Smartphone-Demokratie

Fake News, Facebook, Bots, Populismus, Weibo, Civic Tech

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
25,10
25,10
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 39,10

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 25,10

Accordion öffnen

Beschreibung

Facebook, Twitter und Google bieten die zentrale Architektur für politische Debatten. Doch Microtargeting, die zunehmende «Messengerisierung» unserer digitalen Kommunikation und polarisierende Algorithmen führen dazu, dass wir immer mehr in unseren eigenen politischen Realitäten leben. Verschiedene Autoren analysieren die wachsende Bedeutung von Social Media für den politischen Diskurs. Sie präsentieren Strategien und Lösungsansätze und stellen zukunftsträchtige Technologien der digitalen Demokratie vor.
Mit Beiträgen von Ingrid Brodnig, Sarah Bütikofer, Adrienne Fichter, Martin Fuchs, Daniel Graf, Dirk Helbing, Anna Jobin, Stefan Klauser, Colin Porlezza, Adrian Rauchfleisch, Mike S. Schäfer, Robin S. Schwarz und Thomas Willi.

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Adrienne Fichter
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 220 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783038103189
Verlag Neue Zürcher Zeitung NZZ Libro
Dateigröße 4105 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Rickenbach Sulz am 24.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch ist für alle, die sich für die Zukunft, das Web und die Demokratie interessieren. Die Digitalisierung wird nicht aufzuhalten sein. Die von verschiedenen Autoren verfassten Aufsätze sind gut geschrieben und sehr informativ. Ich hatte einige 'Aha' Erlebnisse und bin nun um einiges versierter im Netz unterwegs. Das ist ... Dieses Buch ist für alle, die sich für die Zukunft, das Web und die Demokratie interessieren. Die Digitalisierung wird nicht aufzuhalten sein. Die von verschiedenen Autoren verfassten Aufsätze sind gut geschrieben und sehr informativ. Ich hatte einige 'Aha' Erlebnisse und bin nun um einiges versierter im Netz unterwegs. Das ist ein gutes Buch.


  • Artikelbild-0