Warenkorb
 

>> Großes Jubiläum, großartige Angebote. Feiern Sie mit und sparen Sie dabei.

Das Grab unter Zedern

Leon Ritters vierter Fall

Ein Leon Ritter-Krimi Band 4

Weitere Formate


Die gefährlichen Geheimnisse der Provence. 

Zu Beginn der Sommersaison wird ein vermeintlicher Kindermörder aus dem Gefängnis entlassen. Das Berufungsgericht in Toulon hat ihn aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Ganz Le Lavandou steht Kopf. In dieser aufgeladenen Atmosphäre wird ein Toter am Strand gefunden. Der Mörder scheint klar zu sein, aber Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter glaubt nicht an die einfache Variante. Seine Nachforschungen führen ihn auf die idyllische Insel Porquerolles. Tiefer und tiefer gräbt er sich in die Geschichte der Inselbewohner, aber seine Nachforschungen gefallen nicht allen. Denn alles deutet daraufhin, dass der Täter von damals dabei ist, weitere Verbrechen zu begehen. Doch niemand will Leon Ritter glauben...

Der vierte Fall für Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter

Rezension
"Die Provence als Krimi-Schauplatz boomt und da ist "Das Grab unter Zedern" eine gute Wahl, als unterhaltsame, aber nicht seichte Lektüre für den Frankreich-Reisenden oder die Daheimgebliebenen: Oui, c' est bon. D'accord!", krimi-couch, Kirsten Kohlbrei, 06.07.2018
Portrait

Remy Eyssen (Jahrgang 1955), geboren in Frankfurt am Main, arbeitete zunächst als Redakteur bei der Münchner Abendzeitung, später als freier Autor für Tageszeitungen und Magazine. Anfang der 90er Jahre entstanden die ersten Drehbücher. Bis heute folgten zahlreiche TV-Serien und Filme für alle großen deutschen Fernsehsender im Genre Krimi und Thriller. Mit seiner Krimireihe um den Gerichtsmediziner Leon Ritter begeistert er die Leserinnen und Leser und landet regelmäßig auf der Bestsellerliste.

 

 

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 11.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28907-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,7/12,1/3,3 cm
Gewicht 340 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 3057
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,40
11,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Ein Leon Ritter-Krimi

  • Band 3

    47929435
    Gefährlicher Lavendel
    von Remy Eyssen
    (74)
    Buch
    11,40
  • Band 4

    87933777
    Das Grab unter Zedern
    von Remy Eyssen
    (63)
    Buch
    11,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    140495737
    Mörderisches Lavandou
    von Remy Eyssen
    (90)
    Buch
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
31
27
4
1
0

Spannend aber nicht überragend
von einer Kundin/einem Kunden aus Turgi am 02.07.2019

Wie alle Krimis von Remy Eyssen war auch dieser spannend erzählt. So spannend, dass man nur mit Mühe das Lesen unterbrechen konnte. So spannend, dass auch das manchmal etwas holprige Deutsch und auch mal die nicht korrekt geschriebenen Französischen Ortsnamen zu verschmerzen waren.

von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2019
Bewertet: anderes Format

Im 4. Fall geht Leon Ritter wieder eigenen Spuren nach. Eigenwillig und spannend schafft es Remy Eyssen, seine Leser zu fesseln! Absolut empfehlenswert!

Das Meer ist großartig
von einer Kundin/einem Kunden am 14.05.2019

Dank Dr. Leon Ritter kann die rechtsmedizinische Abteilung der Klinik von Le Lavandou immer wieder zur Aufklärung ungewöhnlicher Verbrechen beitragen. Vorschriften haben Leon dabei noch nie aufhalten können, er fühlt sich den Opfern verpflichtet. Capitaine Isabelle Morell hat es als stellvertretende Polizeichefin mit drei bis vi... Dank Dr. Leon Ritter kann die rechtsmedizinische Abteilung der Klinik von Le Lavandou immer wieder zur Aufklärung ungewöhnlicher Verbrechen beitragen. Vorschriften haben Leon dabei noch nie aufhalten können, er fühlt sich den Opfern verpflichtet. Capitaine Isabelle Morell hat es als stellvertretende Polizeichefin mit drei bis vier Todesfällen gleichzeitig zu tun und muss lernen, den Klatsch vom Boule-Platz nicht zu unterschätzen. Sie schlägt sich gern auf Docteur Ritters Seite. Abgesang: Non, je 'ne regrette rien.