Warenkorb
 

>> Stadt, Land, Mord - Regionalkrimis reduziert

Gelebt, erlebt, überlebt

Weitere Formate

Klappenbroschur
gebundene Ausgabe
Gertrude Pressburger war zehn, als Hitler in Österreich einmarschierte. Obwohl die jüdische Familie katholisch getauft worden war, musste sie fliehen. Fast sechs Jahre dauerte die Flucht, die 1944 in Auschwitz endete. Gertrude überlebte den Holocaust - ihre Eltern und die zwei jüngeren Brüder wurden von den Nationalsozialisten umgebracht. Jahrzehntelang hat Gertrude Pressburger geschwiegen. Dass ein maßgeblicher Politiker in Österreich 2016 von einem drohenden Bürgerkrieg spricht, hat sie bestürzt. Per Videobotschaft warnte sie vor einer Rhetorik der Extreme. Dass ihre wahrhaftigen Worte Gehör finden, hat sie bestärkt, mit einer jungen Journalistin ihre Autobiographie zu schreiben: "Ich bin nicht zurückgekommen, um dasselbe noch einmal zu erleben."
Portrait
Gertrude Pressburger, geboren 1927, wurde mit ihrer Videobotschaft im Bundespräsidentschaftswahlkampf 2016 einer großen Öffentlichkeit bekannt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.01.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783552059009
Verlag Zsolnay
Dateigröße 2552 KB
Verkaufsrang 21839
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Cornelia Gruber, Thalia-Buchhandlung Pasching

Eine starke Frau die als einzige ihrer Familie den Holocaust überlebte, bricht nun ihr schweigen. Sie möchte uns vor den Fehlern der Vergangenheit bewahren. Beeindruckend erzählt!

Immer wieder erschütternd

Ursula Raab, Thalia-Buchhandlung Max-Center

Frau Pressburger war und ist eine äußerst bemerkenswerte Frau. Das Buch hat mich gefesselt! Das Lesen fühlte sich an, als würde sie mir die Geschichte ihres Lebens erzählen. Das tragische daran - alles ist wirklich passiert und darf auf keinen Fall je vergessen werden! Pflichtlektüre für alle!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
12
0
0
0
0

empfehlenswert!!!
von Lenibert am 29.12.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

spannend,fesselnd aber doch heiter geschrieben, weckt ordentlich Emotionen- bitte Taschentücher bereit halten- für mich das Topbuch des Jahres! Obwohl nicht „mein“ Genre innerhalb von wenigen Stunden ohne Pause ausgelesen

Wohl eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 16.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Hatte beim Lesen einige Momente, bei denen mir die Tränen kamen. Eine beeindruckend starke Frau! Sehr empfehlenswert! Verdeutlicht, wie gut es uns heutzutage geht!

Eindrucksvolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Rosenheim am 18.03.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch ist beeindruckend geschrieben. Es beschreibt die dunkelste Zeit in unserer Geschichte aus den Augen einer Zeitzeugin, die sich null Blatt vor dem Mund nimmt und es so schildert wie es war. Sie beschönigt nichts, erfindet nichts dazu und ihre eindrucksvolle Erzählweise rührt zu Tränen. Ich kann dieses Buch nur empfehlen,... Das Buch ist beeindruckend geschrieben. Es beschreibt die dunkelste Zeit in unserer Geschichte aus den Augen einer Zeitzeugin, die sich null Blatt vor dem Mund nimmt und es so schildert wie es war. Sie beschönigt nichts, erfindet nichts dazu und ihre eindrucksvolle Erzählweise rührt zu Tränen. Ich kann dieses Buch nur empfehlen, wenn man sich mit Zeitzeugen beschäftigen möchte.