Warenkorb
 

>> Großes Jubiläum, großartige Angebote. Feiern Sie mit und sparen Sie dabei.

Lieben heißt wollen

Wie Beziehung gelingen kann, wenn wir Freiheit ganz neu denken

Weitere Formate

Fast jedes Paar kommt einmal an den Punkt, an dem das Beglückende der Liebe nicht mehr präsent ist, häufiger Streit das Miteinander bestimmt und sich die Frage stellt: Bleiben oder gehen?

Der Paartherapeut Holger Kuntze beschreibt einen Weg, um in einer solchen Situation wieder neu aufeinander zu zugehen. Er besteht darin, sich aus den gewohnten Bahnen des Denkens und Handelns zu befreien und innere Flexibilität zu entwickeln. Also automatisierte Reaktionen zu hinterfragen, offen und ohne Abwehr zuzuhören und sich neu für den anderen zu entscheiden.

Ein kluges und ermutigendes Buch, das zeigt, warum es den perfekten Partner nicht gibt und wie wir trotzdem miteinander glücklich sein können.

Portrait
Kuntze, Holger
Holger Kuntze, geboren 1967, arbeitet seit 2001 als Paartherapeut und -berater. Studium der Geistes- und Sozialwissenschaften, Ausbildungen zum Psychotherapeuten nach dem Heilpraktikergesetz, zertifizierter Coach für Professional Development und Life-Coach. Als Paartherapeut bezieht er sich auf die Ansätze und Methoden von Jürg Willi, David Schnarch, Steven C. Hayes und Russ Harris (Akzeptanz- und Commitment-Therapie, ACT). Er arbeitet als Paartherapeut und Buchautor in eigener Praxis in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 29.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-466-34683-7
Verlag Kösel
Maße (L/B/H) 22/13,7/2,3 cm
Gewicht 334 g
Abbildungen 10 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 12896
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
18,50
18,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ich werde mich immer für die Liebe entscheiden, egal, wie viel man dafür investieren muss. Es kann weh tun oder schön sein, aber man kann nur gewinnen. Und wenn es nur an Erfahrung ist.
von MoneP aus Haltern am See am 11.02.2019

Dieses Buch ist nicht nur für Paare. Auch Singles können dieses Buch beruhigt lesen und daraus lernen. Wichtig ist, dass wir uns für eine Partnerschaft entscheiden. Wollen wir unsere Partnerschaft verbessern oder wünsche ich mir in Zukunft eine. Wir entscheiden uns für die Liebe. Wir könnten ja auch sagen, wir wollen diese ganz... Dieses Buch ist nicht nur für Paare. Auch Singles können dieses Buch beruhigt lesen und daraus lernen. Wichtig ist, dass wir uns für eine Partnerschaft entscheiden. Wollen wir unsere Partnerschaft verbessern oder wünsche ich mir in Zukunft eine. Wir entscheiden uns für die Liebe. Wir könnten ja auch sagen, wir wollen diese ganzen Probleme einer Beziehung gar nicht. Wie einfach ist es, alleine zu sein, ohne auf einen anderen Menschen eingehen zu müssen?! Aber wollen wir alleine sein? Es gibt sicherlich Menschen, die sich dafür entscheiden und glücklich damit sind. Eine Beziehung ist anstrengend und bedeutet viel Arbeit an sich selber und miteinander. Doch das, was wir am Ende bekommen ist soviel mehr Wert, als der Aufwand, den wir dafür betreiben. Zweisamkeit, Freundschaft und Bereitschaft werden uns am Ende glücklicher machen. Ihr dürft dies aber nicht verwechseln mit „Nur ein Partner kann mich glücklich machen.“ Das ist ein ganz falscher Ansatz. Man muss auch ohne glücklich sein können. Aber mit einem Partner kann es so viel glücklicher, schöner und aufregender sein, als es eh schon ist. Niemand ist perfekt, aber das wollen wir ja auch gar nicht. Wir sind Individuen und haben unterschiedliche Meinungen und Gefühle. Liebe ist Chance und Risiko zugleich. Wir lassen zu das wir verwundbar werden und doch ist es etwas wunderschönes, solange es hält. Vieles kennen wir vielleicht aus anderen Beziehungsratgebern, doch ich war hier sehr positiv überrascht. Für mich war es dieses Mal ein ganz anderer Ansatz, den ich las. Das erste Mal das ich lesen konnte, das nicht jede Beziehung eine Chance hat. Sehr interessant fand ich dazu die „Vier Persönlichkeitstypen, mit denen Partnerschaft nicht funktioniert.“ Man entdeckt so einige Bekannte darin wieder. Nicht jede Beziehung ist zu retten und selbst wenn sie eine Chance hätte, gehören immer noch zwei dazu. Manchmal passen Menschen einfach nicht zusammen. Aber auch die Erklärung zu Verlangensschwächeren und Verlangensstärkeren Menschen hat mich einfach umgehauen. Irgendwie ist es zwar alles logisch, doch so einfach und offensichtlich wie es ist, wollen wir es uns einfach nicht immer eingestehen. Durch die kurzen Blöcke sind die Abschnitte gut zu lesen. Allerdings sind die Sätze oft so lang, das man sie mehrmals lesen muss, um sie zu festigen und zu verstehen. Kürzere Sätze wären hier von Vorteil gewesen, auch wenn der Inhalt gut erklärt war. Am Ende vieler Bereiche kann man dann Checklisten ausfüllen oder Übungen machen. Dadurch kann man sich und seine Beziehung reflektieren und sich Anregungen holen, um Veränderungen vorzunehmen. Die Beispiele in dem Buch sind sehr hilfreich und unterstützend. Falls ihr nur einzelne Themen in eurer Beziehung verändern wollt, könnt ihr gerne im Buch hin und her springen. Dafür ist eine Inhaltsangabe vorhanden.