>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Assassin's Creed

Der offiizielle Roman zum Game Assassin's Creed

Assassins Creed 5

(36)
„ICH BIN EIN EXPERTE IM UMGANG MIT DEM SCHWERT. ICH BIN GESCHULT IM HANDWERK DES TODES. TÖTEN BEREITET MIR KEINE FREUDE – ICH BIN NUR SEHR GUT DARIN.“ 1735 – London. Haytham Kenway wuchs auf mit dem Schwert in der Hand. Als das Anwesen seiner Eltern angegriffen wird, sein Vater hingeschlachtet und seine Schwester entführt wird, verteidigt Haytham sein Heim auf die einzige Weise, die er gelernt hat: Er tötet. Seiner Familie beraubt, begibt sich der Junge in die Obhut eines geheimnisvollen Lehrmeisters, der ihn in die Kunst des effektiven Tötens einführt. Zerfressen von Rachedurst begibt sich Haytham auf einen Kreuzzug der Vergeltung. Verschwörung und Verrat werden zu seinen ständigen Begleitern, als er in den jahrhundertealten Krieg zwischen Templern und Assassinen gerät.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 18.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8332-2610-6
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 21,6/13,6/4 cm
Gewicht 571 g
Originaltitel Assassins Creed: Forsaken
Auflage 1
Übersetzer Timothy Stahl
Buch (Taschenbuch)
15,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Assassin's Creed Band 5: Forsaken - Verlassen
    von Oliver Bowden
    eBook
    11,99
  • Assassin's Creed Band 6: Black Flag
    von Oliver Bowden
    (36)
    eBook
    11,99
  • Assassin's Creed Band 3: Der geheime Kreuzzug
    von Oliver Bowden
    (36)
    eBook
    11,99

Weitere Bände von Assassins Creed

  • Band 1

    26663029
    Assassin's Creed
    von Oliver Bowden
    (36)
    Buch
    15,50
  • Band 2

    26663000
    Assassin's Creed
    von Oliver Bowden
    (36)
    Buch
    15,50
  • Band 3

    30608174
    Assassin's Creed
    von Oliver Bowden
    (36)
    Buch
    15,50
  • Band 4

    30608297
    Assassin's Creed
    von Oliver Bowden
    (36)
    Buch
    15,50
  • Band 5

    33755194
    Assassin's Creed
    von Oliver Bowden
    (36)
    Buch
    15,50
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    35144908
    Assassin's Creed
    von Oliver Bowden
    Buch
    15,50

Buchhändler-Empfehlungen

„Assassin`s Creed III“

Karin Dalinger, Thalia-Buchhandlung St.Pölten

In diesem Buch geht es Hauptsächlich um das Tagebuch von Haytham E. Kenway, der 1735 auf einem Anwesen gemeinsam mit seinen Eltern und seiner Schwester lebt. Bis in der Nacht vor Haytham's 10. Geburtstag das Haus überfallen, sein Vater ermordet und seine Schwester entführt wird. Um seine Mutter zu retten macht er das wofür er trainiert wurde, er tötet den Angreifer. Von diesem Zeitpunkt an sollte nichts mehr so sein wie es einmal war.

Nachdem Haytham alles verloren hat nimmt ihn, wie er glaubt, ein Freund seines Vaters unter seine Fittiche. Angetrieden von Hass und Rache wird er zum perfekten Killer ausgebildet. Auf der Suche nach dem Mörder seines Vaters und den Grund dafür gerät Haytham zwischen die Fronten von Templern und Assassinen. Was er dabei erfährt soll sein bisheriges Leben in ein ganz anderes Licht rücken ...

Dies ist mittlerweile der 5. Band zur gleichnamigen Videogame - Reihe von Ubisoft. Dieser Roman ist anders gegenüber seinen Vorgängern, da er eigentlich eine komplett neue Geschichte beinhaltet und nur wenig vom Spiel darin vorkommt. Mehr eine Vorgeschichte zu Assassin`s Creed III. Trotzdem oder gerade deshalb ist die Spannung von Anfang bis zum Schluss aufrecht erhalten. Wäre aber schön wenn es auch einen Band über Connor geben würde.
In diesem Buch geht es Hauptsächlich um das Tagebuch von Haytham E. Kenway, der 1735 auf einem Anwesen gemeinsam mit seinen Eltern und seiner Schwester lebt. Bis in der Nacht vor Haytham's 10. Geburtstag das Haus überfallen, sein Vater ermordet und seine Schwester entführt wird. Um seine Mutter zu retten macht er das wofür er trainiert wurde, er tötet den Angreifer. Von diesem Zeitpunkt an sollte nichts mehr so sein wie es einmal war.

Nachdem Haytham alles verloren hat nimmt ihn, wie er glaubt, ein Freund seines Vaters unter seine Fittiche. Angetrieden von Hass und Rache wird er zum perfekten Killer ausgebildet. Auf der Suche nach dem Mörder seines Vaters und den Grund dafür gerät Haytham zwischen die Fronten von Templern und Assassinen. Was er dabei erfährt soll sein bisheriges Leben in ein ganz anderes Licht rücken ...

