In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Blutrausch - Er muss töten

Thriller

Ein Hunter-und-Garcia-Thriller 9

(87)

Ein Killer mit Künstlerseele. Das Los Angeles Police Department ist aufgeschreckt. Ein neuer Fall für Robert Hunter und seinen Partner Garcia. Die härtesten Profiler der Welt!

„Seit 37 Jahren bei der Truppe, und das Einzige, was ich vergessen möchte, ist das, was in diesem Zimmer ist.“ Ein Polizist vom LAPD warnt die Sonderermittler Robert Hunter und Carlos Garcia vor dem schockierenden Anblick. Die beiden Detectives sind auf Morde spezialisiert, bei denen der Täter mit extremer Brutalität vorgegangen ist. Im Morddezernat intern als ultra violent, kurz „UV“ eingestuft. Hunter und Garcia, ausgebildete Kriminologen und Psychologen, sind die UV-Einheit, und der neue Fall sprengt selbst für sie alle Grenzen des Verbrechens. Sie jagen einen Serienkiller, der die Welt einlädt, seine Galerie der Toten zu besichtigen. 

Der 9. Fall für Hunter und Garcia: ein Mega-Thriller von Bestsellerautor Chris Carter.

Portrait

Chris Carter wurde 1965 in Brasilien als Sohn italienischer Einwanderer geboren. Er studierte in Michigan forensische Psychologie und arbeitete sechs Jahre lang als Kriminalpsychologe für die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, wo er als Musiker Karriere machte. Gegenwärtig lebt Chris Carter in London. Seine Thriller um Profiler Robert Hunter sind allesamt Bestseller.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783843717755
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 3238 KB
Übersetzer Sybille Uplegger
Verkaufsrang 5
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Blutrausch - Er muss töten

Blutrausch - Er muss töten

von Chris Carter
(87)
eBook
9,99
+
=
Blutwette

Blutwette

von Andreas Franz, Daniel Holbe
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Ein Hunter-und-Garcia-Thriller

  • Band 1

    73204035
    Der Kruzifix-Killer
    von Chris Carter
    Hörbuch-Download
    24,95
  • Band 2

    40666470
    Der Vollstrecker
    von Chris Carter
    Hörbuch-Download
    10,95
  • Band 6

    46393977
    Die stille Bestie
    von Chris Carter
    Hörbuch-Download
    24,95
  • Band 7

    44247785
    I Am Death. Der Totmacher
    von Chris Carter
    (118)
    eBook
    9,99
  • Band 8

    47929445
    Death Call - Er bringt den Tod
    von Chris Carter
    (47)
    eBook
    9,99
  • Band 9

    87971424
    Blutrausch - Er muss töten
    von Chris Carter
    (87)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

„Gewohnt spannungsreicher Thriller“

Andrea Resch-Krenn

Robert Hunters neuer Fall ist kaum 24h alt, als schon das FBI auftaucht. Die Special Agents wollen gemeinam mit Hunter und seinem Partner einen Serienkiller fassen, der seine Opfer grausam präsen hinterlässt!
Wie gewohnt liefert Chris Carter wieder viel Action, überraschende Wendungen und auch Humor in den Dialogen zwischen den Agents und den Detectives.
Ein Thriller, den man kaum aus den Händen legen kann und wie auch die anderen Teile der Hunter-Reihe ein Buch zum Verschlingen!
Robert Hunters neuer Fall ist kaum 24h alt, als schon das FBI auftaucht. Die Special Agents wollen gemeinam mit Hunter und seinem Partner einen Serienkiller fassen, der seine Opfer grausam präsen hinterlässt!
Wie gewohnt liefert Chris Carter wieder viel Action, überraschende Wendungen und auch Humor in den Dialogen zwischen den Agents und den Detectives.
Ein Thriller, den man kaum aus den Händen legen kann und wie auch die anderen Teile der Hunter-Reihe ein Buch zum Verschlingen!

„Spannung mit Robert Hunter“

Kathrin Honauer, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

"Blutrausch" ist der erste Thriller aus einer Reihe von Fällen mit Detective Robert Hunter und seinem Kollegen Garcia, den ich gelesen habe.

Gleich zu Beginn werden die beiden zu einem unglaublich grausamen Mord gerufen, der sogar die beiden hartgesottenen Ermittler schlucken lässt.

Schnell wird klar - dies war nicht der erste Mord des grausamen Killers.

Sehr spannend - macht auf alle Fälle Lust auf die anderen Teile der Reihe.
"Blutrausch" ist der erste Thriller aus einer Reihe von Fällen mit Detective Robert Hunter und seinem Kollegen Garcia, den ich gelesen habe.

Gleich zu Beginn werden die beiden zu einem unglaublich grausamen Mord gerufen, der sogar die beiden hartgesottenen Ermittler schlucken lässt.

Schnell wird klar - dies war nicht der erste Mord des grausamen Killers.

Sehr spannend - macht auf alle Fälle Lust auf die anderen Teile der Reihe.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
87 Bewertungen
Übersicht
65
21
0
1
0

Wahnsinnig spannend
von Glücksklee am 23.09.2018
Bewertet: Taschenbuch

Wieder einmal nimmt uns der Autor mit seinem bekannten Ermittlerduo Hunter und Garcia mit zu einer nervenaufreibenden Ermittlung. Wenn die UV-Einheit ins Spiel kommt, dann weiß man, dass die Fälle, die auf die beiden Detectives zukommen, in der Regel grausam und brutal sind. Zum einen schaffte es Chris Carter auch... Wieder einmal nimmt uns der Autor mit seinem bekannten Ermittlerduo Hunter und Garcia mit zu einer nervenaufreibenden Ermittlung. Wenn die UV-Einheit ins Spiel kommt, dann weiß man, dass die Fälle, die auf die beiden Detectives zukommen, in der Regel grausam und brutal sind. Zum einen schaffte es Chris Carter auch mit diesem Band wieder, dass ich bis zum Ende mitgefiebert habe. Nach und nach kommen die Ermittler hinter die Denke des Serienkillers, dem sie dieses Mal auf den Fersen sind. Allerdings hat mich der Autor dieses Mal auch ein oder zwei Mal mit einer überraschenden Wendung total aus den Socken gehauen. Nach dem Ende von ?Blutrausch ? Er muss töten?, bin ich unglaublich gespannt auf die Ereignisse, die der nächste Band mit sich bringen wird. Ich bin ein bekennender Fan der Reihe um die beiden Ermittler des LAPD und habe mich besonders darüber gefreut, dass Hunter in diesem Band wenigstens auch mal ein bisschen persönliches Glück erfahren hat. Spannend bis zur letzten Seite und ein absoluter Pageturner! Volle fünf Sterne von mir für diesen Thriller und eine dicke Leseempfehlung!

Ein absolut spannender und fesselnder Thriller
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2018
Bewertet: Taschenbuch

Für mich ist Chris Carter kein Unbekannter und ich kenne alle Fälle der Reihe. Trotzdem schafft er es mit jeden Buch mit wieder zu fesseln. Carlos Garcia und Robert Hunter, zwei sehr sympathische Protagonisten, bekommen es dieses Mal mit... Für mich ist Chris Carter kein Unbekannter und ich kenne alle Fälle der Reihe. Trotzdem schafft er es mit jeden Buch mit wieder zu fesseln. Carlos Garcia und Robert Hunter, zwei sehr sympathische Protagonisten, bekommen es dieses Mal mit einem Mord an einer Frau zu tun, der sich rasch zu einem besonderen Fall entwickelt, in dem dieses Mal auch das FBI eingreift. Chris Carter schafft es eine dauernde Spannung zu halten und zu steigern. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, so sehr habe ich wissen wollen, wer der Täter ist bzw. warum er es macht. Die Szenen über die Opfer und ihren Tod bzw. das, was der Gerichtsmediziner über sie erzählt, sind sehr bedrückend, widern mich teilweise schon an. Der Fall wird am Ende des Buch zwar gelöst, doch der Cliffhänger am Ende des Buches macht mich schon jetzt neugierig, wie es weitergeht, was der Autor wohl beabsichtigt hat. Volle Punktzahl von mir und eine absolute Leseempfehlung für Alle, die sehr spannende, psychisch aufreibende aber ekelige und blutige Szenen nicht abschrecken.

Spannend von der ersten Zeile an
von Julia Hauer aus Deggendorf am 20.09.2018
Bewertet: Taschenbuch

Ein Killer mit Künstlerseele, der die Welt einlädt, seine Galerie des Grauens zu bestaunen. Hunter und Garcia, die zur UV-Einheit (uv = ultra violent) des LAPD gehören, ermitteln in diesem Fall, der auch für sie die Grenzen des Vorstellbaren sprengt. Wird es ihnen gelingen, den Killer zu finden? Zunächst einmal... Ein Killer mit Künstlerseele, der die Welt einlädt, seine Galerie des Grauens zu bestaunen. Hunter und Garcia, die zur UV-Einheit (uv = ultra violent) des LAPD gehören, ermitteln in diesem Fall, der auch für sie die Grenzen des Vorstellbaren sprengt. Wird es ihnen gelingen, den Killer zu finden? Zunächst einmal möchte ich mich beim Ullstein Verlag für das zur Verfügung gestellte Ebook zur Rezension bedanken. Bei dem Buch ?Blutrausch ? Er muss töten? handelt es sich um den 9. Fall des Ermittlerduos aus der Feder des Autors Chris Carter. Die Bände sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Für mich ist es das vierte Buch, das ich von Chris Carter aus dieser Reihe lese. Und da ich auch mittendrin in der Reihe angefangen habe, kann ich auch aus eigener Erfahrung sprechen, dass man die Vorgängerbände nicht gelesen haben muss. Chris Carter ist für mich ein Autor, der mich von der ersten bis zur letzten Silbe total in seinen Büchern gefangen nimmt. Sein Schreibstil ist dabei flüssig zu lesen, Fachausdrücke werden erklärt und er weiß sehr genau, wie man Spannung in einem Buch aufbaut und auch aufrecht erhält. Mit Hunter und Garcia hat er ein Ermittlerduo geschaffen, das ich einfach nur klasse finde. Hunter ist ein faszinierender Charakter mit Ecken und Kanten und auch Garcia ist zum Glück nicht aalglatt und über seinen Humor kann ich auch sehr gut lachen. Auch allen anderen Charakteren hat er Tiefe verliehen, indem er ihnen Geschichten gegeben hat, die sich im Laufe des Buches vertiefen. Die Geschichte an sich hat mir auch wieder sehr gut gefallen und ich mag es, wenn ich bis zum Ende hin nicht weiß, wer dahinter steckt und ich aber trotzdem immer wieder überlege, ob wir vielleicht doch mit dem Täter schon eine Berührung oder Begegnung im Laufe des Buches hatten. Auch mit dem Killer in diesem Band hat der Autor wieder eine faszinierende Persönlichkeit geschaffen. Das ist für mich ebenso wichtig wie ein guter Ermittler oder wie hier auch sehr gerne zwei. Mit Erstaunen habe ich die Theorien verfolgt, die aufgrund der Taten, der Opfer, der Tatorte immer wieder entstanden sind. Mir gefällt, dass Chris Carter auch seinem Täter eine Geschichte gibt und so die Beweggründe verdeutlicht werden. Das Einzige, was mich an dem Buch gestört hat, war, dass der Killer in den Kapiteln in den es um ihn geht, immer als ?der Mann? bezeichnet wird. Das kann aber auch an der deutschen Übersetzung liegen. Irgendwie fand ich das unglücklich und es hat mich wirklich etwas gestört. Alles in allem wieder ein wirklich gelungener Thriller, der zwar in sich abgeschlossen ist, aber das letzte Kapitel ist trotzdem ein absoluter Cliffhanger und wirft Fragen auf. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der gerne Thriller liest und jedem Fan von Hunter und Garcia sowieso. Von mir gibt es fünf von fünf Sternen.