Grete Minde

Nach einer altmärkischen Chronik

Theodor Fontane

Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
2,00
2,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Diese Erzählung Fontanes führt uns in das Tangermünde kurz nach der Reformation. Die Liebe, die das mutterlose Mädchen Grete im Elternhaus nicht findet, gibt ihr der Nachbarssohn. Als halbe Kinder noch flüchten sie gemeinsam aus ihren Elternhäusern. Sie müssen jedoch erkennen, dass sie dem Leben, so allein auf sich gestellt, noch nicht gewachsen sind.

Das Nachwort enthält außer einer kurzen Biografie des Dichters noch "Paul Heyse über Theodor Fontane" aus der Einleitung zu "Grete Minde" im Band 5 der Sammlung "Neuer Deutscher Novellenschatz" sowie als Beilagen zwei Berichte, die in der Novelle verarbeitet sind. Dazu sind im Heft sehr ausführliche Anmerkungen, die für Schüler und Lehrer eine gute Hilfe bei der Beschäftigung mit der Novelle darstellen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 104
Erscheinungsdatum 01.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87291-051-6
Verlag Hamburger Lesehefte
Maße (L/B/H) 20,2/12,7/0,8 cm
Gewicht 90 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0