Warenkorb
 

Das Marmorbild

Eine Novelle

Die romantische Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies und die Gefährdung des Menschen auf der Suche danach sind Gegenstand dieser Erzählung. In vielfältiger, oft symbolischer Weise erscheint dieses Verlangen nach der "schönen alten Zeit": Der junge Dichter Florio begegnet auf der Reise nach Lucca Fortunato und Donati, die die erlösende und die dämonische Kraft der Poesie symbolisieren. Im nächtlichen Garten einer Herberge entdeckt er ein Marmorbild, das in ihm eine unbestimmte Sehnsucht weckt; auf der Suche nach der Erfüllung dieser Sehnsucht gerät der junge Poet auf einen Maskenball, auf dem ihm Fortunato die Göttin Venus in der Gestalt der Bianka zuführt; die Verwirrung erreicht ihren Höhepunkt im Palast der Göttin. Aus der dämonischen Bezauberung rettet Florio nur das in der Ferne gesungene Lied Fortunatos. Florio erkennt seine wahre Bestimmung.
Portrait
Joseph Freiherr von Eichendorff, geboren 1788, lernte während seines Jura-Studiums in Halle, Heidelberg, Berlin und Wien die führenden Vertreter der Romantik kennen. Nach dem Examen geht Eichendorff in den Verwaltungsdienst und sucht seiner Langeweile durch Flucht in die Poesie zu entkommen. Mit der Novelle 'Aus dem Leben eines Taugenichts' und durch seine Lyrik wurde Eichendorff einer der bekanntesten deutsche Romantiker.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Geheftet
Seitenzahl 47
Erscheinungsdatum 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87291-208-4
Verlag Hamburger Lesehefte
Maße (L/B/H) 20/12,9/0,3 cm
Gewicht 45 g
Unterrichtsfächer Deutsch
Schulbuch (Geheftet)
Schulbuch (Geheftet)
1,40
1,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

sehr schön!
von Da Re am 26.03.2009
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine romantische Novelle, die eine warme, frühlingshafte Atmosphäre austrahlt, in der Florio von der Liebe gepackt wird; sie wird in schönen Situationen beschrieben. Gegensätzlich dazu erhält die Geschichte mystischen Charakter, wenn das "marmorne Venusbild", die reine Begierde darstellend, Florio um den Verstand zu bringen dro... Eine romantische Novelle, die eine warme, frühlingshafte Atmosphäre austrahlt, in der Florio von der Liebe gepackt wird; sie wird in schönen Situationen beschrieben. Gegensätzlich dazu erhält die Geschichte mystischen Charakter, wenn das "marmorne Venusbild", die reine Begierde darstellend, Florio um den Verstand zu bringen droht. Durchweg spannend, da "diese beiden Bereiche [...] eine so enge Bindung ein[gehen], dass es bisweilen unmöglich ist, sie genau voneinander zu unterscheiden."