Warenkorb

Die Jungfrau von Orleans

Eine dramatische Tragödie

Immer wieder hat die Gestalt der Jean d'Arc Dichter veranlasst, sich mit ihr zu befassen.
Die 17-jährige Johanna, um die sich die Kräfte einer nationalen Bewegung konzentrieren, rettet Frankreich nach langem Krieg mit England. Um die entscheidenden Ereignisse dieser Erhebung, die Entsetzung der Stadt Orleans (1429) und die Krönung des Dauphin in Reims (16. Juli 1430), baut Schiller sein Drama. Ihm geht es dabei um den Konflikt, in den die Jungfrau, die für die grosse Aufgabe frei sein muss von menschlichen Gefühlen, gerät. In dem Augenblick, wo sie Lionel, ihren Feind, liebt, erlischt ihre Kraft: Sie wird durch die Engländer gefangen genommen und als Ketzerin verbrannt. Jahrzehnte später erfährt der Prozess eine Revision, und aus der Ketzerin wird eine Heilige.
Auf die spöttelnde Behandlung, die der geschichtlich überlieferte Stoff durch Voltaire erfuhr, entgegnete Schiller zunächst mit seinem Gedicht: "Das Mädchen von Orleans". Es ist im Anhang abgedruckt. Weiter sind enthalten ein Nachwort und Ausführungen zur Textgeschichte und -gestaltung sowie ausführliche Anmerkungen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 135
Erscheinungsdatum 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87291-023-3
Verlag Hamburger Lesehefte
Maße (L/B/H) 20,2/12,8/0,9 cm
Gewicht 115 g
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
2,30
2,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
2
0
0

Durchaus lesenswert.
von einer Kundin/einem Kunden aus Schönwald am 22.02.2013

Bis auf die Tatsache, dass die Charaktere über eine halbe Seite lang quatschen und viel reden, aber so gut wie nichts sagen, ist es eine wirklich schöne Geschichte. Auch wenn es etwas kompliziert geschrieben ist.

Schon immer meine Lieblingsgeschichte!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.08.2006
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Johanna von Orlean oder auch Jeanne genannt hat mich schon immer sehr fasziniert.... Nun habe ich es endlich geschafft mir Zeit zu nehmen um das Buch zu lesen - Ferien - und als ich mich an die Schreibweise gewöhnt hatte war ich nicht mehr zu bremsen! Mir gefiel die Darstellung Ihres Lebens und auch Ihre Beweggründe sind... Johanna von Orlean oder auch Jeanne genannt hat mich schon immer sehr fasziniert.... Nun habe ich es endlich geschafft mir Zeit zu nehmen um das Buch zu lesen - Ferien - und als ich mich an die Schreibweise gewöhnt hatte war ich nicht mehr zu bremsen! Mir gefiel die Darstellung Ihres Lebens und auch Ihre Beweggründe sind sehr gut dargestellt ... denn obwohl von Ihrem eigenen Volk und König ausgestossen, in höchster Gefahr - gefangen - und ohne Hoffnung auf Rettung bzw. Sieg steigt Johanna aus der Gefahr auf wie ein Phönix aus den Flammen! Ich wünsche allen begeisterten Leser/innen viel Spass mit diesem Buch und möchte hinzufügen, dass es auch für Jugendliche zum Lesen leicht geeignet ist - mit ein wenig Ausdauer für die ersten Seiten *gg* !

Schulroman
von einer Kundin/einem Kunden am 23.06.2006
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Nacherzählung und Interpretation der Geschichte von Jeanne D'Arc.... in mittelalterlicher Manier geschrieben, da diese Geschichte ja im Mittelalter spielt. Da dieses Buch für das Theater der damaligen Zeit geschrieben wurde, gibt es kaum näheren Einblick in die Gefühle Jeanne D'Arcs, allerdings eignet sich dieses Buch perfek... Die Nacherzählung und Interpretation der Geschichte von Jeanne D'Arc.... in mittelalterlicher Manier geschrieben, da diese Geschichte ja im Mittelalter spielt. Da dieses Buch für das Theater der damaligen Zeit geschrieben wurde, gibt es kaum näheren Einblick in die Gefühle Jeanne D'Arcs, allerdings eignet sich dieses Buch perfekt um im Schulfach Deutsch bei Präsentationen eine gute Note zu erzielen... Schnell zu lesen (einzig schwarzes Loch: die Gewöhnung an die Schreibweise des Autors dauert einige Seiten) und leicht nachzuerzählen und zu interpretieren...