>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Allgemeine Pädagogik

Die Grundlagen von Erziehung und Bildung in der bürgerlichen Gesellschaft

Der hier vorgelegte Versuch einer Allgemeinen Pädagogik umfaßt sechs Teile, die in einem kompositorischen Verhältnis zueinander stehen. Nach einleitenden wissenschaftlichen Vorbemerkungen und Überlegungen zur Funktion von Allgemeiner Pädagogik wird die Anthropogenese als Ursprung aller Erziehung erläutert. Es folgt eine Skizze der bürgerlichen Gesellschaft, an der das historische Faktum Kindheit sowie die Grundbegriffe Erziehung und Bildung exemplarisch diskutiert werden. In einem dritten Schritt wird die Lernfähigkeits- und Bildsamkeitsthese mit der organisierten Schule, den Konzepten von Didaktik und der Professionalisierung von Lehrrollen in Verbindung gebracht. Von dort aus wird der Blick auf das Individuum gelenkt, wie es durch seine jeweilige gesellschaftliche Definition in eigentümliche pädagogische Verhältnisse gerät und wie unter dem Begriff des gesamten Lebens eine erzieherische Korrespondenz denkbar ist. Diese Überlegungen verknüpfen sich mit der Frage nach den Traditionsbeständen jeglicher Erziehung und wie aus ihnen strukturelle Widersprüche und Kontroversen resultieren. Damit ist schließlich die Reflexion eröffnet, wie Theorie und Praxis unter erzieherischer Prämisse überhaupt zusammenhängen und welche Hoffnungen sich mit dem pädagogischen Handeln verknüpfen.
Portrait
Hans-Jochen Gamm wurde 1925 in Jörnstorf/Mecklenburg geboren und legte 1943 die Reifeprüfung in Schwerin ab; von 1943–1945 war er Soldat. Die Jahre 1945–1949 verbrachte er in amerikanischer, sowjetischer und polnischer Kriegsgefangenschaft. Nach der Heimkehr studierte er zwischen 1949 und 1953 an den Universitäten Rostock und Hamburg geistes- und sozialwissenschaftliche Fächer. Von 1953–1959 war er Lehrer, 1959–1961 Dozent am Pädagogischen Institut der Universität Hamburg, 1961–1967 an der Pädagogischen Hochschule Oldenburg, zeitweise deren Rektor; ab 1967 Professor für Pädagogik an der Technischen Hochschule Darmstadt. Hans-Jochen Gamm starb 2011 in Darmstadt. Buchveröffentlichungen u.a.: 'Einführung in das Studium der Erziehungswissenschaft' (1974); 'Umgang mit sich selbst. Grundriß einer Verhaltenslehre' (1977, Oktober 1979) sowie 'Allgemeine Pädagogik' (1979).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 314
Erscheinungsdatum 24.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-688-10201-3
Verlag Rowohlt Repertoire
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/2,5 cm
Gewicht 337 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
17,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Pädagogik
    von Sophia Altenthan, Sylvia Betscher-Ott, Wilfried Gotthardt, Hermann Hobmair, Reiner Höhlein
    (3)
    Schulbuch (Set mit diversen Artikeln)
    41,99
  • WORT-CHECK Fachbegriffe für Erzieherinnen und Erzieher
    von Irmgard Büchin-Wilhelm, Rainer Jaszus
    (3)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    12,20
  • Wenn Kinder aus der Reihe tanzen
    von Kurt Albermann
    eBook
    43,99
  • Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (24)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Hundertwasser Architektur & Philosophie - Die Grüne Zitadelle
    von Friedensreich Hundertwasser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • Das Europa der Könige
    von Leonhard Horowski
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    41,10
  • Kompetenzorientierung
    von Claudia Schäble, Thomas van Vugt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50
  • Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (238)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Save You / Maxton Hall Bd. 2
    von Mona Kasten
    (102)
    Buch (Paperback)
    13,30
  • Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (106)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.