Meine Filiale

Meja Meergrün (Bd. 3)

und das versunkene Schiff

Meja Meergrün Band 3

Erik Ole Lindström

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,40
13,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 13,40

Accordion öffnen
  • Meja Meergrün (Bd. 3)

    Coppenrath

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 13,40

    Coppenrath

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Meja Meergrün kann es kaum erwarten: Bald ist der Winter vorbei und die ersten warmen Sonnenstrahlen erleuchten die Unterwasserwelt – und das feiern die Lyckhaver immer mit einem großen Fest! Doch mitten in den Vorbereitungen bemerkt Meja, dass jemand fehlt: Wo sind denn die Tintenfischlehrerin Frau Bläck und ihre Schülerinnen geblieben?
Schwipp-schwapp, macht sich das Meermädchen auf die Suche … und landet vor einem düsteren alten Schiffswrack. Keine Frage, dass darin allerlei Gefahren lauern. Jetzt muss Meja zeigen, was in ihr steckt!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum 05.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-649-62693-0
Verlag Coppenrath
Maße (L/B/H) 22,6/17,7/1,7 cm
Gewicht 504 g
Originaltitel Dieses Werk wurde vermittelt durch die Literarische Agentur Thomas Schlück GmbH, 30827 Garbsen
Abbildungen 40 farbige Abbildungen, 4-farbige
Auflage 1
Illustrator Wiebke Rauers

Weitere Bände von Meja Meergrün

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

und wieder meja meergrün...
von einer Kundin/einem Kunden aus Pirmasens am 29.05.2020

meine 7 jährige nichte hat schon band 1 und 2 von meja meergrün und war begeistert. deshalb hat sie sich noch diesen 3. band gewünscht.

Endlich geht es weiter
von Doreen Frick am 13.08.2018

Endlich, endlich geht es weiter mit den Abenteuern der kleinen Meja Meergrün. Die Bücher mit der kleinen Nixe begleiten mein Patenkind und mich schon eine Weile und für uns ist es immer etwas ganz Besonderes wenn ein neuer Teil erscheint. Mittlerweile liest mein Patenkind die Bücher auch schon allein, mit fast 10 Jahren, aber ... Endlich, endlich geht es weiter mit den Abenteuern der kleinen Meja Meergrün. Die Bücher mit der kleinen Nixe begleiten mein Patenkind und mich schon eine Weile und für uns ist es immer etwas ganz Besonderes wenn ein neuer Teil erscheint. Mittlerweile liest mein Patenkind die Bücher auch schon allein, mit fast 10 Jahren, aber auch mich können die Geschichten mit Meja immerwieder begeistern. Meja ist witzig, klug und hat eine ganz eigene Art den kleinen Lesern die Werte von Freundschaft und Respekt anderen Lebewesen gegenüber beizubringen. Auf ihren Abenteuern wird sie von alten Bekannten, wie der Kümmerkröte Padson und Caspar den kleinen Delfin begleitet, welche wir schon aus den vorangegangenen Bänden kennen. Es macht Spaß mit der kleinen Meerjungfrau die Tiefen des Ozeans zu erkunden, welche gar nicht so düster und dunkel sind wie man meint. Diesmal haben wir ein altes versunkenes Schiff gefunden und es wurde stellenweiße sogar ganz schön gefährlich. Mejas Geschichte ist wieder wunderschön untermalt mit den farbigen Illustrationen von Wiebke Rauers. Das Buch ist eine echte Augenweide und lässt jedes Mädchenherz höher schlagen. Auch das glitzernde Cover macht das Buch zu einem echten Eyecatcher im Regal. Mein Fazit Ich liebe die Abenteuer der kleinen Meja Meergrün. Ihre Geschichten sind perfekt für kleine Mädchen und die kurzen Kapitel machen das Buch auch perfekt zum Vorlesen. Ich kann Mejas Geschichten jedem Meerjungfrauenfan nur empfehlen.

