Lenz. Der hessische Landbote

Georg Büchner

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
4,90
4,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 7 - 9 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 3,60

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab € 3,95

Accordion öffnen

eBook

ab € 0,49

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Erzählung von Georg Büchner 'Lenz' wurde 1839 posthum veröffentlicht. Büchner hat sich schon Jahre vorher mit dem Stoff, dem sich kontinuierlich verschlechternden Zustand des Dichterkollegen Jakob Michael Reinhold Lenz beschäftigt und die Arbeiten sogar schon beendet. Büchners Arbeit basierte auf Briefen von Lenz und auf Aufzeichnungen des Pfarrers Johann Friedrich Oberlin, der Lenz betreute und pflegte.

Karl Georg Büchner wurde am 17. Oktober 1813 als Sohn eines Arztes in der Nähe von Darmstadt geboren. Wie der Vater so studierte auch er, zumal der Erstgeborene, Medizin, zunächst in Strassburg, dann in Gießen. Er starb am 19. Februar 1837 in Zürich.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 52
Erscheinungsdatum 01.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7460-9291-1
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,5/13,5/0,3 cm
Gewicht 84 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0