>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

AMANI - Verräterin des Throns

(12)
Es geht um alles: Macht. Liebe. Verrat.



Seit fast einem Jahr kämpft Amani für den Rebellenprinzen, als sie aufs Schlimmste verraten und an den Sultan ausgeliefert wird – ihren Todfeind. Ihrer Djinni-Kräfte beraubt und getrennt von ihrer großen Liebe heißt es für das Wüstenmädchen überleben um jeden Preis. Denn der Sultanspalast ist eine wahre Schlangengrube, in dem Intrigen und mysteriöse Todesfälle an der Tagesordnung sind. Amani riskiert ihr Leben, indem sie als Spionin den Rebellen Botschaften zukommen lässt. Doch je mehr Zeit sie in Gesellschaft des berüchtigten Sultans verbringt, desto öfter kommen Amani Zweifel: Steht sie wirklich auf der richtigen Seite?




Rezension
»Höchst unterhaltsam.« Guardian
Portrait
Alwyn Hamilton wurde in Toronto geboren, doch ihre Familie pendelte zwischen Kanada, Frankreich und Italien hin und her, bis sie sich schließlich in Frankreich niederließ. Sie studierte Kunstgeschichte in Cambridge, wo sie 2009 ihren Abschluss machte. Heute wohnt sie in London und arbeitet dort für das Auktionshaus Christie’s. Ihr Debüt Rebellin des Sandes ist ein National Indie- und New York Times-Bestseller und gewann 2016 den Good Reads Debut Choice Award.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 544
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 11.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-16437-2
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 230/157/55 mm
Gewicht 728
Originaltitel Rebel of the Sands 02 - Traitor to the Throne
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 38.203
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 63890862
    Die Legende von Shikanoko – Herrscher der acht Inseln
    von Lian Hearn
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 63381037
    Chosen 2: Das Erwachen
    von Rena Fischer
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 45189651
    Das Buch von Kelanna, Band 1: Ein Meer aus Tinte und Gold
    von Traci Chee
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 63381039
    Snow. Die Prophezeiung von Feuer und Eis
    von Danielle Paige
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 62388020
    AMANI - Rebellin des Sandes
    von Alwyn Hamilton
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42678280
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3 im Schuber
    von Sandra Regnier
    (72)
    Buch (Taschenbuch)
    20,60
  • 45091190
    Goddess of Poison - Tödliche Berührung
    von Melinda Salisbury
    (92)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 64492672
    The Promise - Der goldene Hof
    von Richelle Mead
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 28875024
    Forbidden
    von Tabitha Suzuma
    (50)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99 bisher 18,50
  • 40437320
    Showdown im Zombieland / Alice Bd.3
    von Gena Showalter
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
0
0

Fesselnde und einfallsreiche Mischung aus Fantasy und 1001 Nacht Märchen
von Silke Schröder aus Hannover am 21.11.2017

Auch der zweite Band “Amani - Verräterin des Throns” ist wieder spannend erzählte Wüstenfantasy, wie in den Märchen aus tausendundeiner Nacht. Sultane, Dschinns, ein wenig Magie und eine Rebellion gegen die Herrschenden, gewürzt mit etwas Steampunk und einem fantasievollen Blick in das Palastleben und die Zustände im Harem des... Auch der zweite Band “Amani - Verräterin des Throns” ist wieder spannend erzählte Wüstenfantasy, wie in den Märchen aus tausendundeiner Nacht. Sultane, Dschinns, ein wenig Magie und eine Rebellion gegen die Herrschenden, gewürzt mit etwas Steampunk und einem fantasievollen Blick in das Palastleben und die Zustände im Harem des Sultans - das alles schmiedet die Autorin zu einer ungemein fesselnden und einfallsreichen Story zusammen, die mit einem atemberaubenden Cliffhanger endet. Wie geht es in der All-Age-Fantasy nur weiter mit Amani, Jin und der Rebellion? Ich freue mich schon auf den dritten Band!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine grandiose Fortsetzung!
von sophiaswunderland am 06.10.2017

