Warenkorb
 

>> Verrückter Gutschein-Tag - Stündlich wechselnde Rabatte auf Filme, Spiele & mehr**

Mystic Highlands 2: Druidenliebe

Mystic Highlands Band 2

Weitere Formate

Band 2 der fantastischen Reihe über die sagenhafte Welt Schottlands und eine gefährliche Liebe
**Von Elfengefühlen und anderen Kräften**

Zu viel steht zwischen Rona und Sean. Obwohl sie es sich fest vorgenommen hat, gelingt es Rona nicht, ihre Gefühle für Sean zu vergessen. Zu sehr zieht der Schotte sie mit seiner charmanten Art in den Bann. Nun wird auch noch die Welt der Síd, und damit auch Ronas Heimat, bedroht und beginnt allmählich zu zerfallen. Um der Fehde zwischen Menschen und Síodhach ein für alle Mal ein Ende zu setzen, will der Herr der Elfen in die Schlacht ziehen. Rona kann und will diese Lösung nicht akzeptieren und beschließt aus der Anderswelt in die Menschenwelt zurückzukehren, um Sean trotz allem um Hilfe zu bitten...

Raywen White verzaubert ihre Leser mit einer einmaligen Landschaft und einer atemraubend romantischen Story.

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

Alle Bände der sagenhaften Highland-Fantasy-Reihe:

//Die Geschichte von Rona & Sean
-- Mystic Highlands 1: Druidenblut
-- Mystic Highlands 2: Druidenliebe
--Mystic Highlands: Band 1-2 der fantastischen Highland-Reihe in einer E-Box (Die Geschichte von Rona & Sean)

//Die Geschichte von Kathrine & Logan
-- Mystic Highlands 3: Mythenbaum
-- Mystic Highlands 4: Mythenschwert
-- Mystic Highlands: Band 3-4 der Fantasy-Reihe in einer E-Box (Die Geschichte von Kathrine & Logan)//

Portrait
Raywen White lebt gemeinsam mit ihrem Mann im Raum Frankfurt am Main. Erst 2014 entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Schreiben und erzählt nun Geschichten, in denen Liebe und Magie der Fantasie keine Grenzen setzen. Jedoch haben in ihrem Leben Bücher schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Es gibt nichts Schöneres, als in eine Geschichte einzutauchen und den Alltag vergessen zu können. Dieses Gefühl möchte sie auch ihren Lesern ermöglichen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 21.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783646300796
Verlag Carlsen
Dateigröße 2511 KB
Verkaufsrang 12120
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Mystic Highlands

  • Band 1

    71391133
    Mystic Highlands 1: Druidenblut
    von Raywen White
    (12)
    eBook
    4,99
  • Band 2

    90030741
    Mystic Highlands 2: Druidenliebe
    von Raywen White
    (5)
    eBook
    4,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    140440405
    Mystic Highlands 3: Mythenbaum
    von Raywen White
    (2)
    eBook
    4,99
  • Band 4

    142032221
    Mystic Highlands 4: Mythenschwert
    von Raywen White
    (1)
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
3
1
0
0

Ein spannender zweiter Band, der eindeutig durch die Entwicklung der Charaktere punkten kann. | Achtung, Spoiler 1. Band
von stars, stripes & books am 08.04.2019

Rona befindet sich in der Anderswelt, Sean ist auf Selbstzerstörungstrip in Schottland unterwegs. So weit, so gut. Selbstverständlich nicht! Schon der Beginn des zweiten Bandes der Mystic Highlands Reihe von Raywen White beginnt mit einem Gefühlsdrama. Seit Monaten sind unsere beiden Protagonisten getrennt von einander, doch ver... Rona befindet sich in der Anderswelt, Sean ist auf Selbstzerstörungstrip in Schottland unterwegs. So weit, so gut. Selbstverständlich nicht! Schon der Beginn des zweiten Bandes der Mystic Highlands Reihe von Raywen White beginnt mit einem Gefühlsdrama. Seit Monaten sind unsere beiden Protagonisten getrennt von einander, doch vergessen können sie nicht. Seit Rona rausgefunden hat, was und wer sie wirklich ist, versucht sie auf irgendeine Art und Weise damit klarzukommen, was alles andere als einfach ist. Rona hat unglaublich viele Fragen, die ihr jedoch keiner beantworten will, denn ihre Mutter – die Síodach – scheint so ziemlich allen befohlen zu haben, dass ihre Tochter so wenig wie möglich wissen sollte. Nur zu ihrem Schutz. Ist klar. Wie schon im ersten Teil, geht die Geheimnistuerei direkt zu Beginn los. Zum einen macht das die Story wirklich spannend, da Raywen White einen wundervoll fesselnden Schreibstil hat, andererseits ging mir das auch richtig auf die Nerven, so dass ich den ein oder anderen Charakter echt einfach nur noch schütteln wollte. Auch bei Sean läuft es alles andere als rosig ab, seit Rona sich in den Síd begeben hat. Sein Verstand versucht ihm klarzumachen, dass er sie vergessen muss, immerhin ist Rona der Feind. Sein Herz sagt aber etwas ganz anderes. Er muss eine Entscheidung treffen. Auf wen wird er hören? Neben diesem Gefühlsoverload lernen wir – unter anderem – noch ein paar neue Charaktere kennen: Darach, Ciadra und Aodh. Ein Síd und zwei Druiden. Logan ist auch im zweiten Band wieder mit von der Partie, allerdings hat er seine Star Wars Sprüche irgendwo verlegt, was ich ziemlich schade fand. Ciadra ging mir sehr schnell sehr auf die Nerven, Aodh ist recht unscheinbar und Darach undurchschaubar. So viel zu den Nebencharakteren. Was ich wahnsinnig gut fand in diesem Buch ist die Entwicklung von Sean und Rona. Beide müssen sich mit ihrem Leben auseinander setzen und schwierige Entscheidungen treffen. Sie lernen, verändern sich und werden einfach noch viel cooler als sie schon waren. Zwar handelt Rona immer noch sehr oft ohne darüber nachzudenken, dennoch Auch die Plottwists sind gut gelungen. Ich stand einige Male total auf dem Schlauch und hätte niemals mit den Wendungen gerechnet, die Raywen White für ihre Leser parat hält. Es gab also den ein oder anderen kleinen Schockmoment aber auch andere Situationen in denen ich dachte: "Jetzt ergibt alles Sinn!" Das Ende des Buches habe ich als etwas abrupt empfunden. Plötzlich geht alles so schnell und Rona hat "die Lösung". Wirklich zufrieden war ich damit nicht, aber ein großes Drama hätte es auch nicht werden sollen. Vielleicht so ein Zwischending. Doch das hat selbstverständlich die Autorin zu entscheiden und ich freue mich einfach auf den dritten Band. Fazit Es geht spannend weiter in der Mystic Highlands Reihe. Am allermeisten hat mir die Entwicklung der beiden Protagonisten gefallen, die sehr an Tiefe und an Reife gewinnen. Der Schreibstil von Raywen White ist, wie schon im ersten Band, super angenehm und fesselnd, die Geschichte ist sowohl spannend, voller Geheimnisse als auch ein wenig schnulzig. Ich bin allerdings der Meinung, dass ein wenig mehr Geheimnistuerei besser gewesen wäre, da diese Nicht-Kommunikation mir teils wieder sehr auf die Nerven gegangen ist.
Dennoch ein tolles Buch, das die Story von Rona und Sean zwar abschließt, aber Lust auf mehr Highlands macht.

Viel besser als der erste Teil
von Kat B. aus Thun am 23.01.2018

Inhalt Nachdem Rona vor Sean in die Anderswelt geflohen ist, ist nichts mehr, wie es war. Das Leben im Sid ist völlig anders, und auch wenn sich ihre elfische Mutter und ihr Aufpasser Darach, ein Irrwisch, äusserst bemühen, sehnt sie sich in die menschliche Welt zurück. Zurück zu Sean, auch wenn dieser sie töten wollte. Dann er... Inhalt Nachdem Rona vor Sean in die Anderswelt geflohen ist, ist nichts mehr, wie es war. Das Leben im Sid ist völlig anders, und auch wenn sich ihre elfische Mutter und ihr Aufpasser Darach, ein Irrwisch, äusserst bemühen, sehnt sie sich in die menschliche Welt zurück. Zurück zu Sean, auch wenn dieser sie töten wollte. Dann erfährt sie, dass der Sid in Gefahr ist und Rona muss plötzlich einsehen, dass in ihr sehr viel mehr Macht steckt, als bisher angenommen, und dass vieles nicht so ist, wie es scheint. Meine Meinung Nachdem ich Band 1 zwar interessant, aber phasenweise langweilig und lang gezogen fand, musste ich nach dem Cliffhanger aber dennoch zu Band 2 greifen. Der Schreibstil hat sich meiner Meinung gesteigert und auch sonst wurde ich positiv überrascht - denn dieser zweite Teil ist einfach unglaublich spannend geworden und toppt seinen Vorgänger um Längen. Rona lebt seit vier Monaten in der Anderswelt - nachdem sie erfahren hat, dass Sean sie töten will, ist sie mithilfe ihrer elfischen Mutter in den Sid geflohen. Dort führt sie ein ausserordentlich behütetes Leben, an ihrer Seite der Irrwisch Darach, der sie beschützen und trainieren soll. Doch Rona kann sich kaum in die neue Gesellschaft integrieren und ihr Herz sehnt sich immer noch nach Sean. Als sie ein Gespräch belauscht, in dem es um einen kommenden Krieg gegen die Druiden geht, flieht sie aus dem Sid, um ihre Freunde zu warnen. Während Band 1 sich mit Beschreibungen von der Landschaft aufgehalten hat, gibt es im ersten Drittel der Geschichte selbiges den Sid betreffend. Da ich wahnsinnig gerne andere Welten erkunde, fand ich diese Szenen sehr schön und gelungen und ich hätte so gerne noch mehr erfahren, auch über die anderen Ortschaften im Sid etc. Rona hingegen hält es fast nicht aus in der Anderswelt. Während sie versucht, sich zurecht zu finden, passieren mehrere Dinge, die sie zum Umdenken bringen. Rasant und spannend geht es von da an wieder zurück in die Menschenwelt, wo Gefahr und Geheimnisse auf Rona warten. Auch aus Sean's Sicht gibt es wieder einige Kapitel und auch er muss sich der harten Wahrheit stellen. Die Szenen im Sid und die Details über die Anderswelt, die Druiden und die anderen Wesen - all das fand ich unglaublich interessant. Ich weiss nicht, wie nah die Autorin an den Sagen geblieben ist, aber mich hat sie auf jeden Fall sehr gut unterhalten und ich bin immer noch ein wenig geflasht von der Geschichte. Ich finde Rona zwar immer noch nicht sehr sympathisch, mag es aber, dass sie sich weiter entwickelt hat. Sie ist ein wenig selbstbewusster und kämpferischer geworden und gegen Ende hin wächst sie über sich hinaus. Andererseits lässt sie sich immer noch wahnsinnig gerne hochheben und rumtragen, was mich ziemlich oft die Augen hat verdrehen lassen. Sean hingegen hat sich gar nicht verändert. Er trägt immer noch die Last der Welt auf den Schultern und Rona immer mal wieder in den Armen herum. Auch Logan trifft man wieder an und auch dieses Mal hat er für den einen oder anderen Lacher gesorgt. Neben den Charakteren aus Band 1 kommen neu noch ein paar weitere dazu: Elfenherrin Islind, Irrwisch Darach, Druide Éremón und und und. Nicht alle waren mir sympathisch, nicht von jedem konnte ich die Beweggründe nachvollziehen, aber im Grossen und Ganzen fand ich die Charaktere im zweiten Band viel gelungener und interessanter. Ich persönlich habe ja mehrfach gedacht; "Scheiss auf Sean, ich verschwinde mit Darach!" - und ehrlich gesagt hoffe ich, dass die Autorin noch ein wenig mehr aus der Anderswelt erzählen wird. Mich hätte sie auf jeden Fall als Leserin! Fazit Nachdem mich Band 1 nur mässig überzeugt hatte, hat mich der zweite Teil richtig vom Hocker gehauen! Zwar hatte es noch das ein oder andere Manko, aber alles in allem war es Spannung pur, actiongelanden, liebevoll detailliert, interessant und mystisch-magisch - genau nach meinem Geschmack! 4.5 Sterne

Eine Fortsetzung, die mich leider nicht ganz überzeugen konnte
von CharleensTraumbibliothek am 22.01.2018

Meine Meinung: Das Cover finde ich in sich stimmig und es passt sehr gut zum ersten Band. Ich muss allerdings auch gestehen, dass es meinen persönlichen Geschmack nicht trifft, denn ich mag Männer mit Vollbart einfach nicht :D Der Schreibstil von Raywen White war wieder sehr flüssig, modern und gut zu lesen. Schnell war ich ... Meine Meinung: Das Cover finde ich in sich stimmig und es passt sehr gut zum ersten Band. Ich muss allerdings auch gestehen, dass es meinen persönlichen Geschmack nicht trifft, denn ich mag Männer mit Vollbart einfach nicht :D Der Schreibstil von Raywen White war wieder sehr flüssig, modern und gut zu lesen. Schnell war ich in meinem gewohnten Lesefluss und die Seiten zogen nur so von dannen. Sie geht mit Liebe wieder ins Detail, besonders bei der Umgebungsbeschreibung. Oft hatte ich das Gefühl, selbst in Schottland zu sein. Das Buch ist - wie auch der erste Band - aus der Sicht des allwissenden Erzählers geschrieben. Wir begleiten wieder Rona und Sean, die wir auch aus dem ersten Band kennen. Leider muss ich hier sagen, dass mir beide Charaktere auch bis zum Schluss nicht sehr sympathisch waren. Ich bin einfach nicht warm geworden und Rona. Sie hat sich zwar ein wenig weiterentwickelt, wirkte auf mich aber oft weinerlich und unreif. Ich hätte mir bei ihr einfach mehr Selbstbewusstsein und Durchsetzungskraft gewünscht. Bei Sean war es leider ähnlich. Zwischen dem Ende des ersten Bandes und dem Anfang diesen Bandes liegen in der Handlung vier Monate. Ansonsten knüpft die Geschichte direkt an den Vorgänger an, so dass man diesen auf jeden Fall gelesen haben sollte. Ich hatte nach dem Ende des ersten Bandes gehofft, dass wir mehr über die andere Welt erfahren, aber leider war dies in der Handlung doch eher nebensächlich. Mir persönlich war die Liebesgeschichte zu sehr im Fokus und auch die eingebaute Dreiecksgeschichte hat nicht ganz meinen Geschmack getroffen. Es gibt zwar auch ein paar spannende Momente, aber die aufgebaute Spannung flaute oft auch wieder ganz schnell ab. Ich finde, Raywen White hätte aus dem Grundgedanken viel mehr herausholen können. Fazit: "Mystic Highlands: Druidenliebe" von Raywen White hat mich leider nicht ganz überzeugen können. Die Protagonisten sind mir bis zum Ende der Geschichte nicht sehr sympathisch gewesen und aus dem Grundgedanken der Handlung hätte man viel mehr machen können. 3/5 Punkte (Gut!) Vielen Dank an den Verlag Carlen / Dark Diamonds zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.