The Wise Man's Fear

The Kingkiller Chronicle: Book 2

Patrick Rothfuss

(3)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 7,99

Accordion öffnen
  • The Wise Man's Fear

    Penguin LCC US

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 7,99

    Penguin LCC US

gebundene Ausgabe

€ 19,99

Accordion öffnen
  • The Wise Man's Fear

    KNV Besorgung

    Versandfertig innerhalb von 3 Wochen

    € 19,99

    KNV Besorgung

Beschreibung

Sequel to the extraordinary THE NAME OF THE WIND, THE WISE MAN'S FEAR is the second instalment of this superb fantasy trilogy from Patrick Rothfuss. This is the most exciting fantasy series since George R. R. Martin's A SONG OF ICE AND FIRE, and a must-read for all fans of HBO's GAME OF THRONES.

Picking up the tale of Kvothe Kingkiller once again, we follow him into exile, into political intrigue, courtship, adventure, love and magic ... and further along the path that has turned Kvothe, the mightiest magician of his age, a legend in his own time, into Kote, the unassuming pub landlord.

Packed with as much magic, adventure and home-grown drama as THE NAME OF THE WIND, this is a sequel in every way the equal to its predecessor and a must-read for all fantasy fans. Readable, engaging and gripping THE WISE MAN'S FEAR is the biggest and the best fantasy novel out there.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 1008
Erscheinungsdatum 20.09.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4732-2372-1
Reihe Die Königsmörder-Chronik
Verlag KNV Besorgung
Maße (L/B/H) 20,5/13,3/5 cm
Gewicht 766 g
Verkaufsrang 4471

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Klasse Fortsetzung zum ersten Teil
von einer Kundin/einem Kunden aus Duisburg am 29.07.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Patrick Rothfuss hat mich mit den ersten beiden Büchern der Kingkiller Chronicle echt begeistert. Tolle Wortwahl, leicht zu verstehen und trotzdem schafft er es hervorragende Bilder entstehen zu lassen. Ich kann es nicht erwarten Teil 3 zu lesen.

Perfektion
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Gallen am 23.06.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Also wirklich: der einzige Makel, den ich an diesem Buch gefunden habe, ist der, dass ich noch zu lange auf Band 3 warten muss! It's an absolut 'must-have' for everyone!!

Der zweite Teil einer Trilogie
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 27.05.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der zweite Teil schließt lückenlos an den ersten Teil der Handlung (The Name of the Wind) an. Kvothe erzählt seine Lebensgeschichte weiter bis zu dem Punkt, wo der zweite Tag zu Ende ist. Die Geschichte leidet ein wenig an der Tatsache, dass sie nun mal der zweite Teil einer Trilogie ist... Es ist nicht mehr so neu und frisch w... Der zweite Teil schließt lückenlos an den ersten Teil der Handlung (The Name of the Wind) an. Kvothe erzählt seine Lebensgeschichte weiter bis zu dem Punkt, wo der zweite Tag zu Ende ist. Die Geschichte leidet ein wenig an der Tatsache, dass sie nun mal der zweite Teil einer Trilogie ist... Es ist nicht mehr so neu und frisch wie im ersten Teil, aber die meisten losen Fäden und Geheimnisse werden für den dritten Teil offengelassen. Der Leser kann nur raten, wie und warum Kvothe, anscheinend von seinen magischen Kräften beraubt, als Gastwirt in einem abgelegenen Dorf gelandet ist, und bekommt keine neuen Hinweise, geschweige denn Antworten. Die Abenteuer, über die Kvothe in der 1. Person erzählt, lassen sich wie auf einer Strichliste abhaken anhand dessen, was aus dem ersten Teil bekannt war: Kvothes Prozess an der Universität, seine Begegnung mit Felurian und die Tatsache, dass er bei den Adem kämpfen gelernt hat. Obwohl die Erzählung an sich großartig ist, trägt sie wenig zum zentralen roten Faden bei. Es sei denn, Rothfuss hat Elemente eingebaut, die erst später noch wichtig werden. Was ist denn neu im zweiten Teil, und warum sollte man dies zur Vorbereitung auf den dritten Teil lesen? Zunächst wegen der Liebesgeschichte, die wohl noch eine entscheidende Rolle spielen wird; dann weil die Figur Bast und seine Beziehung zu Kvothe noch unheimlicher geworden sind; nicht zuletzt wegen Kvothes Bestätigung, die Geschichte sei im Grunde eine dunkle Tragödie... Wer leicht-fröhliche Fantasy bevorzugt, sollte auf jeden Fall 'The Wise Man's Fear' lesen, dann aber wahrscheinlich aufhören.... Die Fans von dunkler und beklemmender Fantasy sollten es lesen und danach gespannt Tod, tragisches Scheitern und harte Schicksalsschläge im 3. Teil (vorauss.: The Doors of Stone) abwarten.

  • Artikelbild-0