Zeitdetektive Bd.34
    von Fabian Lenk
    (1)
    Buch
    9,30
    Sie befinden sich hier
  • Band 35

    43843005
    Shakespeare und die schwarze Maske / Die Zeitdetektive Bd.35
    von Fabian Lenk
    Buch
    9,30
  • Band 36

    46319009
    Die Zeitdetektive, Band 36: Der Fluch des Pharao
    von Fabian Lenk
    Buch
    9,30
  • Band 37

    57992149
    Die Zeitdetektive, Band 37: Goldrausch im Wilden Westen
    von Fabian Lenk
    Buch
    9,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Jungsbuch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 29.06.2016

Natürlich ist diese Serie nicht nur für Jungs, aber es ist eine der wenigen Buchreihen, die nicht dezidiert für Mädchen gemacht sind und das ist schon mal gut! Auch gut finde ich das Eintauchen in andere Zeiten und Kulturen. Manchmal wünschte ich mir das noch ein wenig eindringlicher geschildert. Mein... Natürlich ist diese Serie nicht nur für Jungs, aber es ist eine der wenigen Buchreihen, die nicht dezidiert für Mädchen gemacht sind und das ist schon mal gut! Auch gut finde ich das Eintauchen in andere Zeiten und Kulturen. Manchmal wünschte ich mir das noch ein wenig eindringlicher geschildert. Mein Knabe von 9 Jahren lässt sich gerne abends daraus vorlesen. Das ist unser Abendritual und da möchte ich gerne etwas vorlesen, was ich auch gut ertrage. Wir springen kreuz und quer durch die Serie, da die Bände unabhängig voneinander sind. Vor einem Jahr hatten wir die Beastquest-Bände am Wickel. Nach 10 Folgen war dann endlich mal gut. Sie sind doch sehr nach Schema F gestrickt. Bei den Zeitdetektiven ist das zum Glück anders. Die Geschichten sind spannend, aber nicht zu aufregend. Das ist in dem Alter ja noch so eine Gratwanderung. Zu "baby" darf es nicht mehr sein, zu aufregend jedoch auch nicht, sonst wird die Nacht unruhig... Die gelegentlichen Illustrationen unterstützen das Eintauchen in die Geschichte. Am Ende des Bandes gibt es noch ein paar geschichtliche Hintergrundinformationen (die eher mich als das Kind interessieren). Also eine klare Lesempfehlung!