Wenn ein Fest bevorsteht…
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 10.06.2018

Kurzbeschreibung Meja Meergrün, die kleine Nixe, ist mal wieder in eine Debatte mit ihrer Kümmerkröte Padson vertieft, da sie es nicht einsehen möchte in die Schule zu gehen. Schließlich erwarten sie im Meer viele Abenteuer und auch neue Freunde, die man vielleicht retten muss. Aber Padson ist gewissenhaft und kann sie schl... Kurzbeschreibung Meja Meergrün, die kleine Nixe, ist mal wieder in eine Debatte mit ihrer Kümmerkröte Padson vertieft, da sie es nicht einsehen möchte in die Schule zu gehen. Schließlich erwarten sie im Meer viele Abenteuer und auch neue Freunde, die man vielleicht retten muss. Aber Padson ist gewissenhaft und kann sie schließlich doch noch dazu überreden, die Muschelkiste mit der Lehrerin Frau Bläck zu besuchen. Nur dort angekommen ist niemand da. Seltsam und noch viel seltsamer, das die ganze Klasse inklusive Lehrerin nicht aufzufinden ist. Das bedeutet nur eines, einen neuen Fall den es aufzuklären gilt. Meja macht sich mit ihren Freunden auf Spurensuche … Cover Für mich ein sehr gelungenes farbenfrohes Cover, das für mich nicht nur die Unterwasserwelt und Meja sehr gut widerspiegelt, sondern hervorragend zum Inhalt und zum Titel passt. Ein Eyecatcher, wie eigentlich alle Teile der Reihe. Illustrator Wiebke Rauers. Schreibstil Der Autor Erik Ole Lindström, hat hier wieder eine wundervolle Geschichte verfasst, die nicht nur begeistert, sondern auch aufzeigt, das man sich auf Freunde und auch auf Meja verlassen kann. Auch wenn das Meermädchen manches Mal zu gerne widerspricht, hat sie das Herz auf dem rechten Fleck und das weiß auch ihre Kümmerkröte Padson. Dazu der flüssige bildhafte Schreibstil, der mit den Illustrationen, einfach nur sehr gelungen ist und das Kopf Kino läuft. Ich freu mich auf den nächsten Band, den mein Patenkind liebt diese Geschichten und mir macht es auch Spaß sie zu lesen und zu erfahren was Meja als nächstes erwartet. Meinung Wenn ein Fest bevorsteht… Dann sind wir in der Unterwasserstadt Lyckhav, wo die kleine Nixe Meja Meergrün mit ihrer Kümmerkröte Padson lebt. Mejas Eltern, sind noch auf Forschungsreise und wissen, das sie in Padson einen strengen aber liebevollen Lehrer haben, der auf ihre kleine Meja aufpasst. Nur Padson hat mit Meja alle Hände voll zu tun. Denn die liebe Nixe, will noch immer nicht in die Schule und auch nicht mit anderen brav lernen. Meja weiß nicht, was sie in der Schule soll, wenn sie viel lieber mit ihren Freunden unterwegs ist und Abenteuer erleben will. Padson kann sich zwar durchsetzen, aber das deshalb gleich ein neuer Fall auf Meja zukommt, der gelöst werden muss, damit hätte die Kümmerkröte nun wirklich nicht gerechnet. Die Schulklasse, mit der Lehrerin Frau Bläck ist einfach so verschwunden. Das Fest steht an um den Winter zu verabschieden. Dazu entwirft Frau Bläcks Klasse wundervolle Dekoration, die sie nahe der Schiffswracks bekommen. Allerdings die Klasse, scheint nicht vor dem Feld gestoppt zu haben, sondern war unterwegs zu den Schiffswracks bis sich ihre Spur verliert. Meja und ihre Freund wissen, das sie nicht ohne erwachsenen da rein dürfen und zum Glück hilft Padson, der sich auch so langsam Sorgen macht. Für mich wieder ein spannendes Abenteuer mit der kleinen Meja, die zwar ihren Dickkopf hat aber ansonsten mit ihren Freunden, unter anderem dem Delphin Caspar den sie gerettet hat, oder Brillo der Kugelfisch, wie auch Bollarbi die freche Kegelrobbe, oder ihre sprechender kleiner Seestern mit Magie Lille. Sie alle machen die Clique perfekt und gefallen mir. Fazit Wieder ein gelungener Band der Reihe und für mich deshalb absolut empfehlenswert! Freundschaft und Abenteuer erwarten unsere Freunde … 5 von 5 Sternen


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2