Warenkorb

Dein Lächeln an diesen verdammten Tagen

Dramatische Liebe, schicksalhafte Wendung: Eine Nacht, ein mysteriöser Unfall, und die einst beliebte Echo Emerson ist plötzlich die Außenseiterin, über die der Schulhof tuschelt. Ein Schicksal, das Noah schon lange kennt: Der typische Troublemaker wandert von einer Pflegefamilie zur nächsten, seit er seine Eltern verlor. Um seinen jüngeren Brüdern diese "Karriere" zu ersparen, muss er jedoch an seine Therapie-Akten kommen, genau wie Echo. Schon bald verbindet die beiden Außenseiter mehr als ihr Schicksal, viel mehr.
Eine knisternde Lovestory, die lange nachklingt, heftig und originell, und ein Protagonist zum Schwärmen!

In einer früheren Ausgabe unter dem Titel "Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen" erschienen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 15.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783864180576
Verlag Oetinger
Dateigröße 1390 KB
Übersetzer Lisa Maria Rust
Verkaufsrang 24702
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
1

Wie viel Leid kann ein Mensch eigentlich ertragen ? -.-
von Nina´s heart is, where books are am 02.12.2019

Noah und Echo lagen seeeeeeeeeeehr lange auf meinem Stapel Ungelesener Bücher (kurz:SuB) bis ich vor einigen plötzlich große Leselust auf dieses Buch hatte und es mir dann einfach geschnappt habe ! Bereut habe ich´s nicht ! Katie McGarry hat einen modernen und flüssigen Schreibstil und ein großes Talent für tiefgründige Schi... Noah und Echo lagen seeeeeeeeeeehr lange auf meinem Stapel Ungelesener Bücher (kurz:SuB) bis ich vor einigen plötzlich große Leselust auf dieses Buch hatte und es mir dann einfach geschnappt habe ! Bereut habe ich´s nicht ! Katie McGarry hat einen modernen und flüssigen Schreibstil und ein großes Talent für tiefgründige Schicksale , die sie mit Feingefühl und Sensibilität authentisch und real erscheinen lässt ! Noah , ein absoluter Dreamboy , der für seine beiden Brüder wirklich ALLES geben würde und Echo, die nach einem schicksalhaftem Unfall , an den sie sich nicht mehr erinnern kann , plötzlich zur Außenseiterin wird . Wie passt das zusammen fragt ihr euch sicher ?! Lest selbst ;-) Liebe kennt keine Grenzen <3 Das Buch beginnt mit der Therapie in der sich Echo und Noah unabhängig voneinander befinden, durch "Zufall" aber ins Gespräch kommen und die Geschichte von da an seinen Lauf nimmt . Diese Therapie bringt den Leser so nah an die Charaktere ran und gibt nach und nach die Lösung auf all die Fragen , die sich einem stellen . Die Liebe ist ein schöner Nebeneffekt , aber nicht das Hauptaugenmerk des Buches und genau das ist es , was mich an diesem Buch so fasziniert hat! Normalerweise steht die Liebe immer Vordergrund , aber bei Echo und Noah steht das , was sie wollen im Vordergrund . (Kann das nicht näher erläutern ohne zu spoilern) Ehrlich , ihr müsst dieses Buch selbst lesen , Echo und Noah haben es so verdient wahrgenommen zu werden , denn dieses Buch vermittelt auch viele viele Botschaften und spiegelt reelle Themen wider.

Leider nix!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 05.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, somit war die Enttäuschung umso größer! Zu den Protagonisten konnte ich überhaupt keinen Zugang finden, im Allgemeinen war mir das Buch zu oberflächlich gehalten. Die Schicksalsschläge wirken willkürlich ausgedacht, mit dem einzigen Ziel gaaaanz gaaaanz viel Drama Schock und Mitleid zu er... Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, somit war die Enttäuschung umso größer! Zu den Protagonisten konnte ich überhaupt keinen Zugang finden, im Allgemeinen war mir das Buch zu oberflächlich gehalten. Die Schicksalsschläge wirken willkürlich ausgedacht, mit dem einzigen Ziel gaaaanz gaaaanz viel Drama Schock und Mitleid zu erschaffen. Leider völlig an den Haaren herbeigezogen und in jeglicher Hinsicht eine unrealistische 0815 Story.

von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2018
Bewertet: anderes Format

Ein tolles, tolles Jugendbuch für Mädchen und Jungs. Zwei Außenseiter begegnen sich an der Schule. Man fühlt bei beiden mit und schwankt zwischen Abscheu, Mitleid, Rührung, Schmerz