Die Scherben des Schicksals

Die Suche

Die Scherben des Schicksals Band 1

Alena N. Beek

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,90
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 7 - 9 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 2,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Der fünfzehnjährige George aus England, die dreizehnjährigen Mädchen Charlie und Fatma aus Amerika und dem Mittleren Osten sowie die elfjährigen Jungen Madu und Sying aus Afrika und China haben in ihren Ländern auf der Erde unter den unterschiedlichsten Schwierigkeiten zu leiden. So kämpfen sie zum Beispiel mit Mobbing, Obdachlosigkeit oder den Problemen als Flüchtling.
Als jeder von ihnen eine ungewöhnliche Scherbe findet, ändert sich ihr Leben schlagartig. Auf einmal befinden sie sich auf der fantastischen Welt Nirma, die nur sie vor dem Untergang bewahren können. Schwierige Rätsel und aufregende Abenteuer erwarten sie. Dabei müssen sie lernen als Team zusammenzuarbeiten, Vorurteile zu überwinden und über sich hinauszuwachsen. Allmählich erkennen sie, dass in ihnen allen mehr steckt, als ihnen bewusst war, und dass man Freunde an den ungewöhnlichsten Orten findet, wenn man es nur zulässt.

Alena N. Beek, geb.1974, lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Mönchengladbach-Wickrath. Ursprünglich wollte sie die spannende Abenteuer- und Fantasygeschichte nur für ihre Kinder schreiben. Erst später kam der Gedanke an eine Veröffentlichung.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 276
Altersempfehlung 12 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 07.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7448-6764-1
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 19,4/12,3/2,3 cm
Gewicht 297 g
Auflage 1

Weitere Bände von Die Scherben des Schicksals

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein tolles Buch über Freundschaft, Toleranz und Akzeptanz
von einer Kundin/einem Kunden aus Stralsund am 20.02.2019

Titel / Cover Der Titel hat sich für mich von Anfang an vielversprechend angehört. Er klingt nach Abenteuer und Spannung. Auch lässt sich aus dem Titel ableiten das es definitiv noch mindestens einen Nachfolger geben wird. Auf dem Cover wird mit hellen und dunklen Tönen gespielt. Durch den großen Vogel der Augenscheinlich ein... Titel / Cover Der Titel hat sich für mich von Anfang an vielversprechend angehört. Er klingt nach Abenteuer und Spannung. Auch lässt sich aus dem Titel ableiten das es definitiv noch mindestens einen Nachfolger geben wird. Auf dem Cover wird mit hellen und dunklen Tönen gespielt. Durch den großen Vogel der Augenscheinlich ein Mädchen entführt, und die anderen Krähen / Raben welche fünf Kinder umkreisen, wirkt die Situation etwas düster. Dadurch das der Hintergrund allerdings heller gehalten wurde wirkt es allerdings wieder etwas freundlicher. Alles in einem finde ich das Cover wirklich hübsch und den Titel passend. Klappentext Fünf Kinder aus fünf verschieden Ländern. Jedes Kind hat seine eigenen Probleme und Sorgen. Sie haben nichts miteinander zu tun bis jeder von ihnen eine ungewöhnliche Scherbe findet. Sie werden alle aus ihrem Leben raus gerissen und landen in der kuriosen und atemberaubenden Welt Nirma. Sie finden neue Freunde und lernen nach und nach nicht nur sich selbst, sondern auch Nirma kennen. Nun müssen sie es nur noch schaffen diese Fantastische Welt vor dem Bösen zu retten. Charaktere Frau Beek hat hier meiner Meinung nach ein paar ganz tolle Charaktere erschaffen die den Leser dazu bringen mit ihnen mitzufiebern aber auch mit zu leiden. Grade die Hintergrund Geschichten von George, Charlie, Fatma, Madu und Sying haben mich wirklich nachdenklich gemacht und den Figuren so viel Leben und Tiefe eingehaucht, das man sie sofort ins Herz schließt. Schreibstiel Ich habe den Schreibstiel der Autorin als sehr angenehm und flüssig empfunden. Sie malt mit ihren Worten ganze Bilder, welche sich wie ein ganzer Film durch das Buch ziehen. Nicht ein mal habe ich den Faden verloren. Story viel möchte ich zur Story selbst gar nicht sagen um euch den Spaß am Lesen nicht zu rauben, aber ich finde die Botschaft hinter dem Buch fantastisch. Egal was grade in deinem Leben schief läuft, wenn du es in Hand nimmst und etwas tust, kannst du alles schaffen. Die Geschichte hat alles was es für ein gutes Kinder und Jugendbuch braucht. Fazit Von mit bekommt Die Scherben des Schicksals eine ganz klare Lese und Kaufempfehlung. Dieses Buch ist für jeden etwas der seinen Kindern die Werte Freundschaft, Toleranz und Akzeptanz vermitteln möchte.

Ein Tolles Buch
von Miriam am 16.02.2019

[Rezension Die Scherben des Schicksal Die Suche von Alena N. Beek ] Ein sehr tolles Buch sehr schön erzählt Wie die Jugendlichen aus verschiedenen Ländern gegen Mobbing, Obdachlosigkeit, und das Problem als Flüchtling kämpfen, Alena N. Beek erzählt diese Geschichte mit sehr viel Hingabe, das Buch hat mich sehr berührt weil d... [Rezension Die Scherben des Schicksal Die Suche von Alena N. Beek ] Ein sehr tolles Buch sehr schön erzählt Wie die Jugendlichen aus verschiedenen Ländern gegen Mobbing, Obdachlosigkeit, und das Problem als Flüchtling kämpfen, Alena N. Beek erzählt diese Geschichte mit sehr viel Hingabe, das Buch hat mich sehr berührt weil das nicht nur Geschichten sind sondern alltägliche Probleme in unserer Welt sind. Wir alle begegnen das Problemen Hass, Mobbing, Obdachlosigkeit oder als Flüchtling Ein sehr schöner Schreibstil. Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen. Ich gebe 5 von 5 Sterne


  • Artikelbild-0