Dies ist mittlerweile der 5. Band zur gleichnamigen Videogame - Reihe von Ubisoft. Dieser Roman ist anders gegenüber seinen Vorgängern, da er eigentlich eine komplett neue Geschichte beinhaltet und nur wenig vom Spiel darin vorkommt. Mehr eine Vorgeschichte zu Assassin`s Creed III. Trotzdem oder gerade deshalb ist die Spannung von Anfang bis zum Schluss aufrecht erhalten. Wäre aber schön wenn es auch einen Band über Connor geben würde.

„Perspektivenwechsel“

Michaela Salzmann, Thalia-Buchhandlung Linz

Ich habe ihn nicht wirklich gekannt. Ich glaubte nur, ihn zu kennen.
Und nun ist es zu spät. Zu spät, um ihm zu sagen, dass ich ihn falsch eingeschätzt habe.
Zu spät, um ihm zu sagen, das es mir leidtut.

Schon der Prolog erweckt bittersüße Erinnerungen, denn jene die den dritten Part der Gamereihe gespielt haben, wissen schon welche Erkenntnis am Ende auf den Leser wartet. Es ist die Geschichte der interessantesten und charismatischsten Figur dieses Teils. Es geht nicht um Hauptheld Connor. Es ist das Vermächtnis von Haytham Kenway.

In Tagebucheinträgen schildert der Templer, die Geschehnisse aus seiner Sichtweise und gewährt einen Blick in die Vergangenheit, angefangen mit seiner tragischen Kindheit bis zu den Erlebnissen im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Somit erfährt man viel über die Entwicklung des zerrissenen Charakters und erhält gleichzeitig interessantes Hintergrundwissen. Es erschließt sich dem Leser, warum Haytham trotz Templerzugehörigkeit eine Assassinenklinge benutzt, dass er insgeheim schon mal ein beschützendes Auge auf Connor wirft und lüftet das Geheimnis über den rätselhaften Mann, den der Attentäter in der atmosphärischen Anfangssequenz des Spiels, in der Oper ermordet. Das Buch schafft es damit, der Hauptgeschichte noch mehr Tiefgang zu verleihen.

Außerdem bildet das Werk ein gelungenes Bindeglied zwischen AC 3 und der mittlerweile angekündigten Fortsetzung. Denn wie Fans wissen, lautet der Name des neuen Hauptcharakters Edward Kenway. Dieser hat auch einen Auftritt im Buch. Schließlich ist er Haytham´s Vater.
Ich habe ihn nicht wirklich gekannt. Ich glaubte nur, ihn zu kennen.
Und nun ist es zu spät. Zu spät, um ihm zu sagen, dass ich ihn falsch eingeschätzt habe.
Zu spät, um ihm zu sagen, das es mir leidtut.

Schon der Prolog erweckt bittersüße Erinnerungen, denn jene die den dritten Part der Gamereihe gespielt haben, wissen schon welche Erkenntnis am Ende auf den Leser wartet. Es ist die Geschichte der interessantesten und charismatischsten Figur dieses Teils. Es geht nicht um Hauptheld Connor. Es ist das Vermächtnis von Haytham Kenway.

In Tagebucheinträgen schildert der Templer, die Geschehnisse aus seiner Sichtweise und gewährt einen Blick in die Vergangenheit, angefangen mit seiner tragischen Kindheit bis zu den Erlebnissen im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Somit erfährt man viel über die Entwicklung des zerrissenen Charakters und erhält gleichzeitig interessantes Hintergrundwissen. Es erschließt sich dem Leser, warum Haytham trotz Templerzugehörigkeit eine Assassinenklinge benutzt, dass er insgeheim schon mal ein beschützendes Auge auf Connor wirft und lüftet das Geheimnis über den rätselhaften Mann, den der Attentäter in der atmosphärischen Anfangssequenz des Spiels, in der Oper ermordet. Das Buch schafft es damit, der Hauptgeschichte noch mehr Tiefgang zu verleihen.

Außerdem bildet das Werk ein gelungenes Bindeglied zwischen AC 3 und der mittlerweile angekündigten Fortsetzung. Denn wie Fans wissen, lautet der Name des neuen Hauptcharakters Edward Kenway. Dieser hat auch einen Auftritt im Buch. Schließlich ist er Haytham´s Vater.

„"Ich habe ihn nicht wirklich gekannt."“

Tamara Wagl, Thalia-Buchhandlung Wien, W3

"Ich glaubte nur, ihn zu kennen, aber erst, als ich sein Tagebuch las, wurde mir bewusst, dass ich eigentlich gar nichts über ihn wusste. Und nun ist es zu spät."
Connor Kenway

Warum ist Haytham Kenway ein Templer geworden, wo doch mindestens einer seiner Vorfahren zu den Assassinen gehörte? Diese Frage stellte sich mir während des Spielens von Assassins Creed 3. All das und noch mehr erfährt man in Haythams Tagebuch.

Wer sind die Guten? Wer die Bösen? Sind es die Assassinen oder die Templer?

Es war schwer diesen hervorragenden Roman aus der Hand zu legen, weil mich die Geschichte, Haytham Kenways Leben, in seinen Bann gezogen hat.

Empfehlenswert für jeden Fan von Assassins Creed und diejenigen die mehr über Haytham erfahren wollen.
"Ich glaubte nur, ihn zu kennen, aber erst, als ich sein Tagebuch las, wurde mir bewusst, dass ich eigentlich gar nichts über ihn wusste. Und nun ist es zu spät."
Connor Kenway

Warum ist Haytham Kenway ein Templer geworden, wo doch mindestens einer seiner Vorfahren zu den Assassinen gehörte? Diese Frage stellte sich mir während des Spielens von Assassins Creed 3. All das und noch mehr erfährt man in Haythams Tagebuch.

Wer sind die Guten? Wer die Bösen? Sind es die Assassinen oder die Templer?

Es war schwer diesen hervorragenden Roman aus der Hand zu legen, weil mich die Geschichte, Haytham Kenways Leben, in seinen Bann gezogen hat.

Empfehlenswert für jeden Fan von Assassins Creed und diejenigen die mehr über Haytham erfahren wollen.

„Assassins Creed - Die Geschichte geht weiter“

Katharina Schubert, Thalia-Buchhandlung Wien

Wir Schreiben das Jahr 1499.
Ezio Auditore da Firenze hat das Überwesen Minerva getroffen, kurz nach seinem Sieg gegen Papst Alexander VI.

Doch, der Papst hat Überlebt und sinnt nach Rache, an seiner Seite ist sein Sohn, Cesare und seine Tochter Lucrezia Borgia.

Als sein Onkel Mario stirbt und Monteriggioni fällt, geht er nach Rom, zum letzten Kampf mit dem Spanier.

Doch er ist nicht allein, er hat seine Bruderschaft im Rom neu auferstehen lassen.

Die Zeit der Abrechnung ist gekommen.

Ein sehr gutes Buch, das nahtlos an Renaissance anknüpft und lückenlos die Geschichte von Assassins Creed: Brotherhood erzählt.
Wir Schreiben das Jahr 1499.
Ezio Auditore da Firenze hat das Überwesen Minerva getroffen, kurz nach seinem Sieg gegen Papst Alexander VI.

Doch, der Papst hat Überlebt und sinnt nach Rache, an seiner Seite ist sein Sohn, Cesare und seine Tochter Lucrezia Borgia.

Als sein Onkel Mario stirbt und Monteriggioni fällt, geht er nach Rom, zum letzten Kampf mit dem Spanier.

Doch er ist nicht allein, er hat seine Bruderschaft im Rom neu auferstehen lassen.

Die Zeit der Abrechnung ist gekommen.

Ein sehr gutes Buch, das nahtlos an Renaissance anknüpft und lückenlos die Geschichte von Assassins Creed: Brotherhood erzählt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Assassin's Creed®: Awakening 01
    Buch (Kunststoff-Einband)
    7,20
  • Warhammer 40.000 - Der Pfad des Ausgestoßenen
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten
    (56)
    eBook
    21,99
  • Die Gärten des Mondes / Das Spiel der Götter Bd.1
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,40
  • Gerechter Zorn / Die Legenden der Albae Bd.1
    (26)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • Horus Heresy - Macragges Ehre
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,90
  • Kriegsverbrechen / World of Warcraft Bd.14
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Prinz der Dunkelheit
    eBook
    9,99
  • Medici - Die Macht des Geldes
    (14)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • Das Meer des Leids / Guild Wars Bd.3
    Buch (Taschenbuch)
    17,50
  • Herrschaft der Drachen / Guild Wars Bd.2
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • World of Warcraft
    Buch (Taschenbuch)
    17,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
25
7
2
1
1

Spitze!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.01.2018
Bewertet: Taschenbuch

Nachdem ich vom Kinofilm begeistert war, wollte ich unbedingt das Buch lesen. Ich muss mitteilen, das Buch ist wirklich Spitze. Es hat ja mit dem Film überhaupt nichts zu tun. Mit Ezio, dem Assassinen, erlebe ich ein historisches Abenteuer gemischt mit Fantasy. Jetzt brauche ich den zweiten Band, denn... Nachdem ich vom Kinofilm begeistert war, wollte ich unbedingt das Buch lesen. Ich muss mitteilen, das Buch ist wirklich Spitze. Es hat ja mit dem Film überhaupt nichts zu tun. Mit Ezio, dem Assassinen, erlebe ich ein historisches Abenteuer gemischt mit Fantasy. Jetzt brauche ich den zweiten Band, denn das Abenteuer geht weiter.

von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2017
Bewertet: anderes Format

Wer spannende Fantasy sucht außerhalb von Orks und Elfen kommt hier auf seine Kosten. Spannend bis zur letzten Seite versteht es Oliver Bowden die Geschichte um Ezio zu erzählen.

von einer Kundin/einem Kunden am 02.06.2017
Bewertet: anderes Format

Der Auftakt der brillantesten Geschichte der Assassin's Creed - Spielereihe als Buch! Ezio ist und bleibt der größte Meisterassassine den man je erfunden hat! beispiellos genial!