Warenkorb
 

Der Kreidemann

Thriller, Lesung. Gekürzte Ausgabe


Jeder hat ein Geheimnis. Jeder macht sich schuldig. Und Kinder sind nicht immer unschuldig ...

Alles begann an dem Tag, als der zwölfjährige Eddie den Kreidemann zum ersten Mal traf. Der Kreidemann war es auch, der Eddie auf die Idee mit den Zeichnungen brachte: so konnten er und seine Freunde sich geheime Botschaften zukommen zu lassen. Und erst einmal hat es Spaß gemacht – bis die Figuren sie zur Leiche eines jungen Mädchens führten. Das ist 30 Jahre her, und Eddie denkt, die Vergangenheit liegt hinter ihm. Dann bekommt er einen Brief, der zwei Dinge enthält: ein Stück Kreide und die Zeichnung eines Strichmännchens. Und Eddie begreift, dass das Spiel nie zu Ende war ...

Gelesen von Devid Striesow.

(6 CDs, Laufzeit: 7h 31)

Portrait
Tudor, C.J.
C.J. Tudor wuchs auf in Nottingham, wo sie auch heute mit ihrem Lebensgefährten und ihrer kleinen Tochter lebt. Im Lauf der Jahre hatte sie eine Vielzahl von Jobs, unter anderem als Synchronsprecherin, Werbetexterin, TV-Moderatorin und Dogwalkerin. Ihr erster Thriller "Der Kreidemann", ebenfalls im Goldmann Verlag erschienen, sorgte international für Furore und wurde in 40 Länder verkauft.

Striesow, Devid
Devid Striesow, geboren 1973 in Bergen auf Rügen, erhielt seine schauspielerische Ausbildung an der 'Hochschule Ernst Busch' in Berlin. Es folgten Engagements an Bühnen in Hamburg und Düsseldorf. Auf der Leinwand war Striesow erstmals 2000 in der Literaturverfilmung "Kalt ist der Abendhauch" zu sehen. 2007 spielte er im österreichischen Kinofilm "Die Fälscher" den SS-Offizier Friedrich Herzog, eine Rolle die ihm den Bundesfilmpreis als "Beste männliche Nebenrolle" einbrachte. Der Film erhielt den Oscar als "Bester fremdsprachiger Film". Von 2005 bis 2012 wirkte Striesow in der ZDF-Krimireihe "Bella Block" mit. Seit 2013 ermittelt er als Kriminalhauptkommissar Jens Stellbrink im "Tatort" Saarbrücken. Für den Hörverlag stand Striesow bereits für "Die Falle" von Melanie Raabe vor dem Mikrophon.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Devid Striesow
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 01.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783844528664
Genre Krimi/Thriller
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 451 Minuten
Übersetzer Werner Schmitz
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Spannend, Gänsehaut. Bis zum Schluss ist nicht klar wär der Kreidemann ist. Wieso? Am Anfang kommt gleich ein Verdacht auf. Er ist der Kreidemann. Toller Spannender Thriller. Spannend, Gänsehaut. Bis zum Schluss ist nicht klar wär der Kreidemann ist. Wieso? Am Anfang kommt gleich ein Verdacht auf. Er ist der Kreidemann. Toller Spannender Thriller.

„Das Spiel ist noch nicht zu Ende!“

Cornelia Gruber, Thalia-Buchhandlung Pasching

Als Kinder waren die Kreidemännchen ein Spiel und ihre heimlichen Codewörter um Treffen zu arangieren, doch eines Tages finden sie eine Leiche und alles ändert sich.
30 Jahre später sind die Kreidemännchen wieder da, denn das Spiel von damals ist noch nicht zu Ende...

Als Kinder waren die Kreidemännchen ein Spiel und ihre heimlichen Codewörter um Treffen zu arangieren, doch eines Tages finden sie eine Leiche und alles ändert sich.
30 Jahre später sind die Kreidemännchen wieder da, denn das Spiel von damals ist noch nicht zu Ende...

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Spannender Thriller, für Stephen King Fans.

Spannender Thriller, für Stephen King Fans.

Profilbild

„Strichmännchen“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Krems

Alles beginnt mit einem schrecklichen Unfall auf einem Jahrmarkt.
Hier trifft Eddie auch das erste Mal auf den Kreidemann.
Bald führen mysteriöse Kreidemännchen zu einer Leiche.

30 Jahre danach erhält Eddie einen Brief. Der Inhalt, ein Strichmännchen und ein Stück Kreide.
Die Erinnerungen kehren wieder und Ereignisse beginnen sich zu wiederholen!
Beginnt das Spiel von Neuen oder war es nie zu Ende?
Alles beginnt mit einem schrecklichen Unfall auf einem Jahrmarkt.
Hier trifft Eddie auch das erste Mal auf den Kreidemann.
Bald führen mysteriöse Kreidemännchen zu einer Leiche.

30 Jahre danach erhält Eddie einen Brief. Der Inhalt, ein Strichmännchen und ein Stück Kreide.
Die Erinnerungen kehren wieder und Ereignisse beginnen sich zu wiederholen!
Beginnt das Spiel von Neuen oder war es nie zu Ende?

Profilbild

„Strichmännchen des Grauens“

, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

Kreidezeichnungen sind Teil jeder Kindheit, doch für Eddie werden diese normalerweise recht unschuldigen Malereien zum Albtraum. Nicht nur er und seine Freunde hinterlassen einander geheime Botschaften, sondern auch ein Unbekannter - und diese führen sie geradewegs zu einer Leiche.
30 Jahre später beginnt der Kreidemann erneut, ihnen Hinweise zu hinterlassen und das Grauen beginnt erneut...

Die Meinungen zu diesem Buch gehen sehr auseinander, daher war ich umso neugieriger darauf.
Die Geschichte selbst ist gar nicht so schlecht, ziemlich gruselig sogar, auch die sich kapitelweise abwechselnden Zeitstränge von 1986 und 2016 finde ich super. Aber obwohl die Idee hinter diesem Buch sehr gruselig ist, hat mich C.J. Tudor nicht wirklich packen können. Es dauert meiner Meinung nach ziemlich lange bis die Handlung endlich in Fahrt kommt und die permanenten Szenenwechsel kurz bevor ein offensichtlich wichtiger Plotpoint verraten wird, frustrieren mehr als sie fesseln.

Insgesamt ist "Der Kreidemann" durchaus kein schlechter Thriller, hätte aber besser aufgebaut werden können.
Kreidezeichnungen sind Teil jeder Kindheit, doch für Eddie werden diese normalerweise recht unschuldigen Malereien zum Albtraum. Nicht nur er und seine Freunde hinterlassen einander geheime Botschaften, sondern auch ein Unbekannter - und diese führen sie geradewegs zu einer Leiche.
30 Jahre später beginnt der Kreidemann erneut, ihnen Hinweise zu hinterlassen und das Grauen beginnt erneut...

Die Meinungen zu diesem Buch gehen sehr auseinander, daher war ich umso neugieriger darauf.
Die Geschichte selbst ist gar nicht so schlecht, ziemlich gruselig sogar, auch die sich kapitelweise abwechselnden Zeitstränge von 1986 und 2016 finde ich super. Aber obwohl die Idee hinter diesem Buch sehr gruselig ist, hat mich C.J. Tudor nicht wirklich packen können. Es dauert meiner Meinung nach ziemlich lange bis die Handlung endlich in Fahrt kommt und die permanenten Szenenwechsel kurz bevor ein offensichtlich wichtiger Plotpoint verraten wird, frustrieren mehr als sie fesseln.

Insgesamt ist "Der Kreidemann" durchaus kein schlechter Thriller, hätte aber besser aufgebaut werden können.

Profilbild

„Der Kreidemann“

, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Die Geschichte von Ed und seinen Freunden hat mich gefesselt. Es war wirklich schön auch die Seite der Kinder zu erleben, damit bekommt man einen anderen Blick auf viele Dinge. Ein spannender Thriller, den ich nur weiterempfählen kann.
Die Geschichte von Ed und seinen Freunden hat mich gefesselt. Es war wirklich schön auch die Seite der Kinder zu erleben, damit bekommt man einen anderen Blick auf viele Dinge. Ein spannender Thriller, den ich nur weiterempfählen kann.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
175 Bewertungen
Übersicht
103
52
18
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 20.05.2019
Bewertet: anderes Format

Spannend und flüssig geschriebener Krimi voller subtilem Schrecken.

Horror oder Thriller?
von einer Kundin/einem Kunden aus Kitzingen am 23.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Cover finde ich schon magisch. Und als nicht gezogen wurde habe ich mir das Buch gekauft. Die Handlung springt zwischen 1986 und 2016 hin und her. Was der Spannung und dem Geschehen keinen Abbruch tut. Die Vorgänge die... Das Cover finde ich schon magisch. Und als nicht gezogen wurde habe ich mir das Buch gekauft. Die Handlung springt zwischen 1986 und 2016 hin und her. Was der Spannung und dem Geschehen keinen Abbruch tut. Die Vorgänge die 1986 begannen werden 2016 fortgesetzt. Ed und seine Clique - zusammen sind sie zu fünft - stehen miteinander viele Abenteuer durch. Die Freundschaft wird durch viele Prüfungen geschüttelt. Und am Ende zerfällt sie in Gleichgültigkeit. Lose hält sie sich über Jahre hinweg und jeder lebt sein Leben vor sich. Als im Jahr Das Cover finde ich schon magisch. Und als nicht gezogen wurde habe ich mir das Buch gekauft. Die Handlung springt zwischen 1986 und 2016 hin und her. Was der Spannung und dem Geschehen keinen Abbruch tut. Die Vorgänge die 1986 begannen werden 2016 fortgesetzt. Ed und seine Clique - zusammen sind sie zu fünft - stehen miteinander viele Abenteuer durch. Die Freundschaft wird durch viele Prüfungen geschüttelt. Und am Ende zerfällt sie in Gleichgültigkeit. Lose hält sie sich über Jahre hinweg und jeder lebt sein Leben vor sich. Als im Jahr 2016 plötzlich wieder die Vergangenheit auflebt. Das Buch ist wirklich fesselnd und das Vorwort von Stephen King mehr als passend. Für mich liegt das Buch zwischen Thriller und leichtem Hauch zum Horror. Auf jeden Fall ein echter Pageturner! 2016 plötzlich wieder die Vergangenheit auflebt. Das Buch ist wirklich fesselnd und das Vorwort von Stephen King mehr als passend. Für mich liegt das Buch zwischen Thriller und leichtem Hauch zum Horror. Auf jeden Fall ein echter Pageturner!

Superspannendes Krimidebüt!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

1986 Eddie und seine Kumpel erleben eine unbeschwerte Kindheit bis eines Tages ein Unglück geschieht. 2016 Nun 30 Jahre später holt Eddi die Vergangenheit wieder ein. Der Mörder von damals scheint sich an seinen Schulfreunden zu rächen. Sehr ungewöhnlich, raffiniert mit Kehrtwendungen bis zum Schluss!