>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Ohne ein einziges Wort

Roman

(185)
Stell dir vor, du begegnest einem Mann, einem wundervollen Mann, und verbringst sieben Tage mit ihm. Am Ende dieser Woche bist du dir sicher: Das ist die große Liebe, und es geht ihm ganz genauso. Zweifellos. Dann muss er verreisen und verspricht dir, er meldet sich auf dem Weg zum Flughafen. Aber er ruft nicht an. Er meldet sich gar nicht mehr. Deine Freunde raten dir, ihn zu vergessen, doch du weißt, sie irren sich. Irgendetwas muss passiert sein, es muss einen Grund für sein Verschwinden geben. Und nun stell dir vor, du hast recht. Es gibt einen Grund, aber du kannst ihn nicht ändern. Denn der Grund bist du.

Rezension
»Eine herzerweichende Liebesgeschichte.«
Portrait
»Ohne ein einziges Wort« ist das Debüt der britischen Autorin Rosie Walsh und wurde über Nacht in 30 Länder verkauft. Wenn sie nicht schreibt, liebt sie es, draußen zu sein, spielt Violine in einem Orchester, kocht und rollt ihre Yogamatte aus, so oft sie kann. Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten und ihrem Sohn in Bristol.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641222581
Verlag Goldmann
Dateigröße 1373 KB
Übersetzer Stefanie Retterbush
Verkaufsrang 3
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Ohne ein einziges Wort

Ohne ein einziges Wort

von Rosie Walsh
(185)
eBook
9,99
+
=
Zwischen dir und mir das Meer

Zwischen dir und mir das Meer

von Katharina Herzog
(38)
eBook
4,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Caroline Fidler, Thalia-Buchhandlung Linz

Tolles Buch mit unerwarteter Wendung! Tolles Buch mit unerwarteter Wendung!

„Liebesgeschichte mit überraschenden Wendungen“

Andrea Resch-Krenn

Nach einer wunderbaren gemeinsamen Zeit ist Eddie plötzlich vom Erdboden verschwunden. Ist ihm etwas zugestoßen oder will er nun doch nichts von Sarah wissen?
Die Geschichte beginnt sich nur langsam aufzubauen und konnte mich zu Beginn nicht begeistern. Protagonisten, mit denen ich mich nicht identifiezieren konnte, zu viele Landschaftsbeschreibungen und zu langatmig geschrieben.
Erst nach vielen Seiten gibt es überraschende Wendungen und machen die Liebesgeschichte doch noch etwas interessanter.
Nach einer wunderbaren gemeinsamen Zeit ist Eddie plötzlich vom Erdboden verschwunden. Ist ihm etwas zugestoßen oder will er nun doch nichts von Sarah wissen?
Die Geschichte beginnt sich nur langsam aufzubauen und konnte mich zu Beginn nicht begeistern. Protagonisten, mit denen ich mich nicht identifiezieren konnte, zu viele Landschaftsbeschreibungen und zu langatmig geschrieben.
Erst nach vielen Seiten gibt es überraschende Wendungen und machen die Liebesgeschichte doch noch etwas interessanter.

„Nicht ganz wie erwartet...“

Mag. Silke Springer, Thalia-Buchhandlung Linz Zentrale

Grundsätzlich ein guter Ansatz für die Handlung und auch verständlich, dass die Protagonistin wissen möchte, warum sich der offensichtliche Traummann plötzlich nicht mehr meldet, obwohl nichts nach der harmonischen gemeinsamen Zeit darauf hingedeutet hätte.

Dennoch entwickeln sich die ersten knapp über 100 Seiten sehr zäh, bis erste interessante Momente eintreten.
Zudem konnte ich nicht alle Aktivitäten von Sarah nachvollziehen, was es erschwerte, eine durchgehende Identifikation mit der Protagonistin aufzubauen. Auch die vielen detaillierten Beschreibungen, z. B. der Natur waren nicht mein Geschmack.

Der sehr späte Twist, gefolgt von etwas weiterem Unerwarteten, ist eine gelungene Idee, auch wenn man vorher denkt, alles durchschaut zu haben. Aber gleich danach beginnt die Handlung wieder zäh zu werden, die letztliche Auflösung hätte ich mir gänzlich anders gewünscht.

Für die Grundidee gäbe es vier Sterne, für die Umsetzung, die mich die meisten Seiten nur mehr überfliegen ließ, leider nur drei. Dennoch sollte sich jeder selbst ein Bild machen...wie Geschichten beim Leser ankommen, ist bekanntlich Geschmackssache.
Grundsätzlich ein guter Ansatz für die Handlung und auch verständlich, dass die Protagonistin wissen möchte, warum sich der offensichtliche Traummann plötzlich nicht mehr meldet, obwohl nichts nach der harmonischen gemeinsamen Zeit darauf hingedeutet hätte.

Dennoch entwickeln sich die ersten knapp über 100 Seiten sehr zäh, bis erste interessante Momente eintreten.
Zudem konnte ich nicht alle Aktivitäten von Sarah nachvollziehen, was es erschwerte, eine durchgehende Identifikation mit der Protagonistin aufzubauen. Auch die vielen detaillierten Beschreibungen, z. B. der Natur waren nicht mein Geschmack.

Der sehr späte Twist, gefolgt von etwas weiterem Unerwarteten, ist eine gelungene Idee, auch wenn man vorher denkt, alles durchschaut zu haben. Aber gleich danach beginnt die Handlung wieder zäh zu werden, die letztliche Auflösung hätte ich mir gänzlich anders gewünscht.

Für die Grundidee gäbe es vier Sterne, für die Umsetzung, die mich die meisten Seiten nur mehr überfliegen ließ, leider nur drei. Dennoch sollte sich jeder selbst ein Bild machen...wie Geschichten beim Leser ankommen, ist bekanntlich Geschmackssache.

„Wenn die Vergangenheit auf die Gegenwart und Zunkunft einfluss nimmt“

Katharina Petz

Als Sarah und Eddie sich kennen lernen, ist beiden nach nur einer Woche klar - sie gehören zusammen. Dann verreist er für eine Woche und verspricht sich danach zu melden, was er jedoch nicht tut. Er meldet sich gar nicht mehr. Sarah glaubt das etwas passiert sein muss und macht sich auf die Suche nach Antworten, auch wenn manche Freunde ihr davon abraten. Doch mit dem was sie herausfindet, hat sie so nicht gerechnet.
Ein toller Roman der zeigt, dass nicht immer alles so einfach ist wie man es gerne hätte. Einzig der lange Weg bis zur Aufklärung und der doch langatmige Abschluss haben das Ende etwas verzögert. Deshalb nur vier Sterne.
Als Sarah und Eddie sich kennen lernen, ist beiden nach nur einer Woche klar - sie gehören zusammen. Dann verreist er für eine Woche und verspricht sich danach zu melden, was er jedoch nicht tut. Er meldet sich gar nicht mehr. Sarah glaubt das etwas passiert sein muss und macht sich auf die Suche nach Antworten, auch wenn manche Freunde ihr davon abraten. Doch mit dem was sie herausfindet, hat sie so nicht gerechnet.
Ein toller Roman der zeigt, dass nicht immer alles so einfach ist wie man es gerne hätte. Einzig der lange Weg bis zur Aufklärung und der doch langatmige Abschluss haben das Ende etwas verzögert. Deshalb nur vier Sterne.

„Es muss was schreckliches passiert sein.“

Birgit Brandstätter

Sieben Tage und du weißt er ist die Liebe deines Lebens. Aber nach seiner Reise meldet er sich nicht. Warum? Warum nur? Sarah lässt nicht locker. Ihre Sehnsucht ist zu groß. Eddie David wo bist du nur? Schließlich erfährt sie warum Eddie sich zurückgezogen hat. Können sich die beiden doch noch einigen und ihre schwierige Vergangenheit überwinden? Sieben Tage und du weißt er ist die Liebe deines Lebens. Aber nach seiner Reise meldet er sich nicht. Warum? Warum nur? Sarah lässt nicht locker. Ihre Sehnsucht ist zu groß. Eddie David wo bist du nur? Schließlich erfährt sie warum Eddie sich zurückgezogen hat. Können sich die beiden doch noch einigen und ihre schwierige Vergangenheit überwinden?

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Eine schönes, romantisches Buch, genau richtig für die Jahreszeit. Liegestuhl bereitstellen .:) und das Herz aufgehen lassen. #herz #love. Eine schönes, romantisches Buch, genau richtig für die Jahreszeit. Liegestuhl bereitstellen .:) und das Herz aufgehen lassen. #herz #love.

„Nur durchhalten führt zu einer tollen Geschichte!“

Ursula Raab, Thalia-Buchhandlung Max-Center

Sarah und Eddie lernen sich kennen und es entsteht die große Liebe, die jedoch gerade eine Woche dauert. Denn dann fährt Eddie auf Urlaub und bricht jeden Kontakt zu Sarah ab. Diese kann überhaupt nicht verstehen, warum sich dieser tolle Mann, der es ebenso ernst mit ihr meinte wie sie mit ihm, nicht mehr meldet.
Nach und nach erfährt man die tragischen Hintergründe im Leben der beiden und versteht dann auch, warum Eddie sich nicht mehr meldet...
Bis zur Mitte ist das Buch eher zäh, doch dann ist es eine tolle Geschichte.
Sarah und Eddie lernen sich kennen und es entsteht die große Liebe, die jedoch gerade eine Woche dauert. Denn dann fährt Eddie auf Urlaub und bricht jeden Kontakt zu Sarah ab. Diese kann überhaupt nicht verstehen, warum sich dieser tolle Mann, der es ebenso ernst mit ihr meinte wie sie mit ihm, nicht mehr meldet.
Nach und nach erfährt man die tragischen Hintergründe im Leben der beiden und versteht dann auch, warum Eddie sich nicht mehr meldet...
Bis zur Mitte ist das Buch eher zäh, doch dann ist es eine tolle Geschichte.

„Eine dramatische, bewegende und unvergesslich schöne Liebesgeschichte!“

G. Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

"Niemals könnte ich mir eingestehen, es wäre mir lieber, Eddie wäre tot, als die bittere Erkenntnis zuzulassen, dass er mich schlicht nicht wiedersehen wollte. Was war ich für ein Monster".
Eine dramatische, bewegende und unvergesslich schöne Liebesgeschichte!
"Niemals könnte ich mir eingestehen, es wäre mir lieber, Eddie wäre tot, als die bittere Erkenntnis zuzulassen, dass er mich schlicht nicht wiedersehen wollte. Was war ich für ein Monster".
Eine dramatische, bewegende und unvergesslich schöne Liebesgeschichte!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
185 Bewertungen
Übersicht
108
46
25
5
1

gefühlvoll und herzzerreißend
von einer Kundin/einem Kunden aus Trittau am 14.08.2018
Bewertet: Klappenbroschur

Inhalt: Sarah lernt zufällig den liebenswerten Eddie kennen und verbringt mit ihm sieben wunderschöne Tage.Beide haben sich kennen und lieben gelernt und wollen zusammen bleiben.Dann fliegt er mit einem Freund zum Surfen in den Urlaub und verspricht Sarah,sich zu melden aber Sarahs Handy bleibt stumm. Sie ist sich sicher,dass Eddie etwas... Inhalt: Sarah lernt zufällig den liebenswerten Eddie kennen und verbringt mit ihm sieben wunderschöne Tage.Beide haben sich kennen und lieben gelernt und wollen zusammen bleiben.Dann fliegt er mit einem Freund zum Surfen in den Urlaub und verspricht Sarah,sich zu melden aber Sarahs Handy bleibt stumm. Sie ist sich sicher,dass Eddie etwas passiert sein muss,doch niemand will ihr so recht Glauben schenken... Meinung: Das Cover springt einem sofort ins Auge und war für mich mit ein Grund,warum ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Den Schreibstil fand ich sehr angenehm,die Kapitel wirken gerade zu Beginn ein wenig durcheinander aber dies legt sich mit der Zeit. Rosie Walsh hat mit ihrem Debüt ein wunderbares Werk geschaffen,bei dem kein Auge trocken bleibt,einfach herzzerreißend und dabei nicht schnulzig. Gleich zu Beginn gibt es einen rührenden Brief und auch im Laufe des Geschehens gibt es immer wieder Briefe die wunderschön sind. Auch gibt es die ein oder andere überraschende Wendung mit der man so nicht rechnet,dementsprechend fesselt das Buch seine Leser. Sarah ist ein sympathischer Charakter und man fühlt absolut mit ihr und hofft auf ein gutes Ende. Fazit: Für mich eins der besten Bücher in diesem Jahr,muss man gelesen haben!

Ein supertolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Königsbronn am 13.08.2018
Bewertet: Klappenbroschur

Ich habe mir dieses Buch bestellt und wusste nicht recht ob das was für mich ist, denn die Meinung über das Buch ist sehr unterschiedlich (meine Freundin wurde nicht warm mit dem Buch). Aber bereits in 2 Tagen war ich mit dem Buch fertig und total begeistert! Ich finde... Ich habe mir dieses Buch bestellt und wusste nicht recht ob das was für mich ist, denn die Meinung über das Buch ist sehr unterschiedlich (meine Freundin wurde nicht warm mit dem Buch). Aber bereits in 2 Tagen war ich mit dem Buch fertig und total begeistert! Ich finde den Schreibstil, sowie auch die Geschichte sehr schön. Würde dieses Buch aufejdenfall jedem weiterempfehlen!

Zum weinen schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Freiensteinau am 11.08.2018
Bewertet: Klappenbroschur

Sarah lernt Eddie im Urlaub, den sie jährlich in ihrem Heimatort Gloucestershire verbringt, kennen. Schnell wird den beiden klar das sie beide mehr für einander empfinden als nur ein Urlaubsflirt. Für Sarah ist es die große Liebe. Sie verbringen eine traumhafte Woche zusammen. Doch dann tritt Eddie seinen lang... Sarah lernt Eddie im Urlaub, den sie jährlich in ihrem Heimatort Gloucestershire verbringt, kennen. Schnell wird den beiden klar das sie beide mehr für einander empfinden als nur ein Urlaubsflirt. Für Sarah ist es die große Liebe. Sie verbringen eine traumhafte Woche zusammen. Doch dann tritt Eddie seinen lang geplanten Urlaub an, verspricht aber sich vom Flughafen bei ihr zu melden. Aber er ruft nicht an.... Sarahs Freunde raten ihr ihn zu vergessen, doch dass kann sie nicht. Was steckt hinter der Funkstille? Ist Eddie womöglich was passiert? Dieses wunderschöne Cover hat mir bereits auf den ersten Blick sehr gut gefallen. Die Farben und die Aufmachung sind sehr schön und passend. Rosie Walsh hat sich in ihrer Geschichte für die ?Ich-Perspektive? entschieden, in der wir größtenteils Sarah in zwei Zeitebenen begleiten. Einmal befinden wir uns in der Gegenwart und in der anderen springen wir in die Vergangenheit. Diese Perspektive in Verbindung mit dem Schreibstil haben mir außerordentlich gut gefallen. Denn Sarahs Gefühle und ihre Persönlichkeit wurden mir dadurch so nachvollziehbar und authentisch nahe gebracht, dass ich die ganze Zeit das Gefühl hatte,  Sarah live mitzuverfolgen. Die Autorin hat all ihren Charakteren sehr viel Leben, Leidenschaft und Herz eingehaucht, sodass es eine Freude war sie zu begleiten. Auch die Nebencharaktere sind nicht zu kurz gekommen. Da ich ohne große Erwartungen an dieses Buch herangegangen bin, habe ich nach den ersten Seiten gedacht, dass es sich um eine leichte und schnulzig schöne Liebesgeschichte handelt. Aber Pustekuchen! Ab der Hälfte des Buches war mir klar, dass viel mehr in diesem Buch steckt. Denn hierbei handelt es sich auf keinen Fall um eine oberflächliche und leichte Liebeslektüre. Es herrscht eine gewisse Spannung, da man sehr lange am miträtselt ist, was denn mit Eddie geschehen ist und warum er sich nicht meldet. Aber an erster Stelle haben mich die Emotionen und die Tiefgründigkeit die in diesem Buch stecken beeindruckt und positiv überrascht. Ein sehr schönes und berührendes Lesevergnügen, dass mir so einige Tränen in die Augen getrieben hat, mich Sarah aber auch lange nicht vergessen lassen wird.