In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Aufholen, ohne einzuholen!

Ostdeutschlands rastloser Wettlauf 1965-2015. Ein ökonomischer Abriss

Kein Land in Europa ist in den letzten 50 Jahren so durch den Wettbewerb mit seinem Nachbarn geprägt worden wie Ostdeutschland. Immer wieder wurden Strategien entwickelt, die den Lebensstandard des Ostens an den des Westens angleichen oder gar übertrumpfen sollten. Walter Ulbricht proklamierte das »Überholen, ohne einzuholen«, Erich Honecker verkündete die »Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik« und Helmut Kohl versprach den Ostdeutschen »blühende Landschaften«. Doch was haben diese Ein- und Aufholprogramme tatsächlich bewirkt?
Jörg Roesler durchleuchtet, wie sich die ostdeutschen Wirtschaftsverhältnisse unter den jeweils politisch dominierenden Kräften in DDR und BRD entwickelten. Dabei kommen überraschend andere Ergebnisse zutage als bundesdeutsche Politiker und Medien seit Jahren verbreiten. Das gern gezeichnete Bild von der bis 1989 ständig gewachsenen Diskrepanz des planwirtschaftlich leistungsschwachen Ostens zum marktwirtschaftlich organisierten Westen, dem seit Anfang der 90er Jahre ein kontinuierlicher Aufholprozess gefolgt sei, lässt sich nach Roeslers quellengestützter Analyse nicht aufrechterhalten. Er zeigt für das vergangene halbe Jahrhundert die Phasen der Annäherung ebenso wie die der Stagnation und der Auseinanderentwicklung. Eine fundierte innerdeutsche Wirtschaftsprüfung – für 25 Jahre vor und nach der Wende.
Portrait
Jörg Roesler, Jahrgang 1940, ist Wirtschaftshistoriker. 1964 bis 1974 lehrte er am Institut für Wirtschaftsgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin. Danach war er fünfzehn Jahre als Leiter des Bereichs DDR und sozialistische Länder am Institut für Wirtschaftsgeschichte der Akademie der Wissenschaften tätig. Es folgten wissenschaftliche Mitarbeit am Zentrum für Zeithistorische Forschung, Lehraufträge an der Universität der Künste und Gastprofessuren in Montreal, Toronto und Portland/Oregon (USA). Er legte zahlreiche Publikationen vor, u. a. Geschichte der DDR (Papyrossa 2012).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 192, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958415287
Verlag Edition berolina
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45254844
    Das ist mein Hof
    von Chris de Stoop
    eBook
    19,99
  • 46196572
    Leben bis zuletzt
    von Sven Gottschling
    eBook
    14,99
  • 34400185
    Geldmacht China
    von Frank Sieren
    eBook
    3,99
  • 65289411
    General der Mikroelektronik
    von Karl Nendel
    eBook
    14,99
  • 47786292
    Die größten Täuschungen der Geschichte
    von Johannes Seiffert
    eBook
    7,99
  • 47394602
    EFT Klopftechnik für Hochsensible
    von Monika Richrath
    (1)
    eBook
    16,99
  • 47889567
    Alle Frauen sind Huren
    von Marion Van Renterghem
    eBook
    11,99
  • 22485642
    Nudge
    von Richard H. Thaler
    eBook
    9,99
  • 38833025
    Denke (nach) und werde reich
    von Napoleon Hill
    eBook
    6,99
  • 4571303
    Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen
    von Siba Shakib
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Aufholen, ohne einzuholen! - Jörg Roesler

Aufholen, ohne einzuholen!

von Jörg Roesler

eBook
12,99
+
=
Das verbotene Haus - Annette Dutton

Das verbotene Haus

von Annette Dutton

eBook
3,99
bisher 8,49
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen