>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Anna Karenina

Roman

(50)

Im Hause von Stiwa Oblonski ist alles aus dem Gleise geraten, denn er hat mal wieder ein Verhältnis - diesmal mit einer früheren Gouvernante der Familie. Seine Schwester Anna, verheiratet mit dem hohen Petersburger Beamten Karenin, kommt als wahre Friedensstifterin in all die Aufregung. Wenig später jedoch ist sie selbst in viel tieferen Nöten: Sie hat sich in den schönen jungen Grafen Wronski verliebt und bekennt sich zu ihrer Liebe. Einer Frau verzeiht die Gesellschaft einen Verstoß gegen die Konventionen nicht so leicht wie dem flatterhaften Stiwa. Darüberhinaus verweigert der mächtige Karenin Anna die Scheidung und den Sohn.

Portrait
Leo N. Tolstoi, geb. am 9.9.1828 in Jasnaja Poljana bei Tula, gest. am 20.11.1910 in Astapowo, heute zur Oblast Lipezk, entstammte einem russischen Adelsgeschlecht. Als er mit neun Jahren Vollwaise wurde, übernahm die Schwester seines Vaters die Vormundschaft. An der Universität Kasan begann er 1844 das Studium orientalischer Sprachen. Nach einem Wechsel zur juristischen Fakultät brach er das Studium 1847 ab, um zu versuchen, die Lage der 350 geerbten Leibeigenen im Stammgut der Familie in Jasnaja Poljana mit Landreformen zu verbessern. Er erlebte von 1851 an in der zaristischen Armee die Kämpfe im Kaukasus und nach Ausbruch des Krimkriegs 1854 den Stellungskrieg in der belagerten Festung Sewastopol. Die Berichte aus diesem Krieg (1855 Sewastopoler Erzählungen) machten ihn als Schriftsteller früh bekannt. Er bereiste aus pädagogischem Interesse 1857 und 1860/61 westeuropäische Länder und traf dort auf Künstler und Pädagogen. Nach der Rückkehr verstärkte er die reformpädagogischen Bestrebungen und richtete Dorfschulen nach dem Vorbild Rousseaus ein. Seit 1855 lebte er abwechselnd auf dem Gut Jasnaja Poljana, in Moskau, und in Sankt Petersburg. Im Jahre 1862 heiratete er die 18-jährige deutschstämmige Sofja Andrejewna Behrs, mit der er insgesamt 13 Kinder hatte. In den folgenden Jahren seiner Ehe schrieb er die monumentalen Romane Krieg und Frieden sowie Anna Karenina, die Tolstojs literarischen Weltruhm begründeten. Tolstois lebenslange Suche nach der geeigneten Lebensform kulminierte 1910 darin, daß er seine Frau verließ, da diese nicht bereit war, sich von den gemeinsamen Besitztümern zu trennen. Er starb kurze Zeit darauf an einer Lungenentzündung.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1227
Erscheinungsdatum 20.08.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-6111-7
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 188/118/58 mm
Gewicht 668
Auflage 4. Auflage
Buch (Taschenbuch)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30625410
    Anna Karenina
    von Leo Tolstoj
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 25781910
    Anna Karenina
    von Leo N. Tolstoi
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    18,40
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (185)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 18741398
    Anna Karenina
    von Leo N. Tolstoi
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 15144205
    Auferstehung
    von Leo N. Tolstoi
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 14222462
    Anna Karenina
    von Leo N. Tolstoi
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    54,40
  • 33788024
    Die Bartholomäusnacht
    von Alexandre Dumas
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 17572621
    Anna Karenina
    von Leo N. Tolstoi
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,10
  • 30625408
    Schuld und Sühne
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 4573532
    Abbitte
    von Ian McEwan
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40

Buchhändler-Empfehlungen

„Auferstehung“

Christa Felser, Thalia-Buchhandlung Wien

Ein Werk des russischen Schriftstellers, das zu Unrecht im Schatten seiner Hauptwerke steht. Als Geschworener stellt Fürst Nechliudow fest, dass es sich bei der Angeklagten um Katjuscha, seiner Jugendliebe, handelt. Nach Nachforschungen ist er sich sicher, dass er durch sein verantwortungsloses Handeln dafür verantwortlich ist, warum Ein Werk des russischen Schriftstellers, das zu Unrecht im Schatten seiner Hauptwerke steht. Als Geschworener stellt Fürst Nechliudow fest, dass es sich bei der Angeklagten um Katjuscha, seiner Jugendliebe, handelt. Nach Nachforschungen ist er sich sicher, dass er durch sein verantwortungsloses Handeln dafür verantwortlich ist, warum sie auf die schiefe Bahn geriet. Von ihrer Unschuld überzeugt nimmt die Tragödie ihren Lauf....

„Epos, warum nicht?“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Man muss ja nicht päpstlicher als der Papst sein, um "Anna Karenina" als einen der berühmtesten Romane der Weltliteratur zu deklarieren. Der russische Adel, der ungeliebte Mann, der Andere, diese simplen Ingredienzien ergeben jenes Meisterwerk, das als solches gerühmt wird. Es mag schon sein, dass einige der 1248 Seiten dieser Ausgabe Man muss ja nicht päpstlicher als der Papst sein, um "Anna Karenina" als einen der berühmtesten Romane der Weltliteratur zu deklarieren. Der russische Adel, der ungeliebte Mann, der Andere, diese simplen Ingredienzien ergeben jenes Meisterwerk, das als solches gerühmt wird. Es mag schon sein, dass einige der 1248 Seiten dieser Ausgabe mit Elegie verbunden sind, aber lassen Sie sich einfangen vom weiten Land der russischen Seele.

„Ein Klassiker“

Hans Wilhelm Schmölzer, Thalia-Buchhandlung Atrio, Villach

Tolstoi erzählt die Geschichte einer großen Liebe und gibt Einblick in das Leben der russischen Gesellschaft im 19. Jh. - ein Klassiker der Weltliteratur neu übersetzt. Große Gefühle auf 1200 Seiten. Tolstoi erzählt die Geschichte einer großen Liebe und gibt Einblick in das Leben der russischen Gesellschaft im 19. Jh. - ein Klassiker der Weltliteratur neu übersetzt. Große Gefühle auf 1200 Seiten.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1776295
    Effi Briest
    von Theodor Fontane
    Buch (Taschenbuch)
    6,20
  • 2800023
    Madame Bovary
    von Gustave Flaubert
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 2830648
    Jane Eyre
    von Charlotte Brontë
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 2842789
    Emilia Galotti
    von Gotthold Ephraim Lessing
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    2,10
  • 2916871
    Die Kameliendame
    von Alexandre Dumas
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    3,10
  • 2944708
    Schuld und Sühne
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    Buch (Taschenbuch)
    12,20
  • 2959685
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (152)
    Buch (Taschenbuch)
    7,90
  • 5991760
    Vom Winde verweht
    von Margaret Mitchell
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    16,50
  • 14560955
    Krieg und Frieden
    von Leo Tolstoj
    Buch (Taschenbuch)
    25,70
  • 21439250
    Doktor Shiwago
    von Boris Pasternak
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 37934699
    Die Kameliendame (Vollständige deutsche Ausgabe)
    von Alexandre Dumas
    eBook
    0,99
  • 39304411
    Die Zarin der Nacht
    von Eva Stachniak
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
50 Bewertungen
Übersicht
37
12
1
0
0

Absolut Beeindruckend!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2011

Ich bin ein sehr großer Fan der "Schöne Klassiker"-Reihe von Aufbau. Mir gefällt das Design sehr gut, das Buch sieht aus wie ein gebundener Schmöker, ist aber leicht wie ein Taschenbuch. Die Verarbeitung war bei diesem Buch jedoch leider nicht so gut wie ich es gewohnt war, das ist... Ich bin ein sehr großer Fan der "Schöne Klassiker"-Reihe von Aufbau. Mir gefällt das Design sehr gut, das Buch sieht aus wie ein gebundener Schmöker, ist aber leicht wie ein Taschenbuch. Die Verarbeitung war bei diesem Buch jedoch leider nicht so gut wie ich es gewohnt war, das ist aber wohl den 1200 (!) Seiten zuzuschreiben. Und nun zum Inhalt. Mich hat von Anfang an der unglaublich anmutig-elegante Sprachstil beeindruckt, der dabei in keinster Weise aufgesetzt oder übertrieben wirkt - so natürlich, wie es nur wenige Autoren beherrschen. Anna Karenina wird als eine bezaubernd schöne und außergewöhnliche Frau beschrieben, und eben diese Anmut zieht auch den Leser sofort in seinen Bann. Auf irgendeine Weise gelingt es Tolstoi jedoch, den Leser nie völlig mit der Protagonistin zu verbinden - die Charaktere sind nie gläsern oder völlig durchschaubar und so bleibt das Buch die ganze Zeit über geheimnisvoll, was dem Buch einen ganz eigenen Reiz verleiht. Trotz seiner Länge wirkt der Roman selten langweilig, auch wenn objektiv oftmals nicht viel passiert. Tolstoi bringt dem Leser vielmehr eindringlich die Gefühlswelt näher, nie aber explizit die umfassende und komplexe Persönlichkeit der Figuren. Im Laufe des Romans spitzt sich die Lage der Protagonistin immer mehr zu - Anna befindet sich schließlich im für sie schmerzlichsten Zwiespalt zwischen der Liebe zu Wronski, ihrem Geliebten, und ihrem Sohn Serjosha, der bei ihrem Mann Karenin wohnt - anfangs unmerklich, schließlich unaufhaltsam. Für mich ist das Buch ohne Frage ein Meisterwerk.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
auch heute noch spannend
von Blacky am 24.04.2009

Beschreibung Anna, die schöne Frau des hohen zaristischen Beamtem Karenin, verliebt sich leidenschaftlich in den leichtlebigen Grafen Wronski, der ihr Gefühl aufrichtig erwiderd. Anna verläßt ihren Mann, bekennt sich offen zu ihrer Liebe. Geächtet von der Gesellschaft, beginnt Anna einen verzweifelten Kampf um ihren Sohn, den sie dem kaltherzigen Karenin... Beschreibung Anna, die schöne Frau des hohen zaristischen Beamtem Karenin, verliebt sich leidenschaftlich in den leichtlebigen Grafen Wronski, der ihr Gefühl aufrichtig erwiderd. Anna verläßt ihren Mann, bekennt sich offen zu ihrer Liebe. Geächtet von der Gesellschaft, beginnt Anna einen verzweifelten Kampf um ihren Sohn, den sie dem kaltherzigen Karenin überlassen mußte. Eine tragische Liebesgeschichte, allerdings anders tragisch als z. B. Romeo und Julia. Heute sähe das Leben für Anna Karenina anders aus, da sie das Recht (zumindest halbwegs) auf ihrer Seite hätte, aber damals !! Sie hat nur die Wahl zwischen emotionaler Kälte plus Vermögen oder Liebe ohne Geld. Sie trifft ihre Entscheidung. Sehr spannend zu lesen, auch heute noch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Buch, perfekt in Form und Inhalt
von einer Kundin/einem Kunden am 05.10.2009
Bewertet: gebundene Ausgabe

Was für ein wunderbares Buch! Anna Karenina gehört, neben Hans Castorp aus dem Zauberberg, zu meinen liebsten Romanhelden. Sie ist so unglaublich menschlich in ihrer Liebe und ihrer Verzweiflung, ihrer Eifersucht und ihrem Glück.Tolstois Roman beginnt im Jahr 1872 ,und er ist so modern wie wenige aktuelle Bücher. Die Neuübersetzung... Was für ein wunderbares Buch! Anna Karenina gehört, neben Hans Castorp aus dem Zauberberg, zu meinen liebsten Romanhelden. Sie ist so unglaublich menschlich in ihrer Liebe und ihrer Verzweiflung, ihrer Eifersucht und ihrem Glück.Tolstois Roman beginnt im Jahr 1872 ,und er ist so modern wie wenige aktuelle Bücher. Die Neuübersetzung von Rosemarie Tietze ist ausgesprochen detailgenau, die ausführlichen Anmerkungen sind hilfreich und erklären vieles, was man sonst überlesen hätte. Der Hanser-Verlag hat sich mit der Gestaltung dieses Buches große Mühe gegeben, es ist eine Freude und ein Genuß,dieses Dünndruck-Leinen-Kunstwerk in den Händen zu halten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Anna Karenina - Leo N. Tolstoi

Anna Karenina

von Leo N. Tolstoi

(50)
Buch (Taschenbuch)
13,40
+
=
Wie ein einziger Tag / Calhoun Family Bd. 1 - Nicholas Sparks

Wie ein einziger Tag / Calhoun Family Bd. 1

von Nicholas Sparks

(35)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

23,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen