Warenkorb
 

>> Jetzt abräumen - Buch-Schnäppchen unter 5 EUR*

Faszien verstehen

Mehr Wohlbefinden und Gesundheit durch Faszienbehandlung und Bewegung. Mit großem Übungsteil

Prävention, Regeneration & Heilung durch Faszienbehandlung
Rückenprobleme, Nackenschmerzen oder der „Tennisarm“– wer kennt sie nicht.
Meistens liegt diesen und vielen anderen Beschwerden eine gestörte Struktur unserer Faszien zugrunde. Faszien umschließen Muskeln, Gefäße, Knochen und Organe und spielen eine wichtige Rolle in unserem Körper.

Gerd Gradwohl, Physiotherapeut in eigener Praxis, stellt eine neuartige physiotherapeutische Behandlungsmethode vor – die Myofasziale Integration. Hier werden spezielle manuelle Techniken mit Bewegung kombiniert. Dadurch können akute oder chronische orthopädische Beschwerden, die durch gestörte, vernarbte oder verklebte Faszien verursacht werden, innerhalb kurzer Zeit erfolgreich behandelt werden.

Erfahren Sie mehr über:
• unser Fasziensystem und seine Bedeutung
• den Behandlungsablauf der Myofaszialen Integration und Therapieerfolge
• effektive Übungen für das Faszientraining

Sie können Faszien gesund und leistungsfähig erhalten und kleine Beschwerden selber therapieren:
• mit einfachen Übungen zur Selbstmassage
• durch funktionelles Training für ein gut funktionierendes Bewegungssystem
• anhand detaillierter Anleitungen für zu Hause
Portrait
Gradwohl, Gerd
Physiotherapeut Gerd Gradwohl erlitt 1998 eine Makuladegeneration mit wenig Sehrest. Von 1999 bis 2010 im Deutschen Paralympischen Skiteam alpin, 2003 Ausbildung zum Physiotherapeuten mit eigener Praxis in Kempten (2006). Zusatzausbildungen zum Manualtherapeuten und Therapeuten für Myofasziale Integration, die sein Spezialgebiet ist. Zweifacher Träger des silbernen Lorbeerblatts. 2006 erste Paralympics Goldmedaille in der Abfahrt. Weltmeister 2009 und Goldmedaille in Korea. 2006 und 2010 Sportler des Jahres der Stadt Kempten.

Frebel, Frank
Absolvent und ehemaliger Lehrbeauftragter der Deutschen Sporthochschule in Köln (Institut für Trainings- und Bewegungslehre). Abschlüsse hat er als Diplom-Sportlehrer und Dr. sportwiss. (Trainingswissenschaften und Leistungsphysiologie). Zusätzlich ließ er sich zum Medizinischen Trainingstherapeuten (MTT, Lehrinstitut Engelskirchen) ausbilden. Seit 2010 als selbstständiger Dienstleister im Fitness- und Gesundheitswesen tätig. Seine Schwerpunkte liegen in der Fitness und Gesundheitsdiagnostik, in der betrieblichen Gesundheitsförderung, im Coaching und in sport- und ernährungsmedizinischen sowie trainingswissenschaftlichen Roundtables (Vorträge, Praxisdemonstrationen).

Gérard, Ursula Maria
Ursula Gérard (Mag. Artium, Germanistik und Philosophie) unterstützt Menschen, ihr Wissen zu publizieren - sei es in Form von Büchern, Hörbüchern oder Video-Kursen. Ihr Service reicht von Ghostwriting und Lektorat bis hin zu strategischer Beratung, Marketing und dem effektiven Einsatz von Social Media.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Was sind Faszien?
    Faszien sind das netzförmige Bindegewebe, das den ganzen Körper durchzieht, ihm Form gibt und ihn zusammenhält.

    Der Begriff "Myofasziale Integration" setzt sich zusammen aus dem Wort "myo", damit ist der Bezug zum Muskel gemeint und dem Wort "faszial", das die Faszien betrifft, die den gesamten Körper durchziehen und alles miteinander verbinden, sowie der Integration der Bewegung sofort nach der Behandlung.

    Bei der Myofaszialen Integration geht es prinzipiell darum, Spannungen im myofaszialen System in die Entspannung zu bringen. Schwingen die Faszien wieder relativ störungsfrei und elastisch, dann kann der Körper seine Funktionen erneut aufnehmen und Regeneration bzw. Heilung bewirken.

    Erfahren Sie mit diesem Buch das Wunderwerk "Faszien-Körper" besser zu verstehen
    - die Sprache und damit die Botschaften unseres Körpers zu entschlüsseln
    - mehr Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen
    - mehr funktionelle Bewegung in Ihr Leben zu bringen
    ... und dadurch mehr Lebensqualität, Gesundheit und Vitalität genießen zu
    können!

    Faszial denken
    Der menschliche Körper ist kein starres Geru st. Er besteht nicht nur aus einem Skelett, an dem alles mit ein paar Fäden "dranhängt", eine Art lebendige Marionette, bei der die Hebelgesetze gelten.
    Im Grunde es ist genau umgekehrt. Wir sind ein Netzwerk aus Weichteilen (Faszien eben). An bestimmten, notwendigen Stellen hat der Körper diese Weichteile zu Knochen versteift. Bei Bewegung fließen diese Versteifungen als komplett passive Elemente mit. Hauptsächlich bewegen unsere Weichteile den Körper. Die Knochen sind nicht das Fundament, wie bei einem Haus, sondern Versteifungen in einem abgeschlossenen, dynamischen System, das sich dadurch selbst aufrichten kann. Die wichtigsten Voraussetzungen für diese Aufrichtung sind das Körpergefühl, das Gleichgewichtsgefühl, das Sehen und das Bewusstsein über einen Horizont, an dem sich unser Kopf über die Achse
    der Augen permanent orientiert.
  • 1 Eigene Erfahrungen mit der Myofaszialen Integration
    2 Myofaszialer Check
    3 Myofasziale Integration: Behandlungsablauf
    3.1 Untersuchungsmethoden
    3.2 Manuelle Behandlung
    3.3 Feedback vom Patienten und vom Körper
    3.4 Praktische Durchführung
    4 Grundprinzipien der Myofaszialen Integration
    4.1 Faszial denken
    4.2 Bewegen
    4.3 Schmerzen verstehen
    4.4 Körpergefu¨hl richtig interpretieren
    4.5 Heilungsturbo zulassen
    4.6 Selbstheilungskräfte aktivieren
    5 Typische Beschwerden und Fallbeispiele
    5.1 Die häufigsten Ursachengruppen von Schmerzen
    5.2 Becken – Hüfte – Gesäß
    Der Beckenboden (Gastbeitrag von Susanne Schwärzler)
    5.3 Kopf – Kiefergelenk – Hals – Nacken – Schulter
    5.4 Rücken – Wirbelsäule – Rippen
    5.5 Arme – Ellbogen – Hände
    5.6 Beine – Knie – Sprunggelenke – Füße
    5.7 Unerkannte, chronische oder mehrschichtige Schmerzen
    5.8 Schwangerschaft und Geburt
    5.9 Leistungssportler in Behandlung
    6 Übungen zur Myofaszialen Integration
    6.1 Übungen mit der Faszienrolle, den Faszienkugeln und dem Faszienduoball
    6.2 Faszien-Eigenmassage manuell und ohne Hilfsmittel
    6.3 Dehnungen
    6.4 Sensomotorische Übungen auf der MFT Fun Disc
    6.5 Sensomotorische Übungen mit dem Sling Trainer
    6.6 Alltägliche Sportarten zur Integration
    7 Krafttraining mit Fokus auf das Funktionelle Training
    Dr. Frank Frebel
    7.1 Bewegung hält gesund
    7.2 Gesundheitliche Bedeutung des Krafttrainings
    7.3 Voraussetzungen fü r langfristige Trainingserfolge
    7.4 Wann ist eine Übung „funktionell“ oder „unfunktionell“?
    7.5 Vergleich zwischen Funktionellem Training und klassischen
    Trainingsübungen
    7.6 Mögliche Nachteile des Funktionellen Trainings
    7.7 Funktionelles Training: Übungen
    7.8 Empfehlungen für die Trainingsplanorganisation und -durchführung
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 232
Erscheinungsdatum 18.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943793-57-4
Verlag Stadelmann, Ingeborg
Maße (L/B/H) 22,3/17,4/2 cm
Gewicht 636 g
Abbildungen mit 155 Fotos, 11 Illustration, 3 Abbildungen, Zeichnungen, farbig, farbige Illustrationen, Raster, nicht spezifiziert
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,70
25,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.