Warenkorb
 

>> Jetzt Spiele, Filme & mehr für lange Herbstabende sichern**

Strafe

Stories (ungekürzte Lesung)

Was ist Wahrheit? Was ist Wirklichkeit? Wie wurden wir, wer wir sind?

Ferdinand von Schirach beschreibt in seinem neuen Buch "Strafe" zwölf Schicksale. Wie schon in den beiden Titeln "Verbrechen" und "Schuld" zeigt er, wie schwer es ist, einem Menschen gerecht zu werden und wie voreilig unsere Begriffe von "gut" und "böse" oft sind.

Ferdinand von Schirach verurteilt nie. In ruhiger, distanzierter Gelassenheit und zugleich voller Empathie erzählt er von Einsamkeit und Fremdheit, von dem Streben nach Glück und dem Scheitern. Seine Geschichten sind Erzählungen über uns selbst.

Gelesen von Ferdinand von Schirach.

(Laufzeit: 4h 22)
Portrait
Ferdinand von Schirach, geboren 1964 in München, arbeitet seit 1994 als Anwalt und Strafverteidiger in Berlin. Zu seinen Mandanten gehörten das frühere Politbüro-Mitglied Günter Schabowski, der ehemalige BND-Spion Norbert Juretzko, Industrielle, Prominente und Angehörige der Unterwelt.
Seine Erzählungsbände "Verbrechen" und "Schuld" wurden, genau wie sein erster Roman "Der Fall Collini", zu internationalen Bestsellern. In mehr als dreißig Ländern erschienen Übersetzungen. Schirach wurde mit dem Kleist-Preis und anderen - auch internationalen - Literaturpreisen ausgezeichnet. "Verbrechen" wird als Serie im ZDF gezeigt, "Schuld" wird demnächst verfilmt. Weitere Kinofilme sind angekündigt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Strafe

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Strafe
    1. Strafe
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Ferdinand von Schirach
Erscheinungsdatum 02.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783844529425
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 261 Minuten
Format & Qualität MP3, 261 Minuten, 210.63 MB
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Das Eis ist dünn - Die Geschichten hinter den Gittern

Helmuth Fahrngruber, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Bislang rechtschaffene Menschen begehen kaltblütig Verbrechen, wofür sie die Gesellschaft mit Kerker bestraft. Die nüchterne Schilderungen realer, grausamer Morde in mehreren Kurzgeschichten lassen einen erschaudern. Das Eis eines klaglosen unbescholtenen Lebenswandels über den abgründigen Tiefen menschlicher Grausamkeit ist dünn und brüchig.

großes, fesselndes Lesevergnügen

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Der alte Anwalt sah von seiner Akte auf: "Finden Sie es anständig, sich über die Schwächen anderer zu erheben?" , fragte er. Es war nur ein Satz, leise, fast tonlos, er hatte nichts mit dem Gerichtsverfahren zu tun und nichts mit der Schuld des Mandanten. " Zwölf Geschichten, zwölf Schicksale. Gewohnt ruhig und genau erzählt Ferdinand von Schirach auch in seinem neuen Buch von Menschen, deren Leben durch eine Ausnahmesituation kippt. Großes, fesselndes Lesevergnügen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
36
7
1
0
0

Ich bekomme einfach nicht genug von Schirachs Kurzgeschichten!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Seine Praxis als Strafverteidiger wird einfach nie langweilig! Immer wieder spannend, überraschend, manchmal auch berührend und erschütternd. Jeder Fall ist anders, aber bei allen lautet die Frage: Wie hoch ist die Schuld des Täters, und wie hoch sollte seine Strafe ausfallen? Kann jemand überhaupt ganz oder gar nicht (un)schul... Seine Praxis als Strafverteidiger wird einfach nie langweilig! Immer wieder spannend, überraschend, manchmal auch berührend und erschütternd. Jeder Fall ist anders, aber bei allen lautet die Frage: Wie hoch ist die Schuld des Täters, und wie hoch sollte seine Strafe ausfallen? Kann jemand überhaupt ganz oder gar nicht (un)schuldig sein? "Strafe" kommt für mich zwar nicht ganz an "Verbrechen" heran, ist aber trotzdem ein interessantes Buch! Lesenswert nicht nur für True-Crime-Fans!

von einer Kundin/einem Kunden am 22.04.2019
Bewertet: anderes Format

Zwölf Geschichten über Recht und Gerechtigkeit. Schirach fordert den Leser in seinem unprätentiösen Stil auf, sich selbst ein Urteil zu bilden. Nach "Schuld" mein Favorit!

Grauzonen des Lebens
von einer Kundin/einem Kunden am 22.03.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mit wenigen Worten hält uns Ferdinand von Schirach mit zwölf Episoden zum Thema ‚Strafe‘ im Bann. Selbst schockierende Verbrechen schildert er frei von jeder Wertung, die überlässt er seinen Leser*innen, die selbst entscheiden sollen, ob sie Verständnis für Tat und Täter aufbringen können oder einfach nur eine gerechte Strafe wo... Mit wenigen Worten hält uns Ferdinand von Schirach mit zwölf Episoden zum Thema ‚Strafe‘ im Bann. Selbst schockierende Verbrechen schildert er frei von jeder Wertung, die überlässt er seinen Leser*innen, die selbst entscheiden sollen, ob sie Verständnis für Tat und Täter aufbringen können oder einfach nur eine gerechte Strafe wollen. Eben diese Grauzonen machen den besonderen Reiz des Buchs aus.