Warenkorb
 

>> Romane, Kochbücher & mehr - Seitenweise Buch-Schnäppchen*

Interview mit dem Leben

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Fragen, die das Leben stellt

Die Radiosendung »Frühstück bei mir« gehört bei vielen Österreichern zum Sonntags-Ritual. Eine Tasse Kaffee, ein Kipferl mit Butter und Marmelade und die Stimme von Claudia Stöckl. Die Radio-Moderatorin bringt seit 20 Jahren prominente Gäste aus Kultur, Politik und Sport zu ihren Hörern an den Frühstückstisch. Dazu zählen Persönlichkeiten wie Herbert Grönemeyer, Udo Jürgens, Adele Neuhauser, Niki Lauda, Helene Fischer und Felix Neureuther.

Die Gesprächsthemen sind vielfältig: Aufbruch und Abschied, Liebe und Verrat, Erfolg und Scheitern, Glaube und Krisen. Aus der Vielzahl der Geschichten, aus Zitaten und Gesprächspassagen, aber auch aus persönlichen Erlebnissen und Erfahrungen der Moderatorin ist nun dieses außergewöhnliche Buch entstanden.

Highlights aus 20 Jahren »Frühstück bei mir«

»Wenn Claudia Stöckl etwas kann, dann Fragen stellen. … [Ihr gelingt es,] in Interviews eine Atmosphäre der Geborgenheit herzustellen, dass man als Interviewpartner Dinge von sich hergibt, die man nicht einmal in seinen Memoiren schreiben würde«, schreibt der Kabarettist und Schauspieler Michael Niavarani, der selbst schon bei Stöckl zu Gast war, im Vorwort zum Buch.

Stöckls Fragen zielen nicht nur auf Promi-News und Klatsch und Tratsch ab, sondern ermöglichen Unterhaltungen mit Tiefgang:

- Wo beginnt das Glück?
- Wie gelingt die Liebe?
- Was macht Erfolg?
- Was lerne ich aus Scheitern?
- Wo finde ich Gott?

Claudia Stöckl beleuchtet in ihrer Talkshow alle Bereiche des Lebens, entlockt ihren Gästen überraschende Bekenntnisse und sammelt Einsichten in das Leben. Lassen Sie sich von dieser Sammlung von klugen Gedanken und facettenreichen Ansichten zu neuen Sichtweisen auf das Leben inspirieren!
Portrait
Claudia Stöckls Interesse für die verschiedensten Facetten des Lebens zeigt sich auch in ihrem Werdegang: Im Alter von achtzehn Jahren ging sie im Rahmen eines Entwicklungshilfe-Projekts nach Burkina Faso, dann studierte sie in Wien Publizistik. Bald arbeitete die Wienerin als Fotomodell mit Wohnsitz in Paris und lieferte von dort auch ihre ersten Interviews für österreichische Zeitschriften (u.a. DIVA). Zurück in Österreich wurde Stöckl »Leute«-Redakteurin bei »News« und Gesellschaftsreporterin bei Ö3. 1997 betraute man sie mit der Moderation und Gestaltung von Ö3-»Frühstück bei mir«, der erfolgreichsten Interviewsendung im ORF-Hörfunk, die mittlerweile als sonntägliche Institution gilt. Viele Lebens-Antworten bekommt Stöckl auch durch ihr intensives soziales Engagement: Seit 2006 ist sie ehrenamtlich Obfrau des Vereins »ZUKI-Zukunft für Kinder« und verbringt mehrere Wochen im Jahr in Ostindien, wo ZUKI mehr als 800 bedürftige Kinder betreut.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 232
Erscheinungsdatum 20.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7110-0152-8
Verlag Ecowin
Maße (L/B/H) 22,1/15,5/2,3 cm
Gewicht 449 g
Auflage 1
Verkaufsrang 43008
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Beeindruckende, berührende und auch überraschende Aufzeichnungen von Interviews mit Tiefgang. Besonderes Highlight für mich, Falcos letztes Interview in voller Länge!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

nachdenklich und positiv
von S.A.W aus Salzburg am 04.10.2018

Claudia Stöckl ist eine sensible Interviewerin, die ihre Gäste dazu bringt, ihr Innerstes preiszugeben. Wie Michael Niavarani im Vorwort schreibt: „… man fühlt sich ganz privat und erzählt von sich, weil niemand zuhört außer Stöckl …na ja und eine Million Hörer.“ So hört man nicht nur gern am Sonntag Vormittag zu und erlebt ihre... Claudia Stöckl ist eine sensible Interviewerin, die ihre Gäste dazu bringt, ihr Innerstes preiszugeben. Wie Michael Niavarani im Vorwort schreibt: „… man fühlt sich ganz privat und erzählt von sich, weil niemand zuhört außer Stöckl …na ja und eine Million Hörer.“ So hört man nicht nur gern am Sonntag Vormittag zu und erlebt ihre Gäste als private Menschen, man liest auch das Buch gern, wo Stöckl viele Zitate zu wichtigen Lebensthemen zusammenfasst. Dabei zeigt sich Stöckl immer wieder als Anhängerin von Viktor Frankl und eines eher spirituell-esoterischen Weltbildes, das an das gute Ende glaubt. Das ist vielleicht nicht jedermanns Sache, macht Stöckl aber nicht weniger sympathisch. Fazit: ein nachdenkliches und positives Buch zur entspannten Lektüre