In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Alles, was dazwischenliegt

Roman

(7)
Die 18-jährige Mira wird nach dem Abitur aus heiterem Himmel von ihrem Freund verlassen und landet obendrein noch mit einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus. Der Einzige, der sie dort besucht, ist der geheimnisvolle Valentin, den Mira nur als schweigsamen Gitarristen der Schulband kennt. Als Mira begreift, wie oberflächlich ihr Leben eigentlich ist, lässt sie sich spontan von Valentin zu einem Roadtrip überreden. Ihr erstes Ziel: die Nordseeinsel Sylt. Auf der Reise kommen sich die beiden näher. Doch Mira fragt sich immer häufiger, wieso Valentin so oft davon spricht, dass man sein Leben in vollen Zügen genießen müsse, solange man kann. Bis sie endlich hinter sein Geheimnis kommt.
Portrait
Thilo Corzilius, geboren 1986, studierte Evangelische Theologie in Münster und lebt heute in Freiburg. Er spielt in verschiedenen Bands und hat eine Leidenschaft für Regenwetter. Seine Fantasy-Romane Ravinia (2011), Epicordia (2012) und Dorn (2013) erschienen bei Piper; außerdem veröffentlichte er einen historischen Roman, eine fantastische Novelle und eine Science-Fiction-Serie bei kleineren Verlagen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958181649
Verlag Forever
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 51953239
    Champagner für die Braut
    von Nicole S. Valentin
    (4)
    eBook
    3,99
  • 47351697
    Changing the Game - Liebe im Spiel
    von Jaci Burton
    eBook
    6,99
  • 55875578
    Ein Schotte zum Frühstück
    von Vivien Johnson
    (4)
    eBook
    3,99
  • 46084059
    Danke aus und ab ans Meer
    von Sabine Landgraeber
    (4)
    eBook
    2,99
  • 48004393
    Sternenstaub
    von Nora Roberts
    (16)
    eBook
    9,99
  • 46305336
    True Bliss
    von Liora Blake
    (5)
    eBook
    4,99
  • 34808591
    Ich vergesse dich niemals
    von Laura Broschat
    (1)
    eBook
    2,49
  • 44870705
    Die Sanddistel
    von Jo Schulz-Vobach
    (2)
    eBook
    2,99
  • 45431706
    Kein Tag ohne dich / Lost in Love Bd.2
    von Marie Force
    (32)
    eBook
    7,99
  • 72944322
    All for Love (Irish Hearts – Sammelband)
    von Lita Harris
    (1)
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

ein recht guter Liebesroman...
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 22.03.2017

Im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks durfte ich das Buch lesen. Das beeinflusst meine Meinung aber nicht. Urlaubsstimmung, das vermittelt das Cover für mich, ich find es sehr ansprechend wie das Paar dort am Strand spazieren geht. Mira fand ich, trotz ihres Alters, eigentlich sympathisch - zwar manchmal etwas unentschlossen, aber... Im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks durfte ich das Buch lesen. Das beeinflusst meine Meinung aber nicht. Urlaubsstimmung, das vermittelt das Cover für mich, ich find es sehr ansprechend wie das Paar dort am Strand spazieren geht. Mira fand ich, trotz ihres Alters, eigentlich sympathisch - zwar manchmal etwas unentschlossen, aber das ist in dem Alter ja völlig normal. Valentin fand ich echt gut, auch wenn man merkte das ihn irgendwas sehr bedrückt, ein Stück weit war er auch echt Geheimnisvoll. Die Handlungen an sich fand ich gut gelungen, allerdings haben mir irgendwie einige Höhepunkte gefehlt, klar gab es einige gute Aktionen, aber nichts wo ich sagen würde das wäre nun der Höhepunkt gewesen.... Einige längen hatte das Buch, obwohl auch ein paar Informationen vorhanden waren die ich bisher nicht wusste, das hat mir gut gefallen. Was das Schicksal von Valentin ist, lass ich hier aber mal unkommentiert, das würde sonst zuviel verraten. Musik spielte eine relativ große Rolle - das fand ich eine gute Abwechslung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ich will alles, was dazwischen liegt
von einer Kundin/einem Kunden aus Wittstock am 14.03.2017

Mira ist gerade mit dem Abitur fertig und sieht ihr weiteres Leben klar vor sich: erstmal mit ihren Freunden den Sommer in Spanien verbringen, dann die Ausbildung in einer Bank. Doch es kommt ganz anders.. ihr Freund Jesper macht Schluss mit ihr und sie landet mit einer Gehirnerschütterung im... Mira ist gerade mit dem Abitur fertig und sieht ihr weiteres Leben klar vor sich: erstmal mit ihren Freunden den Sommer in Spanien verbringen, dann die Ausbildung in einer Bank. Doch es kommt ganz anders.. ihr Freund Jesper macht Schluss mit ihr und sie landet mit einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus. Dort besucht sie keiner ihrer sogenannten Freunde, sondern nur der geheimnisvolle Valentin. Er erklärt ihr, dass sie oberflächlich ist und bringt sie zum Nachdenken über ihre Zukunft.. Mira beschliesst mit Valentin auf einen spontanen Roadtrip zu gehen und gemeinsam erleben sie viele schöne Dinge, lernen tolle Menschen kennen und kommen sich dabei näher, doch zwischen ihnen steht immer Valentins Geheimnis... Das erste Jugendbuch von Thilo Corzilius hat mich sehr berührt. Die Geschichte erzählt vom Erwachsenwerden, von Freundschaft, Liebe und Tod, von Enttäuschungen und Trauer, eben allem was im Leben passiert. Die Gespräche zwischen Mira und Valentin sind fast philosophisch zu nennen, sie reden über Leben und Tod, über Glauben an Gott und den Sinn des Lebens. Ganz allmählich begreift Mira, dass Valentin Recht hatte und ihr bisheriges Leben wirklich oberflächlich war, sie entwickelt sich im Lauf der Geschichte weiter und wird ein Stück erwachsener. Die langsam sich entwickelnde Anziehung zwischen den beiden ist sehr schön beschrieben, ohne kitschig zu werden. Auch die traurigen Passagen sind einfühlsam erzählt... mit Tränen in den Augen habe ich diese Seiten gelesen. "Alles, was dazwischen liegt" ist ein wunderbares Buch, das zum Nachdenken anregt und noch lange nach dem Lesen bewegt und in Erinnerung bleibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Alles zwischen Leben und Tod
von margaret k. am 26.02.2017

Mira ist fertig mit dem Abi und freut sich schon auf den Urlaub mit ihren Freunden, doch stattdessen kommt sie mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus. Anstelle ihrer Freunde besucht sie jedoch nur der mysteriöse Valentin und frustriert beschließt sie mit ihm auf einen Roadtrip zu gehen, der ihr die... Mira ist fertig mit dem Abi und freut sich schon auf den Urlaub mit ihren Freunden, doch stattdessen kommt sie mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus. Anstelle ihrer Freunde besucht sie jedoch nur der mysteriöse Valentin und frustriert beschließt sie mit ihm auf einen Roadtrip zu gehen, der ihr die Augen öffnen wird. Das Buch ist mehr als nur ein flacher Jugendroman. Die Handlung wechselt von ergreifend zu locker und lustig, wodurch es nicht zu ernst wird, obwohl ein hartes Thema angesprochen wird. Dabei werden wunderschöne Orte beschrieben an die die Beiden reisen und auch die Reise selbst wird so echt und realistisch beschrieben, sodass man sich vorstellen kann selbst dabei zu sein und die Orte vor sich zu haben. Da bekommt man Lust selbst auf ein Abenteuer zu gehen. Der Stil ist leicht zu lesen und ist eine Mischung aus locker jugendlich und verträumt, wodurch man wirklich Spaß beim Lesen hat. In Mira kann man sich gut hineinversetzen, da sie, wie jeder einmal, an dem Punkt im Leben ist an dem man sich fragt, was man mit seinem Leben anfangen möchte. Man sieht auch wirklich gut wie sie erst langsam merkt, dass ihr altes Leben leer ist und sie merkt was wirklich wichtig ist. Dadurch verändert sie sich von einer oberflächigen Person zu einem ganz anderen Menschen, der sich um andere kümmert. Was sie sehr sympatisch und bewunderswert macht. Auch Valentin ist eine interessante Person. Er scheint mysteriös, da er ein Geheimnis mit sich herumzutragen scheint, dabei aber sehr weise und klug für sein Alter erscheint. Seine Lebensweisheiten sind wirklich tiefgründig und bringen einen zum Nachdenken. Auch sein Image als musikbegabter Außenseiter, den die Meinung der anderen nicht interessiert, macht einen neugierig, was es wirklich mir ihm auf sich hat. Aber auch sonst werden viele Situationen aus dem Alltag beschrieben, die wohl jeder kennt. Daher ist es umso interessanter, wenn man sie durch das Buch überdenken kann und einen anderen Blickwinkel dadurch bekommmt. Bei ihrer Reise begegenen Mira und Valentin auch anderen Personen. Diese Begegnungen fand ich sehr faszinierend, da sie einem wirklich Dinge aus einer anderen Perspektive zeigen und einem zeigen, dass man trotz mancher Probleme ein schönes Leben haben kann und sich nicht unterkriegen sollte. Das Ende fand ich zwar etwas kurz, aber trotzdem war gut, dass es eine schöne Liebesgeschichte gab, die nicht kitschig wird. Es gibt auch einige sehr ergreifende bis traurige Szenen, welche sehr schön und gefühlvoll beschrieben wurden. Der Roadtrip ist eher kurz und das Buch hat eher einen anderen Schwerpunkt, was ich jedoch nicht besonders schlimm finde, da die Geschichte trotzdem ein auch wenn kleines Abenteuerflair hat. Letztendlich ist dies ein sehr gelungenes Buch, welches sehr tiefgehend ist und einem zum Nachdenken bringt, was mir sehr gefällt. Auch die Personen und die Naturbeschreibungen waren sehr überzeugend und man hat wirklich Spaß beim Lesen, aufgrund eines faszinierenden Abenteuers. Ein Buch das wohl auch nach dem Lesen noch in Erinnerung bleibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Alles, was dazwischenliegt - Thilo Corzilius

Alles, was dazwischenliegt

von Thilo Corzilius

(7)
eBook
3,99
+
=
Das Inselhaus / Amrum-Trilogie Bd.1 - Jette Hansen

Das Inselhaus / Amrum-Trilogie Bd.1

von Jette Hansen

(8)
eBook
2,99
+
=

für

6,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen