Warenkorb
 

18% Rabatt auf Filme, Spiele & mehr**

Bühne frei für Brot, Croissant, Baguette, Tarte, Quiche und Macarons

Augenschmaus und Gaumenfreude gleichermaßen. Dieses opulent ausgestattete und liebevoll umgesetzte Werk verwöhnt mit 50 Rezepten, in denen Nima Hemmat-Azad die französische Back- und Konditorkunst auf zeitgenössische Weise interpretiert. Inspiriert durch überliefertes Know-how und innovativ mit den Grundzutaten spielend bringt der preisgekrönte Bäcker und Konditor Croissants, Quiches und Co auf den Tisch. Von Starfotograf Bernhard Winkelmann unnachahmlich in Szene gesetzt, präsentieren sich Klassiker, Brot-Spezialitäten, Gourmet-Snacks, Kleingebäck und Patisserie in ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit.
Portrait
Nima Hemmat-Azad, passionierter französischer Chef-Boulanger mit iranischen Wurzeln, paart in seinen Kreationen Tradition und Moderne. 2013 demonstrierte er im Prager Design-Hotel „Josef“ sein Können als Show-Bäcker. 2015 bildete er im Frankfurter „Baguette Jeanette“ eine französische Produktionsmannschaft aus, kreierte Rezepte und verhalf dem Bäckerei-Bistro zu einem neuen Profil.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 17.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86470-471-0
Verlag Books4success
Maße (L/B/H) 31/25/2,1 cm
Gewicht 1440 g
Originaltitel Le pain fait son show
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Rita Henss
Fotografen Bernhard Winkelmann
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
35,90
35,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mein neues Lieblingsbuch für Brot & Co!
von Wortschätzchen aus Kreis HD am 27.12.2017

Auch wenn ein Cover nicht immer für die Qualität des Inhaltes eines Buches steht, muss ich es hier erwähnen. Es ist wunderschön gestaltet mit dem schlichten Foto eines Brotes, in das man am liebsten beißen möchte. Das Wort „Brot“ ist ausgestanzt und mit dem goldfarbenen Deckblatt wirkt das dann... Auch wenn ein Cover nicht immer für die Qualität des Inhaltes eines Buches steht, muss ich es hier erwähnen. Es ist wunderschön gestaltet mit dem schlichten Foto eines Brotes, in das man am liebsten beißen möchte. Das Wort „Brot“ ist ausgestanzt und mit dem goldfarbenen Deckblatt wirkt das dann einfach umwerfend. Und hier bekommt man dann tatsächlich das, was das Cover verspricht! Ein Buch, das nicht nur tolle Rezepte bietet, die sehr gut erklärt sind, sondern auch noch gut nachzuarbeiten sind und fast schon geling-sicher zu nennen sind. Rezepte für Brotklassiker, besondere Brote, Kleingebäck & Kekse, Gourmet-Snacks und Patisserie finden sich in diesem genialen Buch. Ich liebe es, wenn ein gutes Foto des „Endproduktes“ beim Rezept zu finden ist (es schaden auch keine „Zwischenstufenbilder“, aber wichtig sind sie nicht). Das bekomme ich hier zunächst in der Rubriken-Vorschau/Übersicht und dann bei jedem Rezept. So schön werden meine Erstlinge selten, dennoch frustrieren die Fotos nicht, sondern spornen geradezu an, es so lange zu probieren, bis das Backwerk mindestens so toll aussieht! Das Buch selbst ist fast schon ein Bildband, so hochwertig ist es gearbeitet. Die Rezepte starten immer mit einer kleinen Erklärung bzw. Geschichte zum Backwerk. Dann folgen Angaben zu Mengen/Zubereitungszeit/Kühlzeit/Backzeit/Gehzeit/Trockenzeit. Anschließend findet man die Liste für die Zutaten. Was mir hier besonders gefällt: es gibt sogar Angaben zur besten Wassertemperatur. Das kannte ich bisher noch nicht, fand es super interessant und stellte fest: es ist absolut effektiv! Die dann nötigen Schritte der Zubereitung sind jeweils klar getrennt gut beschrieben. Sehr schön auch die Profi-Tipps und der Experten-Rat, die sich immer mal wieder zu den Schritten finden. Lange Gehzeiten bin ich bei vielen Hefegebäcken gewohnt. Auch meine bisherigen Brotteige gehen einen ganzen Tag. Die benötigten Zutaten für die Rezepte sind fast alle leicht zu bekommen. Wenige Ausnahmen kann man notfalls im Internet bestellen, wie beispielsweise das Mandelpulver. Erstaunlicherweise sind die Rezepte sehr viel einfacher zuzubereiten, wie die Namen der Backwaren und die wunderbaren Fotos vermuten lassen würden. Aber das ist natürlich sehr erfreulich! Für mich, die super gern backt, aber nicht gern Teige knetet, ist perfekt, dass sie zumeist mit der Küchenmaschine geknetet werden. Sehr angenehm und kommt mir absolut entgegen. Die Ergebnisse machen überall Eindruck und mich fürchterlich stolz (auch wenn das eine Sünde ist). Auf die Kalorien sollte man tunlichst nicht achten – aber glücklicherweise sind sie auch gar nicht erst angegeben! Ja, ich bin total begeistert von diesem Buch und belohne es entsprechend mit den vollen fünf Sternen!