Warum habe ich das Buch gelesen? – Weil ich den ersten Band der „Amani“-Reihe klasse fand und UNBEDINGT wissen wollte, wie es weitergeht! Den Einstieg empfand ich als ziemlich schwierig. Es ist einige Zeit her, dass ich den ersten Teil gelesen habe und daher musste ich mich erst wieder an... Warum habe ich das Buch gelesen? – Weil ich den ersten Band der „Amani“-Reihe klasse fand und UNBEDINGT wissen wollte, wie es weitergeht! Den Einstieg empfand ich als ziemlich schwierig. Es ist einige Zeit her, dass ich den ersten Teil gelesen habe und daher musste ich mich erst wieder an die ganzen Begriffe und außergewöhnlichen Namen herantasten. Die Personenliste und Karte von Miraji sind jedoch ein wunderbare Lösung dafür. Auch wird der erste Band quasi in einer Legende erzählt und so erhält man einen groben Überblick. Den Schreibstil der Autorin finde ich immer noch toll, auch wenn er nicht der einfachste ist, was bei mir aber wieder etwas mit den orientalischen Namen und Begriffen zutun hat. Auch hier wird wieder aus der Sicht von Amani geschrieben und es ist wieder toll ihr bei ihren Gedanken und Gefühlen zuzuhören. Amani hat sich vom ersten zum zweiten Band hin verändert: Sie wirkt viel reifer und erwachsener, was auf den Kontakt mit der Rebellion und dem Krieg zurückzuführen ist. Außerdem denkt sie auch viel strategischer und denkt zuerst an ihre Mitmenschen und dann an sich selbst. Was ich am ersten Teil bemängelt habe, wird im zweiten umso schöner beschrieben: Die tieferen Gefühle zwischen den Charakteren sind viel echter und härter als noch im ersten Band. Die Freundschaft zwischen Shazad und Amani wünscht man sich auch im echten Leben. Die Liebe zwischen Jin und Amani lässt das Herz höher schlagen. Der Hass auf den Sultan geht von Amani zum Leser über. Hier hat die Autorin sich wirklich klasse gewandelt. An Action fehlt es hier garantiert auch nicht. Die Rebellion wird immer größer und mächtiger. Das spürt sogar Amani im Herzen des Palastes. Der Großteil des Buches passiert an genau diesem Ort, was zu Anfang ein wenig ermüdend ist, denn es nicht voran. Amani dreht sich im Kreis und hat ausnahmsweise mal keine Lösung parat. Rückblickend finde ich das sehr geschickt, denn so wäre es ja schließlich auch im echten Leben. Genau so gelungen finde ich die Atmosphäre in dem Buch: Langsam wird allen bewusst, dass es unaufhaltsam zu einem Krieg zwischen dem Sultan und seinen Anhänger und dem Rebellenprinzen und seinen Sympathisanten kommen wird. Mit dieser Erkenntnis schwingt auch das Gefühl mit, dass es nie mehr so ist, wie es damals war und genau dieser Punkt hat mich mitten ins Herz getroffen. Das wird im Laufe des Buches einfach so toll beschrieben! Es gibt so viele überraschende Wendungen in diesem Buch, dass ich sie noch nicht mal an einer Hand abzählen könnte. Der Leser ist so auf die Handlung fixiert, dass er einige Hinweise übersieht und schwupps sieht das gemachte Bild schon wieder anders aus. Und schwupps ist es auch schon zu Ende und lässt den Leser vollkommen fassungslos zurück. Ernsthaft. So kann Alwyn Hamilton uns doch nicht zurücklassen. Zum Schluss noch etwas erfreuliches, das Cover und der Titel. Das Cover ist unbeschreiblich schön, ich liebe die Farbe blau! Der Sand ist wie bei dem ersten Band auch wieder „zum Anfassen“ auf dem Buch und gibt dem ganzen den magischen Abschluss. Der Titel wurde einfach eins zu eins aus dem englischen übersetzt und verliert somit auch den Bezug zum Original. Fazit: Eine grandiose Fortsetzung! Sie übertrifft die Erwartungen des ersten Teils und erweitert die Welt der Djinni und Demdji. Trotz des holprigen Starts hat das Buch 5 von 5 Sternen verdient und ich freue mich einfach so sehr auf das finale Ende!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Verräterin des Throns
von Kat B. aus Thun am 25.09.2017

Inhalt Seit Amani auf seiten der Rebellen kämpft, ist ihr Leben gefährlicher, als je zuvor. Als sie gefangen genommen und in den Palast des Sultans gebracht wird, befürchtet sie das Schlimmste. Doch der Sultan unterwirft sie zwar, beraubt sie ihrer Kräfte, scheint aber weder eine Ahnung zu haben, wer sie... Inhalt Seit Amani auf seiten der Rebellen kämpft, ist ihr Leben gefährlicher, als je zuvor. Als sie gefangen genommen und in den Palast des Sultans gebracht wird, befürchtet sie das Schlimmste. Doch der Sultan unterwirft sie zwar, beraubt sie ihrer Kräfte, scheint aber weder eine Ahnung zu haben, wer sie wirklich ist, noch will er sie in eine Waffe verwandeln, wie den Demdji vor ihr. Er verfolgt seine eigenen perfiden Pläne und so muss Amani einen Weg finden, im Harem zu überleben, den Sultan auszutricksen und wieder mit der Rebellion in Kontakt zu treten um sie vorwärts zu bringen.. Meine Meinung Zugegeben, nach dem ersten Kapitel, was eine Rückblende in Form einer Erzählung ist, war ich etwas verwirrt ob dem Schreibstil. Diese Erzählung mutet nämlich wesentlich anders an, als gewohnt. Doch schon im kommenden Kapitel ist man wieder in der eigentlichen Geschichte drin und der Schreibstil ist wieder so, wie man ihn aus Band 1 kennt und liebt. Trotz der wunderschönen Karte und der Auflistung der Dramatis personae vorne im Buch, hatte ich aber meine liebe Mühe zu Beginn der Geschichte. Denn obschon ich Band 1 Anfang des Jahres gelesen habe, ist erschreckend wenig in meinem Gedächtnis geblieben. Aber bald war ich wieder mitten drin und ich habe mich wieder auf's Neue in die Geschichte, die Charaktere, die Welt verliebt. Amani kämpft auf Seiten der Rebellen und hat ihre Demdji-Kraft unter Kontrolle. Doch dann wird sie entführt und zum Sultan gebracht, der ihr mithilfe von Eisen und Kupfer die Kräfte nimmt. Obschon der Sultan sie für seine Zwecke missbraucht und sie einen Dschinni rufen lässt, scheint er nicht zu wissen, wer sie ist und auch sonst nichts mit ihr vorzuhaben. Und so verbringt Amani Tag für Tag im Harem des Sultans, wo sie sich lediglich vor den anderen Frauen fürchten muss. Doch Amani wäre keine Wüstentochter, keine Demdji, keine Rebellin, wenn sie nicht einen Weg suchen würde, zurück zu den Rebellen - und zu ihrem geliebten Jin - zu gelangen. Band 2 der Trilogie bringt ganz viel Amani und für meinen Geschmack viel zu wenig Jin. Dennoch ist es - trotz der Startschwierigkeiten - ein echter Pageturner, den ich praktisch inhaliert habe. Amani als Gefangene des Sultans ist einfach wahnsinnig spannend und verursacht oft Herzrasen und Angst um die geliebte Protagonistin. Denn bis zum Schluss weiss man nicht, ob der Sultan um ihre Herkunft weiss, ob die alten und neuen Freunde wirklich Freunde sind, und wem man nun vertrauen kann, und wem nicht. Die Spannung ist teilweise kaum auszuhalten und ich kann es immer noch nicht fassen, dass wir so lange auf den finalen Band warten müssen. Setting Während Amani und Jin in Band 1 viel herumgekommen sind, besteht das Setting von Band 2 hauptsächlich aus der Stadt Izman und dem Palast des Sultans. Dieser ist unglaublich detailliert und authentisch umschrieben und ich habe mich wieder direkt vor Ort gefühlt. Die prunkvollen Räume und Gärten des Palastes haben es mir angetan und es hat mir viel Freude bereitet, das alles zu erkunden. Neben dem Setting kann ich auch das Worldbuilding wieder nur loben. Alwyn Hamilton hat eine perfekte Welt aus 1001 Nacht erschaffen, aber auch die Welt rund herum nicht vergessen. Neben den Mirajinern gibt es noch etliche andere Völker, die mal mehr, mal weniger in der Geschichte auftaucht. Während Band 1 mehr auf das Glaubenssystem und die Mythologie konzentriert war, erfährt der Leser hier einiges mehr über die Geschichte und die Politik des Landes. Die Trilogie um Amani kann wirklich überzeugen mit unglaublichen Orten, phantastischen Wesen und einer Menge Inhalt, die perfekt zu der Geschichte passt. Charaktere Amani hat sich seit dem ersten Teil stark verändert, vor allem, weil sie nun eine Demdji mit Leib und Seele ist und sich komplett Jin und der Rebellion verschrieben hat. Ihre alten Gewohnheiten hat sie teilweise nicht ablegen können, und so gerät sie mehr als einmal durch ihr loses Mundwerk in missliche Situationen. Amani ist für mich die perfekte Protagonistin: Stark und doch mit Schwächen, selbstbewusst und doch manchmal voller Zweifel und einfach rundum sympathisch. Jin kommt wie schon erwähnt etwas zu kurz nach meinem Geschmack. Aber trotzdem habe ich mich noch ein bisschen mehr in ihn verliebt, in seine ruhige und doch impulsive Art, die kleine Spur von Sarkasmus, die ihn immer begleitet und in die Tatsache, dass er die Wüste auseinandernehmen würde, um Amani zu retten. Auch die Rebellen kommen in diesem Band natürlich wieder vor, die altgeliebten, aber auch ein paar neue Überläufer, wie z.B. Sam und Rahim, die ich beide in mein Herz geschlossen habe. Neben den Rebellen lernt man in diesem Band den Sultan kennen und auf eine gewisse Weise fürchten. Dann gibt es noch eine ganze Menge unfreundlicher Damen aus dem Harem, ein furchtbar selbstverliebter Prinz und es tauchen alte Figuren wieder auf, die man aus Band 1 kennt. Alles in Allem sind die Charaktere wieder perfekt getroffen, haben komplett überzeugt und sie passen einfach rundum in die Geschichte hinein. Fazit Ein würdiger zweiter Teil dieser Trilogie, spannend, fesselnd, atemraubend. Die Mischung aus Fantasy, Western und 1001 Nacht konnte auch hier wieder überzeugen und das Worldbuilding und die Charaktere sind einfach rundum gelungen. Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten habe ich dieses Buch verschlungen und geliebt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

AMANI - Verräterin des Throns - Alwyn Hamilton

AMANI - Verräterin des Throns

von Alwyn Hamilton

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
+
=
AMANI - Rebellin des Sandes - Alwyn Hamilton

AMANI - Rebellin des Sandes

von Alwyn Hamilton

(30)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
+
=

für

35,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen