Warenkorb
 

Palace of Glass - Die Wächterin

Roman

Weitere Formate

Furchtlos und unantastbar - die hinreißende Trilogie für alle Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt.

Stellen Sie sich vor...

London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht - Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist.

Eine Kämpferin, die eine verbotene Gabe besitzt. Ein Prinz, dessen Leben auf dem Spiel steht. Ein gläserner Palast, in dem eine tödliche Intrige gesponnen wird.
Diese hinreißende Trilogie werden die Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt lieben.
Alle drei Bände im Zwei-Monats-Takt.

Rezension
"Was mich wirklich fasziniert hat, ist, wie detailgenau diese Welt beschrieben ist." Andrea Gerk / Deutschlandfunk Kultur "LESART"
Portrait
C.E. Bernard ist das Pseudonym von Christine Lehnen, die 1990 im Ruhrgebiet geboren wurde und seitdem in Kanada, den Vereinigten Staaten, Australien und Paris gelebt hat. Ihre Kurzgeschichten wurden mit den Literaturpreisen der Jungen Akademien Europas und der Ruhrfestspiele Recklinghausen ausgezeichnet. Seit 2014 lehrt sie Literarisches Schreiben an der Universität Bonn. Daneben studiert Christine Lehnen Englische Literatur und Politikwissenschaft, forscht zum Thema Kreatives Schreiben, schreibt fürs Fernsehen und inszeniert Theaterstücke mit der Bonn University Shakespeare Company. Zurzeit arbeitet sie an einer neuen fantastischen Trilogie.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 19.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7645-3195-9
Verlag Penhaligon
Maße (L/B/H) 21,3/13,5/4,3 cm
Gewicht 560 g
Originaltitel Touch That Fire (Rea 1)
Übersetzer Charlotte Lungstrass-Kapfer
Verkaufsrang 8180
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,40
14,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Palace of Glass Bd. 1

Alina Traxler, Thalia-Buchhandlung Plus City Pasching

Eine ausgezeichnete Fantasy-Reihe, die mit wunderschönen Covern, mutigen Charakteren und einem fesselnden Schreibstil absolut bei mir punkten konnte! Für Romantiker und Fantasy-Liebhaber gleichermaßen geeignet!

Eine perfekte Mischung aus Liebe und Fantasy

Sophie Kasper, Thalia-Buchhandlung Plus City

Londons Gesellschaft ist zweigeteilt. Es gibt Menschen ohne magische Kraft und die Magdalenen. Sie können nur bei dem kleinsten Hautkontakt deine Emotionen oder Gedanken verändern. Eine Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie ist eine Magdalene die in Faustkämpfen für ihre Freiheit kämpft. Er ist der Sohn des Königs, der sich die Ausrottung der Magdalenen wünscht. Ein Buch zum Träumen und eine Buchreihe zum Lieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
138 Bewertungen
Übersicht
82
49
6
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 12.09.2019
Bewertet: anderes Format

Gelungener Auftakt einer fesselnden Fantasyreihe, die durch eine toughe Protagonistin und spannenden Plot brilliert!

Tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.07.2019

Klasse Buch! Die Idee ist super und die Geschichte beinhaltet viele Kreative Ideen die ein atemberaubendes Ambiente kreieren. Ich werde auf jeden Fall auch die anderen Bücher der Reihe lesen.

Sie muss das Leben des Kronprinzen retten - doch sie ist sein größter Feind...
von Leseratte2007 am 24.06.2019

Dieses Buch stand schon eine ganze Weile auf meiner WuLi, deswegen war ich umso gespannter auf die Geschichte und wie sie mir gefallen wird. Das Cover ist ein kleines Träumchen und auch die Geschichte war ... solide. Kein Highlight, einfach solide gut. Ich mag die Charaktere eigentlich ganz gerne Rea, Ninon, Blanc und Robin sin... Dieses Buch stand schon eine ganze Weile auf meiner WuLi, deswegen war ich umso gespannter auf die Geschichte und wie sie mir gefallen wird. Das Cover ist ein kleines Träumchen und auch die Geschichte war ... solide. Kein Highlight, einfach solide gut. Ich mag die Charaktere eigentlich ganz gerne Rea, Ninon, Blanc und Robin sind cool gestaltet, leider bleiben die Charaktere die ganze Zeit über ein wenig blass. Ich hätte gerne noch mehr Hintergründe, etc. erfahren. Ebenfalls die Beziehungen untereinander bleiben sehr blass. Besonders Reas und Robin Beziehung kommt aus heiterem Himmel. Es könnte durchaus sein, dass Beziehungen normalerweise durch Berührungen unterbewusst und zwischen den Zeilen dargestellt und aufgebaut werden. Dies fehlt natürlich hier. Es wirkt ein wenig steif und unnatürlich. Andererseits finde ich die gedanklichen Beschreibungen Reas sehr gut gelungen und sehr authentisch. Ich finde es besonders interessant, dass die Gedanken nicht ausschließlich gleich dargelegt werden, sondern auch mit Bildern, Gefühlen oder Gerüchen verknüpft werden. Die Grundidee finde ich ebenfalls grandios dargestellt! Innovativ und teils auch erschreckend. Die Handlung hat mir größtenteils gefallen. Leider entwickelt sich alles sehr langsam und wirklich viel passiert nicht. Ich habe mich dabei erwischt, wie ich ein paar Sätze übersprungen habe, weil es sich ein wenig gezogen hat. Das Ende fand ich hervorragend gelöst. Es ist zum Glück kein Cliffhänger und trotzdem habe ich Lust irgendwann den zweiten Band zu lesen, aber nicht unbedingt sofort.