Meine Filiale

Heiße Eisen

Flint und Cavalli ermitteln in besten Kreisen. Kriminalroman. Ein Fall für Flint & Cavalli (7)

Ein Fall für Flint und Cavalli Band 7

Petra Ivanov

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 14,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Zwischen Umweltschützern und Villenbesitzern tobt eine hitzige Debatte um den freien Zugang zu den Seeufern. Der engagierte Politiker Moritz Kienast setzt sich, allen Anfeindungen zum Trotz, für eine rigorose Lösung ein – bis er plötzlich verschwindet. Kurz darauf wird die Staatsanwältin Regina Flint zu einer abgelegenen Waldhütte gerufen, wo sie eine nicht identifizierbare Leiche vorfindet – verkohlt und aufgespießt. Ob sie den verschwundenen Politiker vor sich hat? An Vermutungen mangelt es nicht, der unnachgiebige »Motz-Moritz« ist im Laufe seiner Karriere mehr als nur einem einflussreichen Gegner auf die Füße getreten. Ihre Nachforschungen führen die Staatsanwältin schon bald an Abgründe, die mit »menschlich« nichts mehr zu tun haben.

»Petra Ivanov nimmt uns mit zu Ermittlungen, die in die schicken Kreise Zürichs, zu einem geheimen Freimaurer-Bund und auch in die Sado-Maso-Szene führen. Mittendrin die engagierte Staatsanwältin Regina Flint, die dieses Mal ohne ihren Freund, den Vater ihrer kleinen Tochter Lily, auskommen muss. Denn Bruno Cavalli, Kripo-Beamter und ihr Lebensgefährte, ist seit Wochen zu einem heiklen Ermittlungsfall ins Ausland abbeordert. So muss Regina Flint das ›Heiße Eisen‹ selbst anpacken – und das ist nichts für schwache Nerven.«

Petra Ivanov verbrachte ihre Kindheit in New York. Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz absolvierte sie die Dolmetscherschule und arbeitete als Übersetzerin, Sprachlehrerin und Journalistin. Heute ist sie als Autorin tätig und gibt Schreibkurse an Schulen und anderen Institutionen. Ihr Debütroman Fremde Hände erschien 2005. Ihr Werk umfasst Kriminalromane, Jugendbücher und Kurzgeschichten. Petra Ivanov hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u. a. den Zürcher Krimipreis (2010).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 19.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-293-20773-8
Verlag Unionsverlag
Maße (L/B/H) 18,9/11,6/3,5 cm
Gewicht 389 g
Auflage 1

Weitere Bände von Ein Fall für Flint und Cavalli

mehr
  • Band 1

    Fremde Hände Fremde Hände Petra Ivanov
    • Fremde Hände
    • von Petra Ivanov
    • (8)
    • Buch
    • € 14,40
  • Band 2

    Tote Träume Tote Träume Petra Ivanov
    • Tote Träume
    • von Petra Ivanov
    • (2)
    • Buch
    • € 14,40
  • Band 3

    Kalte Schüsse Kalte Schüsse Petra Ivanov
    • Kalte Schüsse
    • von Petra Ivanov
    • (3)
    • Buch
    • € 14,40
  • Band 4

    Stille Lügen Stille Lügen Petra Ivanov
    • Stille Lügen
    • von Petra Ivanov
    • (2)
    • Buch
    • € 14,40
  • Band 6

    Leere Gräber Leere Gräber Petra Ivanov
    • Leere Gräber
    • von Petra Ivanov
    • (3)
    • Buch
    • € 14,40
  • Band 7

    Heiße Eisen Heiße Eisen Petra Ivanov
    • Heiße Eisen
    • von Petra Ivanov
    • (1)
    • Buch
    • € 14,90
  • Band 558

    Tiefe Narben Tiefe Narben Petra Ivanov
    • Tiefe Narben
    • von Petra Ivanov
    • (3)
    • Buch
    • € 14,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Spannender Zürich-Krimi
von hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 06.03.2018

Petra Ivanovs Stärke sind die präzisen und detailreichen Beschreibungen der polizeilichen Ermittlungen. In dieser bewährten Weise erzählt sie auch ihren Krimi “Heiße Eisen”. Sie nimmt uns mit zu Ermittlungen, die in die schicken Kreise Zürichs, zu einem geheimen Freimaurer-Bund und auch in die Sado-Maso-Szene führen. Und als ob ... Petra Ivanovs Stärke sind die präzisen und detailreichen Beschreibungen der polizeilichen Ermittlungen. In dieser bewährten Weise erzählt sie auch ihren Krimi “Heiße Eisen”. Sie nimmt uns mit zu Ermittlungen, die in die schicken Kreise Zürichs, zu einem geheimen Freimaurer-Bund und auch in die Sado-Maso-Szene führen. Und als ob das nicht ausreicht, versteckt sie hinter jeder Figur ihres Falls auch noch ein Geheimnis. Mittendrin die engagierte Staatsanwältin Regina Flint, die dieses Mal ohne ihren Freund, den Vater ihrer kleinen Tochter Lily auskommen muss. Denn Bruno Cavallis,Kripo-Beamter und ihr Lebensgefährte, ist seit Wochen zu einem heiklen Ermittlungsfall ins Ausland abbeordert. So muss Regina Flint das “Heiße Eisen” selbst anpacken – und das ist nichts für schwache Nerven, denn Petra Ivanov spart nicht an horroresken Szenen.


  • Artikelbild-0