Warenkorb
 

Kinder- und Hausmärchen

Dieser Sammelband vereint populäre Märchen wie "Schneewittchen" oder "Dornröschen" und weniger bekannte Volksweisen wie "Das Blaue Licht". Jakob Grimm, der sich besonders um die deutsche Sprachwissenschaft verdient machte, und sein Bruder Wilhelm begannen bereits 1806, Märchen und Sagen zu sammeln. 1812 veröffentlichten sie das erste Märchenbuch "Kinder- und Hausmärchen", dessen 1899 überarbeitete Ausgabe auch diesem Band zugrunde liegt. Bewundert von den Romantikern seiner Zeit schaffte es Wilhelm Grimm, den liebevollen Erzählton der Märchen auf Papier wiederzugeben. Und auch heute hat die Sprache nichts von ihrem Glanz verloren.
Portrait
Wilhelm Grimm, geb. am 24. Februar 1786 in Hanau, gestorben am 16. Dezember 1859 in Berlin, lehrte in den 1830er Jahren in Göttingen, war Mitglieder der Göttinger Sieben und ab 1841 der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Gemeinsam mit seinem Bruder Jacob arbeitete er an den "Kinder- und Hausmärchen", den "Sagen" und vor allem am "Deutschen Wörterbuch", das ab 1854 entstand. Sie gelten als Gründer der Deutschen Philologie und Germanistik.

Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der "Kinder- und Hausmärchen". Jacob Grimm starb 1863 in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 95
Erscheinungsdatum 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87291-196-4
Verlag Hamburger Lesehefte
Maße (L/B/H) 20,1/12,6/1 cm
Gewicht 82 g
Unterrichtsfächer Deutsch
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
2,00
2,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Vollständige Ausgabe zum günstigen Preis
von einer Kundin/einem Kunden aus Herford am 30.08.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die hier vorliegende Ausgabe der Kinder- und Hausmärchen kommt auf Grundlagen der dritten Auflage von 1837 daher. Kein Schnickschnack und bunte Bildchen, sondern nur auf das Wesentliche konzentriert: die Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm. Das Buch mit Lesebändchen, Ganzleinenbindung, durchsichtigem Kunststoffschu... Die hier vorliegende Ausgabe der Kinder- und Hausmärchen kommt auf Grundlagen der dritten Auflage von 1837 daher. Kein Schnickschnack und bunte Bildchen, sondern nur auf das Wesentliche konzentriert: die Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm. Das Buch mit Lesebändchen, Ganzleinenbindung, durchsichtigem Kunststoffschutzumschlag und bedrucktem Schuber wurde auf hochwertigen Dünndruckpapier gedruckt, sodass alle! Märchen der Gebrüder Grimm samt Erläuterungen im Anhang ihren Platz finden. Besonders hervorzuheben ist zudem, dass die Veränderungen gegenüber der Vor- und Nachvollgeausgaben vermerkt wurden, sodass der interessierte Leser nachvollziehen kann, welche Märchen zu Lebzeiten der Grimms in welcher Ausgabe wie veröffentlicht wurden und welche Märchen aus der Gesamtausgabe wieder herausgenommen wurden. Da der Insel Verlag zum Deutschen Klassiker Verlag gehört (oder umgekehrt), gehe ich davon aus, dass diese Ausgabe mit der des Deutschen Klassiker Verlages weitgehend identisch ist (hier nur in rotem Leinen gebunden, der Deutsche Klassiker Verlag bindet in blauem Leinen oder in Leder und zu einem Drittel des Preises, den man im Deutschen Klassiker Verlag bezahlen würde). Wer also nach der Gesamtausgabe der Kinder- und Hausmrächen der Gebrüder Grimm sucht, an den Märchen interessiert ist oder gar eine zitierfähige Ausgabe für wissenschaftliche Arbeiten an der Uni sucht, ist hier auf jeden Fall richtig. Jemdand der ein Bilderbuch für Kinder sucht, wird mangels Bildern enttäuscht sein, da sich die Ausgabe an Leser und nicht an Gucker wendet...