Flucht im geteilten Deutschland

Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde

Bettina Effner, Helge Heidemeyer

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,50
20,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Flucht und Flüchtlinge gehörten jahrzehntelang zur deutsch-deutschen Realität. Warum haben sich so viele Menschen zum Verlassen der DDR entschlossen, und wie verlief die Eingliederung der „Brüder und Schwestern aus dem Osten“ in der Bundesrepublik? Diesen Fragen gehen die Autoren nach und untersuchen darüber hinaus das Notaufnahmeverfahren, die Lebensumstände in Marienfelde und die Aktivitäten der Staatssicherheit im Lager. Schicksale einzelner Flüchtlinge machen das Geschilderte plastisch und lassen begreifen, was es bedeutete, von Deutschland nach Deutschland zu fliehen, auszureisen oder überzusiedeln.

Bettina Effner, geb. 1971, wiss. Mitarbeiterin der Er101innerungsstätte.

Helge Heidemeyer, geb. 1963, wiss. Leiter der Erinnerungsstätte, Publ. u.a.: Flucht und Ausreise aus der SBZ/DDR 1945/1949-1961, Düsseldorf 1994.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Bettina Effner, Helge Heidemeyer
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 01.01.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89809-065-0
Verlag Be.bra verlag
Maße (L/B/H) 24/17/1,8 cm
Gewicht 598 g
Abbildungen mit zahlreichen Farb- und schwarzweissen Abbildungen 24 cm
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0