>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Am Schwarzen Meer

Roman

(2)

Tamouna erwacht an ihrem 90. Geburtstag in ihrer Pariser Wohnung. Sie erwartet ihre georgische Großfamilie zum Feiern. Sie erwartet auch Tamaz, die Liebe ihres Lebens. Und erinnert sich an ihre Kindheit am schwarzen Meer, an ihrer erste Begegnung mit Tamaz, und, als Georgien von den russischen Bolschewiken annektiert wurde, an die Flucht nach Frankreich. Die Flucht zerstört ihre Liebe, und macht sie gleichzeitig unsterblich. Und als Tamaz dann vor der Tür steht, ist ihr Herz immer noch das des jungen Mädchens aus Batumi.
Kéthévane Davrichewy verwebt Tamounas Vergangenheit und Gegenwart auf kunstvolle und berührende Weise. Ein ganzes Leben liegt vor dem Leser, ein Leben voller Widersprüche, und dennoch erfüllt. Das Leben einer starken und verletzlichen Frau und das mitreißende Epos eines fernen Landes: Georgien.

Portrait
Kéthévane Davrichewy ist Französin georgischer Herkunft und wurde 1965 in Paris geboren. Dort studierte sie Literatur, später Film- und Theaterwissenschaft in New York. Sie arbeitet jetzt als Journalistin und schreibt Bücher für Kinder und Jugendliche.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 12.08.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-014510-9
Verlag S. Fischer
Maße (L/B/H) 21,4/13,5/2,3 cm
Gewicht 357 g
Originaltitel La mer noire
Auflage 1
Übersetzer Claudia Kalscheuer
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Am Schwarzen Meer
    von Kéthévane Davrichewy
    eBook
    9,99
  • Aprende Alemán: Alemán para niños. La vida de Albahaca - Das Leben von Basilikum. Cuento Bilingüe en Alemán y Español
    von Colin Hann
    eBook
    0,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ein Tag am Meer
von Katrin Schamaun aus St. Gallen am 08.10.2011

Als Georgien annektiert wird, flieht Tamouna mit ihrer Familie nach Frankreich. Doch auch dort ist das Leben nicht einfach. Und vor allem eins macht Tamouna zu schaffen: ihre erste grosse Liebe Tamas musste in Georgien zurückbleiben. Es werden Jahre vergehen, ehe sich die beiden wieder treffen. Die grosse Liebe... Als Georgien annektiert wird, flieht Tamouna mit ihrer Familie nach Frankreich. Doch auch dort ist das Leben nicht einfach. Und vor allem eins macht Tamouna zu schaffen: ihre erste grosse Liebe Tamas musste in Georgien zurückbleiben. Es werden Jahre vergehen, ehe sich die beiden wieder treffen. Die grosse Liebe aber bleibt, auch wenn sie nie wirklich zusammenfinden. Die Autorin erzählt hier die Geschichte ihrer Grossmutter und man kann die enge Verbindung zwischen Autor und Figur deutlich spüren, ganz viel Wärme und Zuneigung liegt zwischen den Zeilen. Ein wunderbares Buch, sehr zart und zerbrechlich, das mir ausgesprochen gut gefallen hat.

Neunzigster Geburtstag voller Erinnerungen!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2011

Tamuna wird neunzig. Es gibt eine große Party in der kleinen pariser Wohnung. Als junges Mädchen musste sie vor den Bolschewiken aus dem schönen Georgien fliehen.Sie floh nach Paris, Tamas, ihre große Liebe, nach USA. Heute soll sie ihn endlich wiedersehen und erwartet ihn mit gemischten Gefühlen. In Rückblenden wird... Tamuna wird neunzig. Es gibt eine große Party in der kleinen pariser Wohnung. Als junges Mädchen musste sie vor den Bolschewiken aus dem schönen Georgien fliehen.Sie floh nach Paris, Tamas, ihre große Liebe, nach USA. Heute soll sie ihn endlich wiedersehen und erwartet ihn mit gemischten Gefühlen. In Rückblenden wird deren Leben geschildert. Warmherzig und sprachlich gut erzählt!