Babel

Mit dem Erscheinen ihres zweiten Albums am 21. September kehren Mumford & Sons endlich mit neuem Studiomaterial zurück. "Babel" heißt das neue Werk und knüpft nahtlos dort an, wo das Debüt der vier talentierten jungen Herren 2009 aufhörte. Ähnlich wie der Vorgänger "Sigh No More" verbindet auch "Babel" die vorpreschenden, mitreißenden Elemente mit den intimen, stillen Momenten.

Rezension
Es ist eine beispiellose Erfolgsgeschichte: Diese Gruppe kam 2009 mit ihrem Debütalbum "Sigh No More" quasi aus dem Nichts und verkaufte davon bis heute weltweit mehr als acht Millionen Exemplare. Selbst wenn es schwer fallen dürfte, dies zu toppen, begeistert auch "Babel" mit zwölf eingängigen Folkpop-Hymnen. Vom überragenden und in dieser Dimension auch für die Band komplett überraschenden Erfolg ihres ersten Albums ließen sich Marcus Mumford, Ben Lovett, Winston Marshall und Ted Dwane nicht weiter beeindrucken. Sie spielten in den vergangenen zwei Jahren jede Menge Konzerte, auf denen sie bereits viele Songs ihres zweiten Longplayers auf Herz und Nieren testeten. Deshalb klingen die zwölf neuen Stücke auch entsprechend ausgereift. Und mit ihnen machen Mumford & Sons genau da weiter, wo sie vor drei Jahren auf "Sigh No More" aufgehört haben. Zusammen mit Markus Dravs, der schon für die Produktion des ersten Albums verantwortlich zeichnete, spielte die Band die Titel wie gehabt mit perfektem Harmoniegesang, quirligem Banjospiel und mitreißenden Rhythmen ein, und zwar in Devon, Somerset, Northhamptonshire und London. Mumford & Sons haben ihren Sound im Titelsong und im nicht weniger hymnischen Stück "Whispers In The Dark" behutsam verfeinert. Damit betreten sie zwar kein Neuland, doch ist "Babel" weit davon entfernt, eine billige Kopie des ersten Albums zu sein. Vor allem in Songs wie "Lover Of The Light" und der einfühlsamen Zeitlupenballade "Ghosts That We Knew" überzeugen Mumford & Sons mit Arrangements, die bis ins kleinste Detail ausgearbeitet sind, und einer zurückhaltenden Instrumentierung, die Raum für farbenprächtige Melodien lässt. Norbert Schiegl (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 21.09.2012
Sprache Englisch
EAN 0602537128143
Musik (CD)
18,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32532164
    Babel (Deluxe Version)
    von Mumford & Sons
    Musik (CD)
    9,99
  • 32532165
    Babel
    von Mumford & Sons
    Musik (Vinyl)
    27,99
  • 42770034
    Wilder Mind (Jewel Box)
    von Mumford & Sons
    Musik (CD)
    18,99
  • 36916330
    The Lumineers (Deluxe Edt.)
    von The Lumineers
    Musik (CD & DVD)
    11,99
  • 29346732
    Xoxo
    von Casper
    Musik (CD)
    6,99
  • 18492894
    The Best Of: 25 Years Revisited
    von Alison Moyet
    Musik (CD)
    9,99
  • 15648705
    Mamma Mia! Der Soundtrack zum Film
    von Original Soundtrack
    Musik (CD)
    7,99
  • 511978
    Wu-Tang Forever (Explicit)
    von Wu-Tang Clan
    Musik (CD)
    9,99
  • 30698714
    Birdy
    von Birdy
    Musik (CD)
    9,99
  • 33593308
    Es War Schön
    von Puhdys
    Musik (CD)
    17,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Babel

Babel

von Mumford & Sons

Musik (CD)
18,99
+
=
Sigh No More (New Version)

Sigh No More (New Version)

von Mumford & Sons

Musik (CD)
18,99
+
=

für

37,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen