>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Arminius

'Liberator Germinae'

Vor rund 1100 Jahren bildete sich das deutsche Volk aus mehreren germanischen Stämmen, die über viele Jahrhunderte ihre Eigenart bewahrt hatten. Voraussetzung dafür war gewesen, daß Arminius im Jahre 9 mit der entscheidenden Schlacht im Teutoburger Wald das weitere Vordringen der Römer nach Germanien verhindert hatte und auch in den folgenden Jahren alle Versuche der römischen Weltmacht, ihren Herrschaftsbereich vom Rhein bis and die Elbe auszudehnen, abwehren konnte. Deutschland blieb so das Schicksal Galliens erspart, für Jahrhunderte fremdbesetzt zu sein und romanisiert zu werden. Es konnte sich nach eigenen Gesetzen entwickeln, seine germanische Kultur ins Mittelalter einbringen und dann als Heiliges römisches Reich deutscher Nation für knapp ein Jahrtausend das Geschehen in Europa wesentlich mitgestalten.
Das sollte schon Berechtigung genug sein, sich mit Arminius und seiner Geschichte entscheidend beeinflussenden Rolle zu beschäftigen. Hinzu kommt die faszinierende Persönlichkeit des Cheruskerfürsten, wie sie uns übereinstimmend von mehreren römischen Geschichtsschreibern überliefert ist. Als erst große und in Einzelheiten greifbare Heldengestalt steht Hermann der Cherusker, wie Arminius im Volksmund genannt wird, am Anfang der deutschen Geschichte. Ihm gelang das bis dahin Unvorstellbare: Rom auf dem Höhepunkt seiner weltgeschichtlichen Macht in die Schranken zu weisen, zum ersten Male die individualistischen, ihre Freiheit über alles liebenden germanischen Stämme für einige Zeit zu einigen, mit seinem Aufgebot zunächst drei römische Elitelegionen unter Varus vollständig zu vernichten und dann auch die jahrelang mit großer Übermacht durchgeführten Vorstöße des Germanicus erfolgreich abzuwehren. Allein seinem außergewöhnlichen politischen Weitblick, seinem gewinnenden Verhandlungsgeschick, seiner beeindruckenden Überzeugungskraft und seinem strategischen wie taktischen Genie bei der Ausnutzung vorhandener Gegebenheiten verdankt Germanien seine Freiheit.
Viel ist schon über Arminius und seine für die weitere Geschichte Europas bedeutungsvolle Tat geschrieben worden. Die neueren Ausgrabungen von Kalkriese bei Osnabrück haben, obwohl ihre Funde wahrscheinlich von einem Treffen aus den Rachefeldzügen des Germanicus herrühren, die Diskussion um die Varusschlacht erneut in die Öffentlichkeit gebracht. Die Gestalt des Cheruskers ist dabei – dem gegenwärtigen germanenfeindlichen Zeitgeist folgend – nicht selten unberechtigt herabgesetzt worden.
Das vorliegende Buch wird in einer ganz neuartigen Darstellung der großen Persönlichkeit des Germanenherzogs gerecht. Es ist ein echtes Volksbuch über Arminius. Es bringt nicht nur nach jahrelanger Beschäftigung des Verfassers mit den historischen Überlieferungen eine packende Schilderung der geschichtlichen Abläufe um die römischen Eroberungsversuche, sondern beschreibt auch ausführlich die Persönlichkeit des Cheruskerfürsten – wie ebenso der anderen beteiligten Führer auf beiden Seiten – auf dem liebevoll gezeichneten Hintergrund damaligen germanischen Lebens. Der Leser erkennt die gewaltige Aufgabe, die sich vor Armin auftürmt, und die große Verantwortung, die dieser vor seinem Volk auf sich nimmt, er erlebt hautnah Rückschläge und Zweifel, bangt um die manchmal an dünnen Fäden hängenden militärischen Erfolge der Germanen, ist erschüttert über die spätere Tragik im persönlichen Schicksal des Volksführers.
Dazu hat der Verfasser, lange im Herzen des Cheruskerlandes und Kunsterzieher tätig gewesen, in einer Fülle von Zeichnungen und Skizzen textbegleitend das historische Geschehen eingefangen, so daß das vorliegende Werk auch zu einem fesselnden Bildband über die damalige Zeit geworden ist. Als solcher kann das Buch vor allem auf Heranwachsende wirken und ihnen den Zugang zur gesschichtlichen Wirklichkeit erleichtern. Dabei hat der Künstler hier ebenso größten Wert auf die historische Treue in allen Einzelheiten gelegt, so daß dem Werk auch in dieser Hinsicht durchaus wissenschaftliche Qualität zugesprochen werden kann.
So liegt hier ein wirkliches Gesamtkunstwerk vor, eine allgemeinverständliche Würdigung Armins und seiner Zeit in Wort und Bild, eine wertvolle Ergänzung zu den rein historischen Schilderungen der Kämpfe zwischen Germanen und Römern, damit eine Darstellung, die jung und alt anspricht. Sie kann uns beim Ringen um die Erhaltung von Volk und Identität Wege weisen und gehört deswegen in jede Familie.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum Dezember 2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87847-197-4
Verlag Grabert Verlag
Maße (L/B/H) 302/223/35 mm
Gewicht 1270
Abbildungen 2., erg. und neubebildern mit 265 Illustrationen d. Autors und Abbildungen 30 cm
Auflage 2. erg. u. neubebild. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30554943
    Griechische Mythologie
    von Fritz Graf
    Buch (gebundene Ausgabe)
    5,20
  • 40997846
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (33)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 61560064
    Das Tagebuch der Menschheit
    von Carel van Schaik
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 45303534
    Das Tagebuch der Menschheit
    von Carel van Schaik
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 45255206
    SPQR
    von Mary Beard
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,80
  • 57611138
    Die Luwier und der Trojanische Krieg
    von Eberhard Zangger
    Buch (Kunststoff-Einband)
    25,70
  • 32121737
    Geschichte der Welt Die Welt vor 600
    Buch (gebundene Ausgabe)
    51,40
  • 63730905
    Als der Mensch die Kunst erfand
    von Nicholas Conard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,10
  • 11389501
    Arm und Reich
    von Jared Diamond
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 63730901
    Tatorte der Vergangenheit
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,10

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Arminius - Ernst A. Schomer

Arminius

von Ernst A. Schomer

Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
+
=
Ein sonderlicher Haufen - Ingo Petersson

Ein sonderlicher Haufen

von Ingo Petersson

Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
+
=

für

39,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen