Meine Filiale

Ovid zum Vergnügen

Reclams Universal-Bibliothek Band 19327

Ovid

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,20
6,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 6,20

Accordion öffnen
  • Ovid zum Vergnügen

    Reclam, Philipp

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 6,20

    Reclam, Philipp

eBook (ePUB)

€ 5,49

Accordion öffnen

Beschreibung

Anwalt soll er werden, etwas Handfestes lernen, sagt der Vater, aber Ovid kann nicht anders: Alles, was er schreibt, wird ganz von selbst zum Vers. Ob diese berühmte Stelle oder der Nachruf auf einen Papagei, den Ovid nach allen Regeln der Redekunst ausführt, oder die versteckten poetischen Seitenhiebe auf Augustus’ Politik: Der Altphilologe Markus Janka hat zum 2000. Todesjahr unterhaltsame Texte aus Ovids Werken zusammengestellt. Der Leser kann somit dem liebeskranken jungen Ovid aus den Amores genauso begegnen wie dem zum Experten gereiften Lehrer in Liebesdingen und dem grandiosen Mythenerzähler der Metamorphosen.

Publius Ovidius Naso (43 v. Chr.-18 n. Chr.) stammte aus einer Ritterfamilie. Er gab die politische Laufbahn zugunsten der Dichtung auf, wurde aber wegen moralisch bedenklichen Einflusses seiner Werke von Augustus im Jahr 8 n. Chr. ans Schwarze Meer verbannt. Bis dahin vom Glück verwöhnt, hat Ovid diesen Sturz nie verwunden und starb verbittert im Exil.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Markus Janka
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 03.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-019327-3
Verlag Reclam, Philipp
Maße (L/B/H) 14,7/9,3/1,2 cm
Gewicht 21 g
Übersetzer Markus Janka

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Vorwort

    I Ovids Dichtung – Segen und Fluch
    II Poetische Liebesabenteuer
    III Zu neuen poetischen Formen
    IV Liebesschule für junge Männer
    V Liebesschule für die junge Römerin
    VI Liebestherapie für Mann und Frau
    VII Die Welt im steten Wandel
    VIII Narcissus, Hermaphroditus und andere »schwankende Identitäten«
    IX Göttinnenraub, göttliche Strafe und Griechenlands Kulturhelden
    X Homers epischer Zyklus recycelt

    Anhang
    Verzeichnis der Eigennamen
    Zeittafel
    Literaturhinweise
    Verzeichnis der Textstellen
    Abbildungsnachweis