Meine Filiale

Enea Vergilianus. Vergilisches in den „Kommentaren“ des Enea Silvio Piccolomini (Pius II.)

Commentationes Aenipontanae Band 30

Norbert Seeber

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
45,00
45,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Enea Silvio Piccolomini (1405–1464), der 1458 als Pius II. Papst wurde, hinterließ eine Reihe geschichtlicher, geographischer und ethnographischer Arbeiten. Als Hauptwerk gelten seine päpstlichen „Kommentare“, die der Forschung bis vor kurzem lediglich in einer zensurierten und des Autors ganz und gar unwürdigen Form zur Verfügung standen. Die neue, vervollständigte Ausgabe A. v. Hecks eröffnet die Möglichkeit, die Persönlichkeit des sienesischen Papstes und sein wichtigstes Werk neu zu bewerten. Der Bezug zur klassischen antiken Literatur ist auch für andere Schriften Piccolominis nachgewiesen worden. Die vorliegende Untersuchung erforscht die vielen Reminiszenzen an die Dichtung Vergils in den „Kommentaren“.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 172
Erscheinungsdatum 01.01.1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7030-0306-6
Verlag Wagner Innsbruck
Gewicht 306 g
Auflage 1

Weitere Bände von Commentationes Aenipontanae

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0