>> -50% Rabatt auf viele bereits preisreduzierte Bücher**

Abstraktion und Einfühlung

Ein Beitrag zur Stilpsychologie. Mit e. Einl. v. Claudia Öhlschläger. Diss.

(1)
Wilhelm Worringer gehörte zu den bedeutenden Kunsthistorikern der frühen Moderne in den deutschsprachigen Ländern und darüber hinaus. Seine über Jahrzehnte hinweg in zahlreichen Auflagen erschienene Dissertation Abstraktion und Einfühlung (Bern 1907), in der die gesamte Kunstentwicklung der Menschheit im Widerstreit der beiden im Titel genannten psychologisch motivierten alleinigen Anschauungsformen betrachtet wird, erlangte immense Bedeutung vor allem unter Künstlern und Architekten.
Eine ganze Intellektuellengeneration, die sich später als ,Expressionismus' zusammenfassen lassen sollte, August Macke, Franz Marc und Wassily Kandinsky voran, gab Worringers Thesen einen programmatischen Status. Die enorme Resonanz und Rezeption hielt an bis zum Ende der 20er Jahre. Nach 1945 gab es einen erklärbaren Nachholbedarf in der Rezeption von "Abstraktion und Einfühlung", die sich aber bald wieder verlor. Erst in den 1990er Jahren flammte das Interesse wieder auf, aber weniger in Deutschland, sondern in Frankreich und in den USA sowie in den vom Kommunismus befreiten osteuropäischen Ländern. Mit der Ausgabe seiner Schriften (2004 im Fink Verlag München) rückte Worringer auch wieder in Deutschland in den Blick.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Helga Grebing
Seitenzahl 178
Erscheinungsdatum 20.06.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7705-4434-9
Verlag Wilhelm Fink
Maße (L/B/H) 22/13,6/1,8 cm
Gewicht 250 g
Auflage 2007
Buch (Taschenbuch)
27,70
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14266743
    Ca. 1000m2 Tiroler Kunst
    von Stefan Bidner
    Buch (Taschenbuch)
    13,90
  • 64735496
    Der Fall Arnolfini
    von Jean-Philippe Postel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 85749819
    Schau mir in die Augen, Dürer!
    von Susanna Partsch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,80
  • 75820266
    Kompaktwissen Malerei von der Renaissance bis Heute
    von Anna-Carola Krausse
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 28891356
    Kunst. Die ganze Geschichte
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • 51938355
    Gustav Klimt. Sämtliche Gemälde
    von Tobias G. Natter
    Buch (gebundene Ausgabe)
    50,00
  • 13871872
    Frida Kahlo
    von Karen Genschow
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 35191482
    Die geheime Sprache der Kunst
    von Sarah Carr-Gomm
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 82851857
    Ansichtssachen
    von Kia Vahland
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,40
  • 94956451
    Bewegte Zeiten
    von Erasmus Grasser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    46,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

on the key reference book
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am Main am 28.11.2011

Wilhelm Worringer's landmark study in the interpretation of modern art, first published in 1908, has seldom been out of print. Its profound impact not only on art historians and theorists but on generations of creative writers and intellectuals is almost unprecedented. Starting from the notion that beauty derives from... Wilhelm Worringer's landmark study in the interpretation of modern art, first published in 1908, has seldom been out of print. Its profound impact not only on art historians and theorists but on generations of creative writers and intellectuals is almost unprecedented. Starting from the notion that beauty derives from our sense of being able to identify with an object, Worringer argues that representational art produces satisfaction from our "objectified delight in the self," reflecting a confidence in the world as it is - as in Renaissance art. By contrast, the urge to abstraction, as exemplified by Egyptian, Byzantine, primitive, or modern expressionist art, articulates a totally different response to the world; it expresses man's insecurity. Thus in historical periods of anxiety and uncertainty, man seeks to abstract objects from their unpredictable state and transform them into absolute, transcendental forms. In his Introduction to 'Abstraction and Empathy', Hilton Kramer calls the book "one of the key documents in the literature of modernism." He considers the influence of Worringer's thesis and places Abstraction and Empathy in historical context, showing how its ideas are very much alive today.


Wird oft zusammen gekauft

Abstraktion und Einfühlung - Wilhelm Worringer

Abstraktion und Einfühlung

von Wilhelm Worringer

(1)
Buch (Taschenbuch)
27,70
+
=
Das Zeitalter der Erkenntnis - Eric Kandel

Das Zeitalter der Erkenntnis

von Eric Kandel

Buch (Paperback)
20,60
+
=

für

48,30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen