Warenkorb
 

Dunkle Nächte auf Montmartre

Kriminalroman

Paris im August: die Stadt glüht, die Einwohner fliehen, Touristen drängen sich auf dem Montmartre. Da wird im Cabaret von Moulin, genannt der Rote, die Leiche einer jungen Frau gefunden. Auf den ersten Blick scheint es sich um Daphné zu handeln, die kapriziöse Sängerin und einzige Frau in Moulins Transvestiten-Cabaret. Doch die Tote hat sich nur als Daphné verkleidet … Moulin gerät unter Verdacht und beauftragt seinen Freund Quentin, der eigentlich Gitarrist ist, aber das Viertel kennt wie seine Hosentasche, mit den Ermittlungen. Quentin stößt auf ein Geflecht aus Lügen und Eifersucht: Im Cabaret hat jeder etwas zu verbergen.
Portrait
Unter dem gemeinsamen Pseudonym P. B. Vauvillé veröffentlichten die Autoren Bertina Henrichs und Philippe Vauvillé zuletzt bei Hoffmann und Campe Ein kunstvoller Mord (2019).

Bertina Henrichs wurde 1966 in Frankfurt am Main geboren. Sie studierte Literatur- und Filmwissenschaft und lebt seit langem in Paris, wo sie als Schriftstellerin und filmemacherin arbeitet. Ihr Debüt Die Schachspielerin (2006) wurde mit dem Corine-Buchpreis ausgezeichnet und fürs Kino verfilmt. Bei Hoffmann und Campe erschienen außerdem That's all right, Mama (2009), Ein Garten am Meer (2011) und Das Glück der blauen Stunde (2013).

Philippe Vauvillé ist Musiker, Drehbuchautor, Regisseur und Dokumentarfilmer. Außerdem ist er Sänger des von ihm 2011 gegründeten Jazz-Quartetts Smoking und, unter seinem Künstlernamen Sharon Glory, der Rockgruppe Au Bonheur des Dames.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783455000818
Verlag Hoffmann und Campe
Dateigröße 868 KB
Übersetzer Maja Ueberle-Pfaff, Yvonne Eglinger
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
5
6
1
0
0

Charmanter Paris Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Sollten Sie mal Lust haben, einen Frankreich Krimi zu lesen, der nicht am Meer oder in einem beliebten Urlaubsgebiet spielt, dann sind Sie mit diesem Roman genau richtig. Sehr schön gelingt es den beiden Autoren, die unter dem Pseudonym P. B. Vauville schreiben, das Flair von Paris, speziell von... Sollten Sie mal Lust haben, einen Frankreich Krimi zu lesen, der nicht am Meer oder in einem beliebten Urlaubsgebiet spielt, dann sind Sie mit diesem Roman genau richtig. Sehr schön gelingt es den beiden Autoren, die unter dem Pseudonym P. B. Vauville schreiben, das Flair von Paris, speziell von Montmartre einzufangen. Die Handlung ist leicht und unterhaltend, die Hauptfigur, der Musiker Quentin ungewöhnlich, aber die Erzählung macht Spaß und ist gut geeignet als Urlaubslektüre.

nette Unterhaltung mit Pariser Flair
von einer Kundin/einem Kunden am 03.07.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Falls Sie noch einen leichten Roman für den Frankreich-Urlaub suchen, wäre der neue (Kriminal-)Roman von Bertina Henrichs und Philippe Vauville(Jazz-Musiker u.Regisseur) eventuell geeignet. Ein junger Jazz-Musiker , s.o. :-) versucht den Mord an einer unbekannten Frau aufzuklären, um einem guten Freund aus der Patsche zu helfen. Paris bzw. Montmatre in den... Falls Sie noch einen leichten Roman für den Frankreich-Urlaub suchen, wäre der neue (Kriminal-)Roman von Bertina Henrichs und Philippe Vauville(Jazz-Musiker u.Regisseur) eventuell geeignet. Ein junger Jazz-Musiker , s.o. :-) versucht den Mord an einer unbekannten Frau aufzuklären, um einem guten Freund aus der Patsche zu helfen. Paris bzw. Montmatre in den heißen Sommertagen, teilweise schräge Protagonisten und ein "Ermittler", den die Polizei machen läßt, weil die Bewohner eher mit ihm reden, als mit ihren Gesetzesvertretern - das alles ist eine ganz unterhaltsame Geschichte. Der junge Quentin lernt dabei seine Umgebung und auch seinen Freund Moulin le Rouge, Betreiber eines Cabarets, von völlig neuen Seiten kennen... Mit stimmiger Auflösung eine ganz charmante Lektüre, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2018
Bewertet: anderes Format

Tolle Entdeckung des Sommers, so macht Lesen Spaß! Stimmungsvoll und charmant anders wird im Künstlerviertel von Paris ermittelt. Dieses Buch ist voll Leben und Spannung - herrlich