>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Arm aber Bio!

Mit wenig Geld gesund, ökologisch und genussvoll speisen. Ein Selbstversuch. Erfahrungsbericht, Rezepte, Tipps & Infos

(3)
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 214
Erscheinungsdatum 01.01.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9813469-0-9
Verlag Edition Butterbrot
Maße (L/B/H) 21,3/14,1/1,8 cm
Gewicht 275 g
Auflage 5. Auflage
Illustrator Rozsika Farkas
Buch (Taschenbuch)
12,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Vegan schlank
    von Ruediger Dahlke
    eBook
    10,99
  • Ich bin total spontan - wenn man mir rechtzeitig Bescheid gibt
    von Ralf Schmitt, Torsten Voller
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Durchaus mühsam, aber es scheint zu funktionieren!
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 08.04.2013

Die Journalistin Rosa Wolff ist von den gängigen HartzIV-Rezeptbüchern enttäuscht. Da gibt es mehr oder weniger täglich Billigfleisch vom Discounter und auch ansonsten werden nur billigste Lebensmittel eingekauft. Sie fragt sich, ob sie sich nicht vom HartzIV-Regelsatz mit Einkäufen von Bio-Lebensmitteln ernähren kann. Ja, es geht, aber es ist... Die Journalistin Rosa Wolff ist von den gängigen HartzIV-Rezeptbüchern enttäuscht. Da gibt es mehr oder weniger täglich Billigfleisch vom Discounter und auch ansonsten werden nur billigste Lebensmittel eingekauft. Sie fragt sich, ob sie sich nicht vom HartzIV-Regelsatz mit Einkäufen von Bio-Lebensmitteln ernähren kann. Ja, es geht, aber es ist eine "Friemelei" und ständige Rechnerei. Ich finde, insgesamt hat sie sehr wenig zu essen und am meisten erschreckt mich, wie wenig Obst beim Regelsatz möglich ist! Kluges Buch für Alle, die wenig oder sehr wenig Geld haben:Rentner, Studenten, Geringverdiener z.B. Dieser Erfahrungsbericht macht jedenfalls große Lust, das alles einfach mal auszuprobieren! Und wenn man noch ein bißchen Geld drauflegen kann, kommt eine sehr vernünftige, schmackhafte und Umwelt-schonende Ernährung dabei raus.

Interessantes Experiment!
von Heike Echternkamp aus Hof am 30.11.2010

In "Arm aber bio" erzählt Rosa Wolff, ehemalige "Food"-Journalistin, auf unterhaltsame Weise von ihren Erfahrungen, sich mit dem innerhalb von Hartz IV vorgesehenen Budget für Lebensmittel gesund und ausschließlich von Bioprodukten zu ernähren. Dass es nicht leicht ist, überrascht nicht, aber es geht! Neben der Erkenntnis, dass wir Hartz IV-EmpfängerInnen etwas... In "Arm aber bio" erzählt Rosa Wolff, ehemalige "Food"-Journalistin, auf unterhaltsame Weise von ihren Erfahrungen, sich mit dem innerhalb von Hartz IV vorgesehenen Budget für Lebensmittel gesund und ausschließlich von Bioprodukten zu ernähren. Dass es nicht leicht ist, überrascht nicht, aber es geht! Neben der Erkenntnis, dass wir Hartz IV-EmpfängerInnen etwas mehr Geld fürs Essen gönnen sollten, bietet dieses Buch auch Menschen mit mehr Budget gute Anregungen in Sachen gesunder Bio-Ernährung. Ich jedenfalls lege mir auch noch das gerade erschienene "Arm aber Bio" - Kochbuch zu und freue mich auf das Ausprobieren der Rezepte.

Sparen kann so Bio sein
von Inga Pokora aus Frankfurt am 25.05.2010

Der Markt wird zur Zeit geflutet von Titeln, wie wir möglichst billig und hartzIV-kompatibel kochen können. Doch muss es immer Discounterware sein? Muss wirklich in jeder Mahlzeit Fleisch sein? Ein klares Nein! Rosa Wolff hat im Selbstversuch bewiesen, dass man mit etwas Bewußtsein für Saisonware und dem weitestgehenden Verzicht... Der Markt wird zur Zeit geflutet von Titeln, wie wir möglichst billig und hartzIV-kompatibel kochen können. Doch muss es immer Discounterware sein? Muss wirklich in jeder Mahlzeit Fleisch sein? Ein klares Nein! Rosa Wolff hat im Selbstversuch bewiesen, dass man mit etwas Bewußtsein für Saisonware und dem weitestgehenden Verzicht auf Fleisch sehr gut biologisch und günstig unter einen Hut bringt. Auch mit HartzIV - Regelsatz kann man sich ausgewogen und gesund ernähren und trotzdem mit ökologischem Bewusstsein einkaufen. Und wer einfach nur günstig einkaufen möchte, bekommt ein paar gute Tipps und einen Einkaufsführer. Zugreifen, Welt retten!