Smartphones als digitale Nahkörpertechnologien

Zur Kybernetisierung des Alltags

Digitale Gesellschaft Band 21

Timo Kaerlein

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
34,99
34,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 34,99

Accordion öffnen
  • Smartphones als digitale Nahkörpertechnologien

    Transcript

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 34,99

    Transcript

eBook (PDF)

€ 35,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Menschen, die auf Displays starren. - Das Smartphone ist binnen kürzester Zeit zu einem unentbehrlichen Medium des Selbst- und Weltbezugs für viele Menschen geworden. Alltägliche Szenen des nicht-bewussten, weitgehend habitualisierten Gebrauchs künden hiervon.
Timo Kaerlein unternimmt die Beschreibung, Historisierung und Kritik dieses Komplexes nahkörperlicher Computernutzung, der seit ca. Mitte der 2000er Jahre mit der ubiquitären Verbreitung des Smartphones aufkam. Die medienanthropologische Perspektive beleuchtet neue Aspekte des vermeintlich vertrauten Objekts - darunter etwa die häufig der Sichtbarkeit entzogenen Kontrollinfrastrukturen dieser personalisierten Überwachungstechnologie.

»Das Buch kann dann als Einstieg in den Themenkomplex gelesen werden. Durch seine Fülle an Informationen sollte es [...] in keiner Universitätsbibliothek vermisst werden.«
Diana Kral, https://european-zeitgeist.net, 17.04.2020

»Eine willkommene Unterlage für weitere Erkundungen des Smartphones und ein reichhaltiges Bündel möglicher Instrumente für diese.
Für die eigene Anschaffung oder Empfehlung an die medienwissenschaftliche Bibliothek des Vertrauens in jedem Fall empfohlen.«
Jan Herwig, [rezens.tfm], 1 (2019)

Besprochen in:
gmk-Newsletter, 9 (2019)

Timo Kaerlein (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Koordinator am Graduiertenkolleg »Locating Media« der Universität Siegen. Von 2011 bis 2014 war er Kollegiat im Graduiertenkolleg »Automatismen« an der Universität Paderborn. Seine Forschungsschwerpunkte sind digitale Nahkörpertechnologien, Theorie, Ästhetik und Kritik von Interfaces, Medienkulturen der Obsoleszenz und Social Robotics.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 362
Erscheinungsdatum 01.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8376-4272-8
Verlag Transcript
Maße (L/B/H) 22,6/14,9/2,7 cm
Gewicht 561 g
Abbildungen Klebebindung, 3 schwarzweisse Abbildungen, 14 Farbabbildungen
Auflage 1

Weitere Bände von Digitale Gesellschaft

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0