Warenkorb

Scheidung nie – nur Mord!

(ungekürzte Lesung)

Wie bringt man einem Mann zur Vernunft? Und dass Stefan von allen guten Geistern verlassen ist, da ist sich Laura sicher. Er hat es fertiggebracht, sie komplett zu ruinieren. Dabei macht er nach außen auf dicke Hose, spaziert in Designer-Klamotten rum, serviert ihren Freunden nur den teuersten Champagner – und macht ihr die Hölle heiß, wenn sie bei Aldi nicht die Sonderangebote im Auge behält. Kein Wunder, dass Laura eines immer klarer wird: Ein Mann ohne Verstand ist wenig, einer ohne Herz ist gar nichts! Sie muss Stefan wieder loswerden, und das lieber heute als morgen. Ganz so einfach aber scheint es nicht zu werden. Denn der Macho in ihm denkt nur eins: Scheidung nie – nur Mord! Und fährt ganz schwere Geschütze auf. Aber Laura ist einfallsreich, und Rache weiblich ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Scheidung nie – nur Mord!

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Scheidung nie – nur Mord!

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Scheidung nie – nur Mord!
    1. Scheidung nie – nur Mord!
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Sabine Arnhold
Erscheinungsdatum 01.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783844915792
Verlag Osterwoldaudio
Spieldauer 632 Minuten
Format & Qualität MP3, 632 Minuten, 399.69 MB
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Leichte Lektüre mit Spannungsfaktor!

Ursula Schwarz, Thalia-Buchhandlung max-center

Tina lebt mit Mann und Hund ein beschauliches Leben. Ihr Mann Stefan lebt aber leider weit über ihre Verhältnisse. Die Pleite steht bevor. Mit Unterstützung ihrer Schwägerin Friederike will sie sich, ihre Ehe und das Familienunternehmen retten. Ob Stefan das auch so geplant hat? Oder rechnet er mit einer Lebensversicherung? Leichte Kost mit etwas schwarzem Humor.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
3
7
0
0
1

spannend ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Wimsheim am 15.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Buch das man nicht aus der Hand legen kann. Die Geschichte macht einem deutlich, dass man nie hinter die Fassade eines Menschen schauen kann, waszum Teil erschrecken ist. Super geschrieben, nur zu empfehlen-

das war wohl nix Frau Hauptmann!
von Tina am 30.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Habe mir das Buch für den Urlaub gekauft und es schon nach wenigen Seiten bereut. Der Anfang zieht sich total hin mit einer völlig naiven und langweiligen Hauptakteurin, viele Worte über Kerzen, heimelige Romantik oder Hundeerziehung ohne einen wirklich mitzunehmen. Lange wusste ich nicht, was und wann es mal spannend wird, zwis... Habe mir das Buch für den Urlaub gekauft und es schon nach wenigen Seiten bereut. Der Anfang zieht sich total hin mit einer völlig naiven und langweiligen Hauptakteurin, viele Worte über Kerzen, heimelige Romantik oder Hundeerziehung ohne einen wirklich mitzunehmen. Lange wusste ich nicht, was und wann es mal spannend wird, zwischendurch gelingt ein etwas kurzweiligerer Abschnitt, um dann in einem total unrealistischen Ende abrupt zu schließen. Die naive, lahme und völlig altmodisch denkende Hauptperson ist mir vor allem auf den Geist gegangen und die Nebenfiguren waren zum Teil auch sehr dürftig und wenig greifbar dargestellt., und dann diese vermeintlich erotischen Szenen, die auch nicht wirklich irgendwas verbessern konnten. Hätte ich nicht 8 Stunden auf der Fähre festgesessen, hätte ich es auf keinen Fall weiter gelesen. Lieber Geld und Zeit sparen und sich ein anderes Buch kaufen.

von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2018
Bewertet: anderes Format

Ein toller, leichter Roman ,bei dem man oft schmunzeln, aber auch mitfiebern kann. Perfekte Abendunterhaltung!