Meine Filiale

Schnurzpiepegal

Barbara Steinitz

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung


Leonoras Herz schlägt für Opern und für ihren Hund Fidelio, der ihr gar nicht ähnlich sieht. Zwei Straßen weiter wohnt Joschka mit seiner Hündin Pistazia. Auch die beiden haben nicht viel gemeinsam und sind doch zusammen glücklich. In der Stadt aber rümpfen die Leute die Nase und lachen über Leonora und Joschka, die so gar nicht zu ihren Hunden passen. Das stimmt beide sehr traurig. Als sie sich eines Tages zufällig im Park begegnen, ist sofort klar, was zu tun ist: Sie tauschen ihre Hunde. Endlich passt alles zusammen, und die Leute reden nicht mehr über sie. Doch glücklich sind sie deswegen nicht. Im Gegenteil, alle vier werden immer trauriger und können sich nicht erklären warum. Bis zu dem Tag, als sie sich zufällig ein zweites Mal begegnen …

»Barbara Steinitz‘ Figuren sind pointiert und sprühen vor Lebendigkeit. Einfach treffend und schreiend komisch!«
Annette Fuhrmann, SWR Kunscht!

Barbara Steinitz, geboren 1978 in Freiburg i. Br., studierte Kommunikationsdesign in Saarbrücken und Barcelona. Sie wurde u. a. mit dem » Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis « und dem » Troisdorfer Bilderbuchpreis « ausgezeichnet. Mit Inszenierungen für Papiertheater gastiert sie in aller Welt. Sie leitet Seminare und Kunstprojekte und lebt in Berlin.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95728-055-8
Verlag Knesebeck
Maße (L/B/H) 30,7/22,2/1 cm
Gewicht 453 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

vom Mut, anders sein zu wollen
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2018

Ein liebevoll-heiteres Bilderbuch über den Mut, sich selbst zu akzeptieren hatte Barbara Steinitz sich ausgedacht und bei Knesebeck gibt es nun eine Neuausgabe – wie schön. Als ihre Protagonisten Leonora und Joschka ihre Hunde tauschen, die ,rein optisch gesehen, viel besser zum anderen Herrchen passen, müssen sie beide schnell... Ein liebevoll-heiteres Bilderbuch über den Mut, sich selbst zu akzeptieren hatte Barbara Steinitz sich ausgedacht und bei Knesebeck gibt es nun eine Neuausgabe – wie schön. Als ihre Protagonisten Leonora und Joschka ihre Hunde tauschen, die ,rein optisch gesehen, viel besser zum anderen Herrchen passen, müssen sie beide schnell feststellen, das Aussehen eben nicht alles ist…. Man liebt, was man liebt – egal, was andere Menschen einem einzureden versuchen und Gottseidank finden sich die beiden beim Gassigehen mit ihren Hunden wieder und werden glücklich ein Paar. Und es ist ihnen diesmal schnurzpiepegal,was der Rest der Menschheit dazu zu sagen hat ! Steinitz`erstes Bilderbuch lebt von seinen witzigen Figuren, ihre Hunde haben sehr spezielle Fellmuster (Kringel und Karo :-), s. Besitzer...) und lieben Grammofon-Musik und Pralinen. Wer das Buch übrigens genauer liest, findet unterm Impressum einen wichtigen Satz:“Nur blaue und orangefarbene Hunde in Bilderbüchern dürfen Pralinen essen, für alle anderen Hunde ist Schokolade leider ungesund.“ Anschauen, bitte


  • Artikelbild-0