Meine Filiale

QualityLand

Roman

Marc-Uwe Kling

(46)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,50
18,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 11,40

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

€ 18,50

Accordion öffnen

Beschreibung


Willkommen in QualityLand, in einer nicht allzu fernen Zukunft: Alles läuft rund - Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet, die lange nachwirkt. Visionär, hintergründig – und so komisch wie die Känguru-Trilogie.

Marc-Uwe Kling singt Lieder und erzählt Geschichten. Sein Geschäftsmodell ist es, kapitalismuskritische Bücher zu schreiben, die sich total gut verkaufen. Seine Känguru-Geschichten wurden 2010 mit dem Deutschen Radiopreis und 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 22.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-05023-7
Reihe helle Edition
Verlag Ullstein Hardcover
Maße (L/B/H) 21/12,8/3 cm
Gewicht 427 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 6114

Buchhändler-Empfehlungen

Lustig aber zugleich besorgniserregend

Anne K., Thalia-Buchhandlung Wien Westbahnhof

Sprechende, selbstfahrende Autos, laufende Mistkübel, ein Androide als Präsidentschaftskandidat. In "Qualityland" sind der technikaffinen Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sämtliche Daten werden zur vermeintlichen Optimierung der Bevölkerung herangezogen, Drohnen überbringen den Nichtsahnenden ihre unbewussten Wünsche. Die Partnersuche wird durch Algorithmen übernommen, Ort und Zeitpunkt des Kennenlernens werden automatisch generiert. Und so bleibt dem ehemaligen Individuum nur noch eins zu tun: auf OK zu drücken. Mit diesen und vielen weiteren Errungenschaften des rasanten technischen Fortschritts beglückt Marc-Uwe Kling seine LeserInnen. Oft erwischt man sich beim Lesen schmunzelnd, häufiger aber hoffend, dass die Zukunft nicht tatsächlich so aussehen wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
32
8
4
2
0

Genial, skurril, fantasievoll
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Pölten am 10.02.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sehr gute Gedanken zur Zukunft, die immer wieder nahe an der Wirklichkeit liegen. Dazu so humorvoll gestaltet, dass das Buch einfach Lust auf mehr macht. Das Buch steckt voller kreativer Einfälle - klare Empfehlung!

Wunderbar skurril und vielleicht bald wahr??
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 11.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Herrliche Ideen, lakonisch geschrieben, sehr komisch, auch wenn einem mancher Lacher im Hals stecken bleibt. Unbedingt lesen. Ich habe es schon weiterverschenkt

Bitte keinen rosa Delfinvibrator...
von einer Kundin/einem Kunden am 08.12.2019

Marc-Uwe Kling überzeugt mal wieder mit seinem kritischen Zeitgeist, seiner überspitzen Wortwahl und seinem satirischen Humor. Qualityland karikaturiert den herrschen Populismus, die gesellschaftliche Konsumsucht und die immer mächtiger werdene Überwachung von Seiten des Staates bzw. von Unternehmen. Nicht selten habe ich in mic... Marc-Uwe Kling überzeugt mal wieder mit seinem kritischen Zeitgeist, seiner überspitzen Wortwahl und seinem satirischen Humor. Qualityland karikaturiert den herrschen Populismus, die gesellschaftliche Konsumsucht und die immer mächtiger werdene Überwachung von Seiten des Staates bzw. von Unternehmen. Nicht selten habe ich in mich hineingeschmunzelt und unsere Lebenswelt darin erkannt. Dystopische Bücher sind immer ein Weiterspielen heutiger Ansätze und genau das macht Kling in einer sehr unterhaltsamen Art und Weise. Und so tut sich für mich am Ende die Frage auf: so wollen wir doch nicht leben, oder?


  • Artikelbild-0