Meine Filiale

Frau Jenny Treibel

oder "Wo sich Herz zum Herzen find't". Roman

Theodor Fontane

(2)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
2,90
2,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 2,90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab € 3,95

Accordion öffnen
  • Frau Jenny Treibel

    Anaconda Verlag

    Sofort lieferbar

    € 3,95

    Anaconda Verlag
  • Frau Jenny Treibel

    Gröls Verlag

    Versandfertig in 5 - 7 Tagen

    € 17,40

    Gröls Verlag
  • Frau Jenny Treibel

    Hofenberg

    Versandfertig in 5 - 7 Tagen

    € 24,99

    Hofenberg
  • Frau Jenny Treibel

    Tredition

    Versandfertig in 5 - 7 Tagen

    € 25,60

    Tredition

eBook

ab € 0,49

Accordion öffnen

Hörbuch

ab € 9,59

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab € 10,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Dem meisterhaften Gesellschaftskritiker Fontane gelingt es wie in seinen anderen Romanen auch in diesem, 1891 veröffentlichten, die Figuren im Gespräch zu charakterisieren und gleichzeitig zu entlarven. "Frau Jenny Treibel" hat man oft ein "Lustspiel über die Sprache" genannt, und Fontante selbst äußert sich in einem Brief wie folgt: Für ihn sei der Roman eine "humoristische Verhöhnung unsrer Bourgeoisie mit ihrer Redensartlichkeit auf jedem Gebiet, besonders auf dem der Kunst und der Liebe, während sie doch nur einen Gott und ein Interesse kennen: das Goldene Kalb". Diese Ausgabe ist mit einem ausführlichen Nachwort und Worterklärungen versehen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 183
Erscheinungsdatum 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87291-175-9
Verlag Hamburger Lesehefte
Maße (L/B/H) 20,1/12,6/1,5 cm
Gewicht 151 g
Bundesländer Berlin

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Standesdünkel in eleganter, ironischer Form präsentiert.
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 04.09.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Frau Jenny Treibel ist aus kleinen Verhältnissen emporgestiegen und zwar nicht auf die leichte Art und Weise. Also trachtet sie danach, ihren Sohn richtig gut, d.h." aufstrebend" zu verheiraten. Gefühle spielen dabei gar keine Rolle! Fontane erzählt diese Geschichte hochelegant und sehr ironisch!

Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberkrämer am 10.01.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Frau Jenny Treibel gehört einfach zur Allgemeinbildung. Ist nicht jedermanns Geschmack, aber kann nicht schaden es zu lesen. Fontanes Schreibstil ist einzigartig.


  • Artikelbild-0