>> Jetzt Bestseller made in Austria entdecken

Der Gejagte / Die Chronik der Unsterblichen Bd.7

Roman

Die Chronik der Unsterblichen 5

(6)
Nur knapp sind Andrej und Abu Dun der Vernichtung durch die Hand eines weiteren Unsterblichen entkommen, da müssen sie es mit einem neuen Verfolger aufnehmen. Auf Malta, wohin es die Gefährten verschlagen hat, treffen sie auf ein rätselhaftes Wesen, dessen Herkunft sie entschlüsseln wollen.

Und schon bald nimmt das Verhängnis seinen Lauf ...
Portrait
Wolfgang Hohlbein, 1953 in Weimar geboren, zählt zu Deutschlands erfolgreichsten Autoren phantastischer Unterhaltungsliteratur. Seine Bücher haben inzwischen eine Gesamtauflage von über 20 Millionen erreicht.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 13.03.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-26392-2
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/12,1/2,7 cm
Gewicht 298 g
Auflage 7. Auflage
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Gejagte / Die Chronik der Unsterblichen Bd.7

Der Gejagte / Die Chronik der Unsterblichen Bd.7

von Wolfgang Hohlbein
(6)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Die Verfluchten / Die Chronik der Unsterblichen Bd.8

Die Verfluchten / Die Chronik der Unsterblichen Bd.8

von Wolfgang Hohlbein
(18)
Buch (Taschenbuch)
11,30
+
=

für

21,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die Chronik der Unsterblichen mehr

  • Band 3

    1907181
    Der Todesstoß / Die Chronik der Unsterblichen Bd.3
    von Wolfgang Hohlbein
    (9)
    Buch
    10,30
  • Band 5

    6576706
    Der Gejagte / Die Chronik der Unsterblichen Bd.7
    von Wolfgang Hohlbein
    (6)
    Buch
    10,30
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    30667012
    Die Chronik der Unsterblichen - Glut und Asche
    von Wolfgang Hohlbein
    eBook
    7,99
  • Band 8

    14269817
    Die Verfluchten / Die Chronik der Unsterblichen Bd.8
    von Wolfgang Hohlbein
    (18)
    Buch
    11,30
  • Band 9

    35125785
    Nekropole / Die Chronik der Unsterblichen Bd.15
    von Wolfgang Hohlbein
    (1)
    Buch
    20,60
  • Band 10

    21266143
    Göttersterben
    von Wolfgang Hohlbein
    (5)
    Buch
    10,30
  • Band 12

    20901262
    Der schwarze Tod / Die Chronik der Unsterblichen Bd.12
    von Wolfgang Hohlbein
    (5)
    Buch
    20,60

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
3
0
0
0

7. Buch der Chronik der Unsterblichen
von Buchwurm aus Ober-Ramstadt am 28.09.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Die Unsterblichen Andrej und Abu Dun haben nach vielen Jahren der Ruhelosigkeit und Verfolgung endlich einen Ort der Zuflucht gefunden. Malta ist für sie zur neuen Heimat geworden, in der Abu Dun sogar eine Familie gründet. Doch wir schreiben das Jahr 1565 - das christliche Abendland wird nach wie... Die Unsterblichen Andrej und Abu Dun haben nach vielen Jahren der Ruhelosigkeit und Verfolgung endlich einen Ort der Zuflucht gefunden. Malta ist für sie zur neuen Heimat geworden, in der Abu Dun sogar eine Familie gründet. Doch wir schreiben das Jahr 1565 - das christliche Abendland wird nach wie vor vom Osmanischen Reich bedroht. Jean Parisot de la Valette, der Großmeister des Johanniterordens, erteilt Andrej und seinem Freund einen lebensgefährlichen Auftrag, der sie in die Höhle des Löwen, nach Konstantinopel, führt. Nur mit knapper Not entkommen die Gefährten dem Feind, doch sie kehren mit verheerenden Nachrichten nach Malta zurück: Die übermächtige türkische Flotte bereitet einen Angriff auf die kleine Insel im Mittelmeer vor, der das endgültige Ende von Ruhe und Frieden für ihre Bewohner, aber auch für die beiden Unsterblichen bedeutet. Denn die Ordensritter kämpfen nicht nur gegen einen zahlenmäßig weit überlegenen Gegner, sondern auch gegen einen ungeheuer mächtigen Vampyr. Nachdem ich die ersten Bände mit der Serie nicht so recht warm wurde, gefällt sie mir jetzt immer besser. Zwar dreht sich die Geschichte um Andrej und Abu Dun mehr oder weniger immer wieder im Kreis, aber dadurch, dass die beiden Freunde durch die Geschichte reisen, wird es langsam immer interesanter. Mittlerweile habe ich daher auch immer mehr Lust, die Serie weiter zu lesen. Habe ja, wie schon in anderen Rezis erwähnt, bereits alle erschienenen Bände auf Vorrat gekauft.

Ein Lückenfüller mit Höhen und Tiefen
von Steppenwolf aus Landkreis Oldenburg am 02.01.2011

Bisher erschienene Bände der Reihe: 01 Am Abgrund 02 Der Vampyr 03 Der Todesstoss 04 Der Untergang 05 Die Wiederkehr 06 Die Blutgräfin 07 Der Gejagte 08 Die Verfluchten 08.5 Blutkrieg 09 Das Dämonenschiff 10 Göttersterben 11 Glut und Asche 12 Der schwarze Tod Andrej und Abu Dun haben sich nach Jahrzehnten ihrer Suche auf der Insel Malta niedergelassen. Während Andrej sich dem... Bisher erschienene Bände der Reihe: 01 Am Abgrund 02 Der Vampyr 03 Der Todesstoss 04 Der Untergang 05 Die Wiederkehr 06 Die Blutgräfin 07 Der Gejagte 08 Die Verfluchten 08.5 Blutkrieg 09 Das Dämonenschiff 10 Göttersterben 11 Glut und Asche 12 Der schwarze Tod Andrej und Abu Dun haben sich nach Jahrzehnten ihrer Suche auf der Insel Malta niedergelassen. Während Andrej sich dem Orden der Malteser angeschlossen hat, hat Abu Dun die Witwe Julia geheiratet. Zusammen mit ihr und ihrem Sohn Pedro führt er seit drei Jahren ein langersehntes Familienleben. Doch sie werden mitten in die Belagerung Maltas von den Türken hineingezogen. Für den Großmeister des Malteserordens, Jean Parisot de la Valette, reisen sie nach Konstantinopel um die türkische Flotte auszuspionieren. Nach gelungener Mission werden sie von einem Vampyr verfolgt, der für die Türken zu arbeiten scheint. Sie entkommen nur knapp. La Valette sieht sich nun einer viel größeren Streitmacht als angenommen gegenüber und organisiert die Verteidigung Maltas. Unbemerkt ist währenddessen der unbekannte Vampyr Andrej und Abu Dun gefolgt. Abermals gibt es klar datierte historische Ereignisse. Die Handlung trägt sich während der Belagerung von Malta 1565 zu. Auch tritt wieder eine historische Persönlichkeit auf, der Großmeister des Malteserordens Jean Parisot de la Valette, nach welchem die Hauptstadt Maltas, Valetta, benannt worden ist. Andrej und Abu Dun haben wieder einmal maßgeblichen Einfluss auf die Geschichte. Im Großen und Ganzen ist es auch jetzt wieder eine solide Fortsetzung, aber dennoch schwächer als die beiden vorherigen Teile. Die Hauptcharaktere haben scheinbar keine Motivation weiter über ihre Existenz zu forschen. Die Antriebsfeder der Handlung fehlt somit. Der Roman macht eher den Eindruck eines Lückenfüllers. Es ist nur schwer vorstellbar, dass Andrej und Abu Dun längere Zeit an einem Platz ausharren. Sie schildern zwar, dass sie das immer wieder versucht hätten, aber der Leser erfährt nichts Näheres. Hinzu kommt zum wiederholten Male ein überstarker Gegner, der diesmal noch undurchsichtiger ist und dem einfach die Konturen fehlen. Man bleibt auch als Leser im Unklaren über sein Auftauchen, seine Herkunft, seine Beweggründe etc. Aber trotzdem ist auch Teil sieben gut geschrieben. Er lässt sich in wohlbekannter Weise schnell und durchaus spannend lesen. Fazit: Hohlbein hat leider wieder etwas Fahrt rausgenommen. Die Handlung stagniert, die Situationen wiederholen sich und dem neuen Gegner fehlt es an Tiefe. Aber ich kann mir nicht helfen, das Lesen hat mir abermals Spaß gemacht. Der Roman kann zwar schon als Lückenfüller betrachtet werden, dennoch kommt auch hier Spannung auf. Nach den Vorgängern, könnte dieser Band jedoch enttäuschend wirken.

Durchschnitt
von einer Kundin/einem Kunden aus Aarau am 22.09.2010

Wieder mal eine Art Lückenfüller, welcher informativ ist, aber durchaus mit Spannung zu überzeugen weiss.