Orioni

Anne Bernhardi

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 7 - 9 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 3,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Winter 1636 erhält der heruntergekommene Hauptmann Jakob Wenterodt den Auftrag, zusammen mit seinen Männern den Verräter Heinrich Orioni zu fangen. Diese Aufgabe führt sie bis ins südliche Frankreich hinein. Während der feingeistige Orioni ihnen immer wieder entkommt, heftet sich die 14-jährige Pascale an seine Fersen. Was hat es mit dem Mädchen auf sich, dessen Herkunft ebenso rätselhaft erscheint, wie die Zukunft aller Beteiligten?

- Illustrierter historischer Abenteuerroman. Band 2 der Reihe und unabhängig lesbar.

Schon viele Jahre lang begleiten Geschichten die Autorin Anne Bernhardi. Sie studierte Illustration in Hamburg und war der glücklichste Mensch auf Erden, als die Figuren ihrer Geschichten irgendwann 1:1 auf dem Papier auftauchten. Seitdem ist es ihre größte Freude, Geschichte zu erfinden und sie zugleich zu illustrieren. - Schon in frühen Jahren kletterte sie mit ihren Eltern in südfranzösischen Katharerburgen herum, eine Tatsache, die sie bis heute an alles Alte und Historische fesselt. - Inzwischen lebt sie in der Nähe von Köln, illustriert und schreibt oder wandert mit Hund durch die Natur.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 436
Erscheinungsdatum 21.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7448-9858-4
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/3,5 cm
Gewicht 461 g
Auflage 4. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Band 1 war schon der Wahnsinn, aber Band 2 war der Hammer
von ShaanielsBookWorld aus Niedersachsen am 19.01.2019

-Illustrierter historischer Abenteuerroman.- -Band 2 der Reihe und unabhängig lesbar.- Autorin: Anne Bernhardi Illustratorin: Anne Bernhardi Verlag: BoD-Books on Demand Preis: 11,99, Taschenbuch Seiten: 436 Seiten ISBN: 978-3744898584 Erscheinungsdatum: 31. August 2018 5 Von 5 Sternen Hallo ihr Süßen; Endlich... -Illustrierter historischer Abenteuerroman.- -Band 2 der Reihe und unabhängig lesbar.- Autorin: Anne Bernhardi Illustratorin: Anne Bernhardi Verlag: BoD-Books on Demand Preis: 11,99, Taschenbuch Seiten: 436 Seiten ISBN: 978-3744898584 Erscheinungsdatum: 31. August 2018 5 Von 5 Sternen Hallo ihr Süßen; Endlich durfte ich die Fortsetzung von Liontu lesen, dazu muss ich aber erklären, daß zwar beide Bände in der gleichen Welt spielen, aber 9in sich abgeschlossen sind, meiner Meinung nach hätte ich auch sehr gut erst Orioni und dann Liontu lesen können! Ich war von Liontu schon mehr als begeistert und was soll ich sagen, *Orioni* war noch um einiges besser und ich hätte niemals gedacht, daß dies überhaupt geht! Das Cover ist wieder in Traum und die Illustrationen im Buch so wie so. Es hat einfach wieder unheimlich viel Spaß gemacht ein weiteres Buch von der lieben Anne Bernhardi zu lesen! Und ich muss sagen ich habe es wirklich genossen und geliebt! Ich konnte nicht anders, als es in einem Rutsch durch zu lesen! Ich fand Pascale als Protagonistin so grandios, daß ich einfach wissen wollte, was zwischen ihr und Orioni passieren wird. Ich kann nur positiv über dieses Buch sprechen, es war ein absolutes Highlight und meine absolute Empfehlung an euch alle! Lockere leichte Abenteuer Geschichte mit Historischen Flair, aber einer ganz sampften lockeren Schreibweise und das gänzlich ohne grauenhafte Gewalt Szenen! Vielen Dank das ich wieder dabei sein durfte und jetzt bin ich gespannt, was mich noch aus dieser Zeit und Welt erwarten wird, denn eines ist gewiss, es wird noch mehr folgen! Lieben Gruß Sonja/Shaaniel

toller historischer Abenteuerroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 03.11.2017

Klapptext: Im Winter 1636 erhält der heruntergekommene Hauptmann Jakob Wenterodt den Auftrag, zusammen mit seinen Männern den Verräter Heinrich Orioni zu fangen. Diese Aufgabe führt sie bis ins südliche Frankreich hinein. Während der feingeistige Orioni ihnen immer wieder entkommt, heftet sich die 14-jährige Pascale an sein... Klapptext: Im Winter 1636 erhält der heruntergekommene Hauptmann Jakob Wenterodt den Auftrag, zusammen mit seinen Männern den Verräter Heinrich Orioni zu fangen. Diese Aufgabe führt sie bis ins südliche Frankreich hinein. Während der feingeistige Orioni ihnen immer wieder entkommt, heftet sich die 14-jährige Pascale an seine Fersen. Was hat es mit dem Mädchen auf sich, dessen Herkunft ebenso rätselhaft erscheint, wie die Zukunft aller Beteiligten. Dies ist das zweite Buch einer Abenteuerreihe.Es kann aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers gelesen werde. Die Autorin verführt uns in das Jahr 1636 in die Zeit des 30 jährigen Krieges. Schon die ersten Seiten haben mich fasziniert und ich wurde sofort in den Bann gezogen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Man kommt mit dem lesen sehr schnell voran.Die Seiten fliegen nur so dahin.Ich wollte das Buch kaum noch aus den Händen legen. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere die hervorragend ausgearbeitet wurden.Besonders Pascale,Orioni und Wenterodt fand ich sympatisch.Aber auch die anderen Figuren waren sehr interessant. Ich bin mit Wenterodt auf eine abenteuerliche Verfolgungsjagd gegangen und habe auch mit Pascale viele spannende und aufregende Momente erlebt.Es gab dabei einige unerwartete Wendungen und Überraschungen.Dadurch wurde es nie langweilig und ich als Leser fieberte bei jedem Ereignis richtig mit.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Fasziniert haben mich auch die wunderbar ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze .Dadurch hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten sein und alles mit zu erleben.Durch die atemberaubende und fesselnde Erzählweise wurde ich förmlich in Geschichte hinein gezogen.Auch versteht es die Autorin uns einige Informationen über die Zeit des 30 jährigen Krieges zu vermittlen.Diese baut sie geschickt in die Geschichte und ist Ihr bestens gelungen. Die Spannung blieb von Anfang bis zum Ende erhalten und besonders der Schluss hat mich beeindruckt. Besonders erwähnenswert sind die wunderbar bezaubernden Zeichnungen in diesem Buch,welche mit sehr viel Liebe und Herzblut von der Autorin selbst gestaltet wurden. Das Cover ist auch traumhaft schön und sehr ansprechend.Es passt perfekt zu dieser Geschichte und rundet das brilliante Werk ab. Ich hatte spannende und aufregende Lesemomente mit dieser Lektüre.Und ich hoffe sehr das es eine Fortsetzung geben wird.

"Folge mir"
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 11.10.2017

"Im Winter 1636 erhält der heruntergekommene Hauptmann Jakob Wenterodt den Auftrag, zusammen mit seinen Männern den Verräter Heinrich Orioni zu fangen. Diese Aufgabe führt sie bis ins südliche Frankreich hinein. Währen der feingeistige Orioni ihnen immer wieder entkommt, heftet sich die 14-jährige Pascale an seine Fersen. Was ha... "Im Winter 1636 erhält der heruntergekommene Hauptmann Jakob Wenterodt den Auftrag, zusammen mit seinen Männern den Verräter Heinrich Orioni zu fangen. Diese Aufgabe führt sie bis ins südliche Frankreich hinein. Währen der feingeistige Orioni ihnen immer wieder entkommt, heftet sich die 14-jährige Pascale an seine Fersen. Was hat es mit dem Mädchen auf sich, dessen Herkunft ebenso rätselhaft erscheint, wie die Zukunft aller Beteiligten?" - soweit der Klapptentext. Anne Bernhardi ist in Leverkusen geboren, hat Illustration studiert und ist als freiberufliche Illustratorin und Grafikerin tätig. "Orioni" ist ihr zweites Buch nach "Liontu". Die Autorin schreibt einen klaren, flüssigen und gut lesbaren Stil. Ihre Geschichte, vor dem Hintergrund des 30jährigen Krieges angesiedelt, ist schlüssig und durchdacht, auch wenn die Protagonistin die eine oder andere Situation auf ihrer gefahrvollen Reise nur mit viel Glück meistert - aber auch mit Verstand und Unterstützung von Seiten, von denen es nicht unbedingt zu erwarten ist. Die Protagonisten, allen voran Pascale, Orioni und Wenterodt, sind detailliert und lebendig beschrieben. Auch wenn es das zweite Buch ist, kann man es sehr gut ohne Vorkenntnisse lesen, die Autorin empfiehlt sogar, mit "Orioni" zu beginnen und erst dann "Liontu" zu lesen. Das Cover ist von der Autorin gestaltet worden und wie auch etliche weitere Zeichnungen im Buch sehr liebvoll und mit einem wunderbaren Blick fürs Detail ausgestattet. Anne Bernhardi ist eine wunderbare Abenteuergeschichte gelungen, die man unbedingt lesen sollte.

  • Artikelbild-0