>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Albertos verlorener Geburtstag

Roman

(45)

Der 7-jährige Tino ist erschüttert, als er erfährt, dass sein geliebter Großvater Alberto nicht weiß, wann er geboren ist, und deshalb noch nie Geburtstag gefeiert hat. Dabei ist das doch der eine, wundervolle Tag, der einem allein gehört und an dem man sich so sehr geliebt fühlt! Nur hat Alberto als Kind im spanischen Bürgerkrieg sein Gedächtnis verloren, und damit auch dieses besondere Datum. Nie hat er nach Spuren seiner Vergangenheit gesucht, aber jetzt, am Ende seines Lebens, überredet Tino ihn zu einer Reise quer durch Spanien, zurück zu jenem Waisenhaus und den Menschen, die vielleicht mehr über Alberto wissen könnten als er selbst.

Portrait

Von Kindheit auf ist Diana Rosie in der Welt herumgekommen, hat in Hongkong, London und Peru gelebt. Mittlerweile hat sie sich auf dem Land niedergelassen und schreibt in ihrem Cottage in Shropshire.

Von Beruf ist Diana Rosie Werbetexterin und hat mit ihrer Arbeit zahlreiche Preise gewonnen und Websites für populäre Marken geschaffen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-65393-7
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 19,3/12,1/3 cm
Gewicht 348 g
Originaltitel Alberto's Lost Birthday
Übersetzer Gabriela Schönberger
Buch (gebundene Ausgabe)
17,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Albertos verlorener Geburtstag
    von Diana Rosie
    (45)
    eBook
    14,99
  • All die verdammt perfekten Tage
    von Jennifer Niven
    (93)
    eBook
    8,99
  • Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (53)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Jeder Mensch braucht einen Geburtstag.“

Viktoria Roth, Thalia-Buchhandlung Liezen

Alberto ist ein Waisenkind aus dem Bürgerkrieg Spaniens und kann sich nicht an seine Kindheit erinnern.
Als ihn sein Enkel Tino nach seinem Geburtstag fragt, kann er ihm kein Datum nennen. Tino ist ganz entsetzt, dass sein Apu (Großvater) noch nie einen Geburtstag gefeiert hat. Deshalb möchte er sich mit ihm auf die Suche nach seinem Geburtstag machen. Damit beginnt eine einmalige Reise der Vergangenheit, die mir wunderschöne Lesestunden bereitete.
Meine absolute Empfehlung.
Alberto ist ein Waisenkind aus dem Bürgerkrieg Spaniens und kann sich nicht an seine Kindheit erinnern.
Als ihn sein Enkel Tino nach seinem Geburtstag fragt, kann er ihm kein Datum nennen. Tino ist ganz entsetzt, dass sein Apu (Großvater) noch nie einen Geburtstag gefeiert hat. Deshalb möchte er sich mit ihm auf die Suche nach seinem Geburtstag machen. Damit beginnt eine einmalige Reise der Vergangenheit, die mir wunderschöne Lesestunden bereitete.
Meine absolute Empfehlung.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Das Lied der Stare nach dem Frost
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Die Hochzeit der Chani Kaufman
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Sungs Laden
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Obwohl es dir das Herz zerreißt
    (55)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • Ein Mann namens Ove
    (196)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Sonnensegeln
    (13)
    Buch (Paperback)
    10,30
  • Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    (326)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Das Haus der Tänzerin
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Heftiges Umarmen im Eingangsbereich der Pension verboten
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
31
11
2
0
1

Emotional
von Hortensia13 am 01.06.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Als der siebenjährige Tino erfährt, dass sein Grossvater Alberto noch nie Geburtstag gefeiert hat und nicht weiss, wann dieser überhaupt ist, ist für ihn eines klar: Sein Grossvater muss seinen Geburtstag finden. Alberto, der im spanischen Bürgerkrieg als Kind sein Gedächtnis verloren hatte, macht sich mit Tino auf die... Als der siebenjährige Tino erfährt, dass sein Grossvater Alberto noch nie Geburtstag gefeiert hat und nicht weiss, wann dieser überhaupt ist, ist für ihn eines klar: Sein Grossvater muss seinen Geburtstag finden. Alberto, der im spanischen Bürgerkrieg als Kind sein Gedächtnis verloren hatte, macht sich mit Tino auf die Suche nach seiner Vergangenheit. Diese Reise durch Spanien wird für beide das Leben verändern. Die Dynamik zwischen Grossvater und Enkel ist in dieser Erzählung sehr herzerweichend. Die Geschichte in zwei Erzählebenen (Vergangenheit und Gegenwart) aufgebaut. Die Erzählweise der Vergangenheit, bei der die Personen zu Wort kommen, die wichtig für Alberto waren, wird rückwärts erzählt, was ich anfangs gewöhnungsbedürftig fand. Schlussendlich war es dann aber interessant, auf diese Art zu erfahren, woher Alberto eigentlich kommt und was mit ihm passiert. Auf jeden ein Buch, dass sehr bewegt und besonders wegen der Grossvater/Enkel-Beziehung ans Herz geht. Dafür gibts 4,5 Sterne.

Albertos verlorener Geburtstag
von Ikopiko aus Hesel am 14.07.2017

Tinos Vater hat einen schweren Unfall und liegt im Krankenhaus. Man muss um sein Leben bangen. Um der Mutter die notwendige Zeit am Krankenbett ihres Mannes zu geben, aber auch um Tino abzulenken, erklärt Opa Alberto sich bereit, den Jungen eine Weile zu sich zu nehmen. In einem Gespräch findet... Tinos Vater hat einen schweren Unfall und liegt im Krankenhaus. Man muss um sein Leben bangen. Um der Mutter die notwendige Zeit am Krankenbett ihres Mannes zu geben, aber auch um Tino abzulenken, erklärt Opa Alberto sich bereit, den Jungen eine Weile zu sich zu nehmen. In einem Gespräch findet Tino heraus, dass Alberto noch nie seinen Geburtstag gefeiert hat, denn sein Großvater kennt dieses Datum nicht. Um seinen Enkel zu beschäftigen, geht dieser auf Tinos Vorhaben ein, den Geburtstag Albertos zu suchen. Die beiden machen sich auf eine Reise in Albertos Vergangenheit, auf der sie viele interessante Persönlichkeiten kennenlernen. Außerdem spielt der spanische Bürgerkrieg in Albertos Leben eine große Rolle. Ein Krieg, der das Land Spanien zerrissen hat. Diana Rosies Roman „Albertos verlorener Geburtstag“ ist trotzdem kein Reisebericht, sondern eine Familiengeschichte. Obwohl Jahrzehnte zwischen ihnen liegen, ähneln sich die Charaktere von Großvater und Enkel sehr. Und so kommen sie sich auf dieser Reise immer näher. Sie erleben Höhen und Tiefen und Tino bekommt einen Eindruck vom Leben im Krieg. Mich hat diese Familiengeschichte berührt. Die Landschaftsbeschreibungen nahmen mich gefangen. Einen Punkt Abzug gebe ich dafür, dass mir alles etwas zu „glatt“ lief. In Schwierigkeiten kam zu oft der Zufall zu Hilfe.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2017
Bewertet: anderes Format

Eine Idee, wie ich sie noch nie gesehen habe. Alberto und Tino sind sehr gelungen ausgearbeitet und ziehen einen richtig in ihren Bann.