Bannwald / Bannwald-Trilogie Bd. 1

Roman

Bannwald-Trilogie 1

(22)

Ich hasse den Wald. Ich hasse ihn aus tiefstem Herzen. Er tut so, als wäre er mein Zuhause. Aber das ist er nicht. Er ist mein Gefängnis.

Sie können nicht töten – als Anhänger der weißen Magie erschaffen sie nur. Seit Generationen lebt der friedliche Stamm der Leonen gefangen im Wald, gewaltsam unterdrückt vom Stamm der mörderischen Tauren.
Als die 17-jährige Robin auf den jungen Tauren Emilian trifft, ist sie sich sicher, dass er sie töten wird. Doch Robin gelingt es zu fliehen – scheinbar. Erst später wird ihr bewusst: er hat sie laufen lassen. Warum?
Als Robin dann ein Reh mit der bloßen Kraft ihrer Gedanken tötet, ist sie zutiefst erschüttert. Was ist mit ihr?
Robin trägt ein Geheimnis in sich, und es gibt nur einen, der davon weiß – ihr größter Feind.

Wie es dazu gekommen ist? Wie es immer zu so etwas kommt. Die Starken wittern die Macht und bezwingen die Schwachen. Wir, der Stamm der Leonen, sind Anhänger der weißen Magie. Die Magie der Natur. Wir heilen, wir erschaffen, wir tun Gutes.
Die anderen, der Stamm der Tauren, haben sich der schwarzen Magie verschworen. Sie herrschen kaltblütig, sie vernichten, sie töten. Auch uns. Aber das werde ich nicht länger zulassen.

Rezension
'Bannwald' ist der gelungene erste Band einer Trilogie um das Sternenvolk: clever inszeniert, mitreißend geschrieben. Ein kleiner Leckerbissen für alle Fantasy-Fans. Hamburger Morgenpost 20150716
Portrait
Julie Heiland hat Journalistik studiert. Parallel dazu hat sie eine Schauspiel- und Rhetorikausbildung absolviert und schon in einigen Fernsehfilmen mitgespielt. Julie Heiland, 1991 geboren, ist ein Multitalent. Ihre große Leidenschaft ist das Schreiben und hier ist sie ganz nah an ihren Leserinnen. Nach "Bannwald" und "Blutwald" ist "Sternenwald" ihr dritter Roman.
Zitat
»›Bannwald‹ ist der gelungene erste Band einer Trilogie um das Sternenvolk: clever inszeniert, mitreißend geschrieben. Ein kleiner Leckerbissen für alle Fantasy-Fans.«
Hamburger Morgenpost, 16.7.2015
»Eine märchenhafte Saga, die über Macht und Liebe geht. Schöne Schauplätze, spannend und fesselnd!«
Mädchen.de, 25.6.2015
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 21.05.2015
Serie Bannwald-Trilogie 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8414-2108-1
Verlag Fischer Fjb
Maße (L/B/H) 221/148/35 mm
Gewicht 568
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44336731
    Isegrim
    von Antje Babendererde
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 33755272
    Wolfsflüstern / Geschöpfe der Nacht Bd.11
    von Lori Handeland
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44147473
    Zorn und Morgenröte / Zorn & Morgenröte Bd. 1
    von Renée Ahdieh
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 42435902
    Dante Walker - Seelensammler
    von Victoria Scott
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44068477
    Sternenwald / Bannwald-Trilogie Bd. 3
    von Julie Heiland
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 40015013
    Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
    von Lauren Miller
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 40981220
    Dunkle Flammen / Drachenkönige Bd.1
    von Donna Grant
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42716028
    Fire Storm
    von Lauren St John
    Buch (Kunststoff-Einband)
    18,40
  • 42221647
    Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (64)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40981207
    Bayon & Jean-Baptiste / Bayou Heat Bd.2
    von Laura Wright
    Buch (Taschenbuch)
    8,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Sehr spannend!“

Lisa Haslinger, Thalia-Buchhandlung Liezen

Die 17-jährige Robin ist eine Leonin und gehört zu den Guten. Sobald man die Grenze der Tauren überschreitet, töten sie dich. Sie überschreitet die Grenze und trifft auf den jungen Tauren Emilian, der sie jedoch laufen lässt. Sie trägt unsterbliche Kräfte in sich, die sie nach und nach bemerkt.

Emilian und Robin kommen sich immer
Die 17-jährige Robin ist eine Leonin und gehört zu den Guten. Sobald man die Grenze der Tauren überschreitet, töten sie dich. Sie überschreitet die Grenze und trifft auf den jungen Tauren Emilian, der sie jedoch laufen lässt. Sie trägt unsterbliche Kräfte in sich, die sie nach und nach bemerkt.

Emilian und Robin kommen sich immer näher und näher, aber sie wissen beide, dass diese Liebe nicht sein darf.

Der erste Band der Triologie hat mich sehr überrascht und ist sehr empfehlenswert!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40779267
    Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken
    von Sabaa Tahir
    (93)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 41008317
    Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    (147)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 40974090
    Feuer & Flut / Brimstone Bleed Bd.1
    von Victoria Scott
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 41080147
    Die Stunde des Fuchses / Die Clans der Seeker Bd.1
    von Arwen Elys Dayton
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 40401990
    Sie sind überall / Gated Bd. 2
    von Amy Christine Parker
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 45310613
    Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche
    von Marie Lu
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 46299345
    Das dunkle Herz des Waldes
    von Naomi Novik
    (76)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 39178638
    Everflame - Feuerprobe
    von Josephine Angelini
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 41198497
    Mortal Heart - Das Erbe der Seherin
    von Robin L. LaFevers
    eBook
    11,99
  • 35560299
    Ashes - Ruhelose Seelen
    von Ilsa J. Bick
    (2)
    eBook
    8,99
  • 45165308
    Königreich der Schatten: Die wahre Königin
    von Sophie Jordan
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,50
  • 33790577
    Zweilicht
    von Nina Blazon
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
7
10
3
2
0

So türkis - so atmosphärisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 08.10.2015

Nachdem ich so enttäuscht war von „Schnee wie Asche“ habe ich mit „Bannwald“ von Julie Heiland angefangen und war sofort begeistert. Die Atmosphäre ist mitunter das Schönste an der ganzen Geschichte, denn diese findet in einem Wald statt. Genau wie das Cover in Grüntönen gehalten ist, so spürt man... Nachdem ich so enttäuscht war von „Schnee wie Asche“ habe ich mit „Bannwald“ von Julie Heiland angefangen und war sofort begeistert. Die Atmosphäre ist mitunter das Schönste an der ganzen Geschichte, denn diese findet in einem Wald statt. Genau wie das Cover in Grüntönen gehalten ist, so spürt man auch diese überaus grüne Atmosphäre im Buch. Das finde ich nämlich total entspannend und schön. Der Schreibstil hat da sehr viel beeinflusst, weswegen ich wirklich schnell durch das Buch kam. Die Geschichte der Leonen, die heilen und der Tauren, die töten, ist wirklich etwas ganz Besonderes. Mit Robin lernt man eine standhafte und doch in einigen Punkten unsichere Person kennen, die im Laufe des Buches mehr über sich, den Stamm und den Tauren erfährt. Dabei muss sie sich den Gefahren der Natur, der Liebe und der Freundschaft stellen. Alles wird auf die Probe gestellt und vor allem sie muss ihr Leben zusammenhalten. Das mit aller Kraft, die sie besitzt. »Vertrauen spürt man, Robin. Es ist da oder nicht. Voraussetzung ist, dass man dafür auf sein Herz hören muss. Das ist dein Problem. Du hörst auf den Kopf.« [Seite 174] Für den zweiten Band wünsche ich mir, dass einige Personen noch ein wenig mehr in die Handlung integriert werden, da manche nur oberflächlich angekratzt wurden. Außerdem freue ich mich einfach tierisch auf die Atmosphäre, weil ich in „Bannwald“ schon abtauchen durfte in eine für mich andere, leuchtende und gefährliche Welt. „Bannwald“ von Julie Heiland war für mich in diesem Jahr definitiv ein Highlight, das ich jedem empfehlen kann, der in eine Geschichte abtauchen möchte. „Blutwald“ wird sicher noch einiges drauflegen, auch wenn ich immer noch nicht herausbekommen habe, was dort genau passieren wird. Ich gebe dem Buch die volle Wertung, da es toll war und mich unglaublich unterhalten hat. »Ich will keine Macht haben, wenn ich dich haben kann. Macht verändert die Menschen, Birkaras. Sie macht sie schlechter.« [Seite 73]

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Grandiose Storyidee, herzergreifende Protagonisten, Spannung pur!
von Lielan am 03.10.2015

Julie Heilands "Bannwald" ist der erste Band ihrer gleichnamigen Fantasy-Jugendbuchreihe. Als großer Fan von der Jugendbuch Fantasy Literatur aus dem Fischer (FJB) Verlag, ist mir Bannwald gleich in der Verlagsvorschau aufgefallen. Der Klappentext und das Cover sind schon wahnsinnig einzigartig, anders, Eyecatcher, die man so schnell nicht vergessen kann.... Julie Heilands "Bannwald" ist der erste Band ihrer gleichnamigen Fantasy-Jugendbuchreihe. Als großer Fan von der Jugendbuch Fantasy Literatur aus dem Fischer (FJB) Verlag, ist mir Bannwald gleich in der Verlagsvorschau aufgefallen. Der Klappentext und das Cover sind schon wahnsinnig einzigartig, anders, Eyecatcher, die man so schnell nicht vergessen kann. Da ich von dem unfassbar viele, wahnsinnig guten Lesermeinungen zu "Bannwald" positiv überrascht war, konnte ich gar nicht anders, als das Werk aus Julie Heilands Feder gleich zu verschlingen. Und auch mich konnte sie mit ihrem Reihenauftakt voll und ganz in ihren Bann ziehen. Julie Heilands Schreibstil ist grandios. Der Leser fliegt förmlich durch die Seiten und kann sich gegen die aufsteigende Sucht-Welle nullkommanull wehren. Man MUSS "Bannwald" einfach erleben und lieben. Allerdings ist das Buch viel zu kurz und viel zu schnell beendet und dann auch noch mit einem absoluten ohrenbetäubenden-ultra-mordsmäßig-verzweifelndem Knall am Ende. Sehr gut gefallen haben mir auch die vielen Überraschungen, keine Szene war sonderlich vorhersehbar und die Charaktere sind sehr undurchschaubar, sodass der Leser in ständiger Unruhe vor Angst um seine geliebten Charaktere bangt und natürlich von Verrat und Verlust ausgeht. Auch die neuartigen Fantasywesen, die Julie Heiland in ihrem "Bannwald" entwickelt, nämlich Sternzeichen, finde ich grandios gelungen! Die Idee, mehrere, unterschiedliche Sternzeichen-Stämme zu entwickeln, die in unterschiedlichen Umgebungen, wie zum Beispiel Wald oder Wasser leben, ist fantastisch umgesetzt worden. Ich hoffe sehr, dass ich in Band 2 noch mehr über die anderen Sternzeichen-Stämme erfahren darf, die bislang eher Randerscheinungen gewesen sind. Und obwohl sich Julie Heiland vieler, typischer Jugendbuch-Klischees bedient hat, zum Beispiel die Geschichte des armen Waisenkind-Mädchens, des Liebesdreiecks, des Bad-Boys, der seine sanften Seiten hat und der verbotenen Romeo & Julia Geschichte, muss man "Bannwald" einfach aufgrund seiner dennoch verhandenen Andersartigkeit lieben. Die weibliche Protagonistin Robin hasst ihre Lebenssituation. Sie gehört dem Sternzeichen-Stamm der Leonen an und lebt gemeinsam mit ihrer Adoptivfamilie in einem kleinem bescheidenen Heim. Trotz der liebevollen Stimmung unter den Leonen, herrscht im Grunde ein purer Angstzustand, denn die Leonen sind dem stärkeren, brutalem Stamm der Tauren untergeordnet. Sie müssen deren Wünsche und Gelüste erfüllen, ansonsten werden sie bestraft. Obwohl Robin von ihrer liebenswerten Familie und Freunden umgeben ist, fühlt sie sich unwohl in ihrer Haut. Sie will Frieden und Freiheit für ihr Volk. Robin ist eine absolute Kämpfernatur und spielt, um ihren Willen durch zu setzen, sogar mit dem Feuer. Dann begegnet sie Emilian, er gehört den Tauren an. Trotz Misstrauen, Hass und Angst nähert sich Robin immer wieder Emilian. Schnell merkt der Leser, dass dieser anders zu sein scheint und trotz seines Bad-Boy Gehabes einen weichen Kern besitzt. Zwischen Robin und Emilian entwickelt sich eine Romeo und Julia Geschichte sondergleichen und verschafft den Lesern das nötige Herzklopf-kribbel-Schmetterlings-Feeling. Falls ihr euch nun wundert, wieso ich trotz den Begeisterungsausbrüchen zu dem Protagonisten-Duo einen Punkt bei den Charakteren abgezogen habe, es liegt an einem, nicht ganz unbedeutenden, Nebencharakter. Laurin ist der beste Freund von Robin und gehört ebenfalls dem Stamm der Leonen an. Für mich ist Laurin von der ersten Seite an eine kleine Nervensäge gewesen. Man spührt gleich nach wenigen Seiten, dass er Feuer und Flamme für Robin ist. Allerdings passt er so gar nicht an ihre Seite, alles was Robin an Stärke und Kampfgeist besitzt hat Laurin in umgekehrter Form. Er ist ein ziemlicher Angsthase und zusätzlich auch noch ziemlich schwach und er nervt! Ich hoffe, dass ich ihm im zweiten Band vielleicht mehr positive Gefühle entgegenbringen kann, aber in Band 1 ist und bleibt er eine Nervensäge.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wenn Rettung für dein Volk bedeutet gegen deine Überzeugungen zu handeln! Wie weit bist du bereit zu gehen?
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 08.06.2015

Kurzbeschreibung Die 17 jährige Robin gehört zu dem Stamm der Leonen. Ihr Zuhause ist ein Gefängnis, denn sie dürfen den Wald in dem sie leben nicht verlassen. Sie werden von dem Stamm der Tauren unterdrückt. Jeder Regelverstoß wird bestraft, sehr oft mit dem Tod. Die Leonen sind kein kriegerisches... Kurzbeschreibung Die 17 jährige Robin gehört zu dem Stamm der Leonen. Ihr Zuhause ist ein Gefängnis, denn sie dürfen den Wald in dem sie leben nicht verlassen. Sie werden von dem Stamm der Tauren unterdrückt. Jeder Regelverstoß wird bestraft, sehr oft mit dem Tod. Die Leonen sind kein kriegerisches Volk, sie können nicht töten. Sie leben mit der Natur in Einklang und nutzen ihre Magie um zu heilen und zu erschaffen. Während die Tauren sich der schwarzen Magie verschworen haben. Sie sind gewalttätig und herrschen kaltblütig, sie töten und vernichten. Als Robin auf den Tauren Emilian trifft ist sie sicher, dass sie diese Begegnung nicht überleben wird. Doch sie entkommt überraschend und erst später klar wird ihr klar, dass er sie hat laufen lassen. Doch aus welchem Grund? Cover Das Cover zieht einen an, es zeigt eine junge Frau die in einem Wald läuft, der auf den ersten Blick dunkel und düster wirkt. Die große weiße Schrift des Titels verstärkt das Gefühl, doch das helle Licht das durch die Bäume fällt mildert den Eindruck, ein Hoffnungsschimmer auf Rettung. Es ist super und absolut passend zur Geschichte. Schreibstil Die Autorin Julie Heiland hat einen tollen Schreibstil. Sehr schnell war ich mitten drin in der Handlung. Ich flog nur so durch die Seiten, so spannend, berührend und fesselnd erzählt sie die Geschichte. Man fiebert, hofft und bangt mit den Charakteren mit. Das Buch ist in verschiedene Erzählstränge unterteilt, was meiner Meinung nach, die Spannung noch enorm steigert. Auch die bildhaften, lebendigen und detaillierten Beschreibungen, des Waldes und der Natur verstärken das Gefühl noch mitten im Geschehen zu sein. Charaktere Robin habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sie ist sehr ruhig und bleibt gerne für sich, reagiert eigensinnig und schroff wenn es ihr zu viel wird. Aber sie besitzt ein großes Herz, ist sehr mutig, hilfsbereit und absolut loyal. Emilian ist sehr schwer zu durchschauen, bleibt distanziert und geheimnisvoll. Er wirkt nicht sehr vertrauenswürdig, er verbirgt seine Emotionen und sein wahre Persönlichkeit. Doch hinter seiner Fassade verbirgt sich viel mehr als man glaubt, er überrascht immer wieder. Meinung Wenn Rettung für dein Volk bedeutet gegen deine Überzeugungen zu handeln! Wie weit bist du bereit zu gehen? Es wird schon auf den ersten Seiten richtig spannend, denn man startet gleich durch und die Spannung bleibt durchgehend erhalten. Robin ist leichtsinnig und macht einen Fehler, sie überschreitet eine Grenze und trifft auf den Tauren Emilian. Auf dieses Vergehen steht der Tod und Robin weiß das. Doch sie will nicht kampflos gehen und wehrt sich. Da passiert womit sie nicht gerechnet hat, sie entkommt und erst später wird ihr klar dass der Taure sie hat laufen lassen. Sie versteht nicht warum er sie nicht getötet hat, sie versteht auch nicht warum er ihr seitdem immer wieder begegnet. Immer wieder bittet er um ihr Vertrauen, doch die Erfahrung hat gezeigt das man den Tauren nicht vertrauen kann. Sie sind gefühllos, berechnend, sie leben ihre Macht aus, unterdrücken und töten einfach weil sie es können. Die Leonen leben von ihnen versklavt im Wald den sie nur selten und nur zu bestimmten Zeiten verlassen dürfen. Sie müssen Tribut zahlen und leben selbst sehr einfach, denn ihnen bleibt kaum genug um zu überleben. Der Stamm der Leonen ist friedlich und im Umgang untereinander sehr liebevoll. Sie haben resigniert, sich mit ihrem Schicksal abgefunden. Doch in Robin regt sich Widerstand, sie ist nicht bereit alles so einfach zu akzeptieren. Sie trägt ein Geheimnis in sich eine Gabe, sehr mächtig und einzigartig, die sich ihr unverhofft offenbart. Sie ist geschockt, weiß nicht wie sie damit umgehen soll, denn bei ihrem Volk gab es so etwas noch nie. Emilian bietet ihr an sie zu trainieren, er hilft ihr, lässt sich allerdings nicht wirklich in die Karten schauen, doch es macht Spaß über seine Beweggründe und Motive zu rätseln. Er ist ein sehr interessanter Charakter der immer wieder überrascht und die Chemie zwischen Ihm und Robin stimmt einfach. Wenn Robin ihre Gabe einsetzt um ihren Stamm zu retten handelt sie gegen alle ihre Überzeugungen, was ihr ein moralisches Dilemma beschert. Die Veränderungen die Robin durchlebt, ihre innere Zerrissenheit, ihre Zweifel, auch Ängste sind sehr gut beschrieben. Ich konnte alle Gedanken und Handlungen sehr gut nachvollziehen. Sie wächst an ihren Aufgaben, sie besitzt eine große innere Stärke und lässt sich nicht so schnell unterkriegen. Alle Charaktere sind sehr gut beschrieben, sie haben Tiefe und sind authentisch. Laurin, ihr bester Freund hat mir auch sehr gut gefallen. Er ist immer für Robin da und kümmert sich um sie. Er ist einfach nur süß, auch etwas tollpatschig, aber ein richtig lieber Kerl, den man manchmal auch mal schütteln könnte wenn er es übertreibt. Wie gute Freunde nun mal sind. :-D Fazit Ein grandioser Auftakt!! Die Handlung ist aufwühlend, spannend, berührend und wundervoll beschrieben. Ich habe jede Seite verschlungen und warte ungeduldig auf die Fortsetzung. Unbedingt lesen!! 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Bannwald / Bannwald-Trilogie Bd. 1

Bannwald / Bannwald-Trilogie Bd. 1

von Julie Heiland

(22)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
+
=
Blutwald / Bannwald-Trilogie Bd. 2

Blutwald / Bannwald-Trilogie Bd. 2

von Julie Heiland

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
+
=

für

35,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Bannwald-Trilogie

  • Band 1

    40396103
    Bannwald / Bannwald-Trilogie Bd. 1
    von Julie Heiland
    (22)
    17,50
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42430680
    Blutwald / Bannwald-Trilogie Bd. 2
    von Julie Heiland
    (12)
    17,50
  • Band 3

    44068477
    Sternenwald / Bannwald-Trilogie Bd. 3
    von Julie Heiland
    (10)
    17,50