Meine Filiale

Johannes Leucht: Epithalamivm Heroicvm

Ein lateinisches Hochzeitsgedicht für Erzherzog Ferdinand II. und Anna Caterina Gonzaga (Tirolensia Latina 3)

Marin Korenjak

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

73, noch zu Lebzeiten seiner ersten Frau Philippine Welser, hatte Erzherzog Ferdinand II., Landesfürst von Tirol, ein erstes Mal prospektiv um die Hand seiner damals gerade erst siebenjährigen Nichte aus dem mächtigen Mantovaner Geschlecht der Gonzaga geworben. Nach Philippines Tod 1580 erwies sie sich als geeignetste Kandidatin für eine zweite Eheschließung. Die Trauung erfolgte am 14. Mai in der Innsbrucker Hofkirche. Martin Korenjak stellt das zu diesem Anlass verfasste Hochzeitsgedicht, das vom süddeutschen Pfarrer Johannes Leucht stammt, im Original und in deutscher Übersetzung vor. Es ist nur in einer einzigen Handschrift der Österreichischen Nationalbibliothek erhalten geblieben. Obwohl kein Meisterwerk, übt es durchaus einen literarischen Reiz aus und ist darüber hinaus von lokalhistorischer Bedeutung.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 62
Erscheinungsdatum 01.01.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7030-0362-2
Reihe Commentationes Aenipontanae
Verlag Wagner Innsbruck
Gewicht 134 g
Auflage 1 Falttafel

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0